PC: DHCP und static IP

DragonHawk

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
181
Hallo Leute,

habe eine kurze Frage.

Ist es möglich unter Windows XP, DHCP und eine feste IP Adresse zu vergeben?

Möchte in einem DHCP Netz, ein eigenes Netz machen.

Also... Router DHCP 192.168.1.100-200/24
Eigenes Netz: 172.16.0.10-100/30

Gibt es da eine Möglichkeit dass ich jederzeit mit beiden Netzen kommunizieren kann, mit nur einer Netzwerkkarte (ohne die Konfig andauernd ändern zu müssen)
 

webmi

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
788
Ein Interface, ein Netz
Zweite NÍC und das funtzt
 
Zuletzt bearbeitet:

darkange_1

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
794
Ja, du kannst ein virtuelles Interface erstellen.

Ansonsten wie oben schon erwähnt eine zweite Netzwerkkarte installieren.
 

DragonHawk

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
181
Hat Windows standardmäßig schon eine Funktion um ein virtuelles Interface zu erstellen?
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.917
Nein

Man kann ein VPN Interface erstellen diverse Virtuallisierungs Software erstellt auch Viturelle Netzwerkkarten nur das bringt dem TE hier nix um ne virtuelle NIC zu erstellen braucht man Zusatzsoftware.


Eine nic mit mehren IP Adressen auszustatten geht hingen allerdings muss das Netzwerk dann auch so Konfiguriert sein. Spätestens bei verschiedenen Standardgateways wird es etwas harig...
 
Zuletzt bearbeitet:

DragonHawk

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
181
sieht zwar auf den ersten Blick super aus, jedoch löst es mein Problem nicht, dass ich gern noch DHCP für das erste Netzwerk behalten möchte.

Wenn ich die LAN Verbindung auf DHCP lasse, kann ich keine IP Adresse hinzufügen.
Wenn ich DHCP ausschalte, kann ich zwar welche hinzufügen, aber habe halt kein DHCP mehr.


Edit: Es ist nur ein Standardgateway
 

darkange_1

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
794
Ey... hier noch mal mit Bildchen, für alle die das nicht kennen...

http://www.spotlight-wissen.de/archiv/message/713650.html


Dann musste in den sauren Apfel beißen und dir entweder 2 feste IP-Adressen vergeben für die beiden Subnetze oder halt wirklich Zusatzsoftware installieren, die einen Netzwerkcontroller simulieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

darkange_1

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
794
Du kannst z.B. VMWare Server installieren, bei der Installation werden dann 2 virtuelle INterface angelegt, bei denen du dann später die IP-Adress über Windows ändern kannst.
 

Masamune2

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
6.455
Warum muss denn eine Adresse über DHCP kommen? Mach beide statisch und du hast keine Probleme. Auch ohne irgendwelche Zusatzsoftware.
 
Top