PC fährt nicht hoch - WIEDER SSD defekt?!

Cheetah1337

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.708
System steht in der Signatur, jedoch noch zusätzlich eine Intel 330 Series 180GB SSD.
Und genau die ist offenbar das Problem.
Habe schon damals den Kauf einer Corsair-SSD bereut, doch bei einer Intel-SSD rechnete ich nicht mit einem solch baldigen und plötzlichen Ausfall, oder was auch immer das ist.
Es begann glaub ich gestern, dass der PC nicht booten wollte, jedoch beim zweiten Versuch anstandslos seinen Dienst verrichtete. Und heute fährt der PC plötzlich nicht mehr von der SSD sondern von der alten OS-HDD hoch.
Dachte ich mir "aha vielleicht ist ein SATA-Slot defekt" ; also Kabel getauscht, Boot Sequenz geändert und voila: das System fährt GAR nicht mehr hoch. (Bleibt bei der blinkenden Underline hängen)
Wenn ich die Intel-SSD jedoch wieder aus der Liste herausnehme und die OS-HDD an den ersten Platz stelle bootet es ohne Probleme.
Die SSD ist jetzt jedoch ganz normal im System aufrufbar. Nun die Frage: Was ist da los? Ist die SSD schon hinüber? :mad:

mfg, Cheetah
 
Zuletzt bearbeitet:

fallguy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
414
mal alle platten außer der intel abklemmen und starten?
 

*Powerpuffi*

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
584
Klemm mal nur die SSD dran und boote dann!

*edit, da war wohl jemand schneller*
 

smuper

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.826
Nur weil du dir den Bootloader zerschießt und/oder dein System nicht ordentlich installierst soll die SSD kaputt sein?

Ich hätte gerne einen Screenshot der Datenträgerverwaltung gesehen.
 

Cheetah1337

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.708
@smuper: Joa ... zerschießen ... und zwar womit? O_o Ich bin kein "1337 haxxoooor" oder sonst irgendein heisl sondern ein gewöhnlicher User mit etwas mehr Wissen als ein gewöhnlicher User. Habe meinen PC schon oft neu aufgesetzt und es gab eigentlich nie Probleme. Aber danke für die Annahme ich wäre ein DAU. ;)

@Andere: Hmm ... okay ... mal versuchen ...

@sr1: Drive Health is excellent. ^^
 

chriss_msi

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.564
> Habe schon damals den Kauf einer Corsair-SSD bereut, doch bei einer Intel-SSD rechnete ich nicht mit einem solch baldigen und plötzlichen Ausfall ... oder was auch immer das ist.

Du bist, was die SSD-Controller angeht, vom Regen in die Traufe gekommen, wenn man mal einen SF-Controller hatte, dann kauft man sich normalerweise auch keine SSD mit SF-Controller mehr...

Muss mich meinen Vorrednern trotzdem anschließen, wahrscheinlich ist nur der Bootloader defekt. Win 7 DVD rein und die Startreparatur ein paar Mal hintereinander ausführen.
 

Marius

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7.135
Der Bootbereich ist wohl über 2 Platten verteilt, bzw. auf der HDD und nicht auf der SSD, falls du die HDD beim Installieren im Rechner hattest und die SSD am falschen SATA-Port hängt.
Ich habe das durch Unwissen mit 3 Platten geschafft und kann keine der 3 Platten entfernen. :)

Die einfachste Möglichkeit ist, wenn du nur die SSD in den Rechner hängst(SATA 0, AHCI, Bootreihenfolge usw.), im Bios alles richtig einstellst und das OS neu installierts.
Ich glaube auch nicht, daß deine 1. SSD kaputt war.
 

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.862
Es soll auch Mainboards geben die Probleme mit SSDs haben.Gerade bei MSI wär ich da vorsichtig.Mal in die Bios-History geschaut ?- sollte da ein Vermerk stehen ,bei einer Version"fixed Problems with booting from ......SSD" ist doch klar, was los ist.Dann sollte ein Update vllt. helfen.Siehe:http://forum-de.msi.com/index.php?page=Thread&threadID=94877Allerdings ist das Board wohl schon etwas älteren Datums, weshalb MSI da kaum noch nachlegt.
Gibt ja auch nichts mehr dran zu verdienen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cheetah1337

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.708
Naja bei der ersten SSD hats das gesamte File-System irgendwie zerschossen. (Auch bei normaler Nutzung ohne irgendwelche Spielereien. Für sowas hab ich einen Laptop ^^)

BIOS ist bereits auf der aktuellsten Version.

Screenshot der Datenträgerverwaltung. Wieso die Partition nicht als System-Partition deklariert ist, ist mir jetzt jedoch ein rätsel.
Unbenannt.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:

*Powerpuffi*

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
584
* Alle Festplatten abstöpseln
* Nur die SSD an SATA-Port-0
* Windows 7 CD rein und davon starten
* Wiederherstellungskonsole öffen
* /bootec fixmbr
* /bootrec fixboot

Ansonsten schau mal was er dir ausgibt wenn du
diskpart öffnest oder einfach mal "dir" auf C oder D machst, um dir die Ordner Struktur anzeigen zu lassen.

Wenn nichts erkannt werden sollte, schließ die SSD mal zusätzlich an nem anderen Rechner an, ob sie dort erkannt wird.
 

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.862
Also das Board hatte schon Probleme mit HDD AHCI(fixed mit Bios Ver.1.7): Fixed system report incorrect HDD size in AHCI mode. Was bei SSDs los ist,da schweigt sich MSI aus. Viele Nutzer greifen dann dazu,AHCI
auszuschalten, aber das beantwortet das Bios meist mit Blue Screens,sodaß ein neues Setup erforderlich wird und man TRIM- Funktionen nicht nutzen kann. Zumindest sollte das Zerschießen des Boot-Loaders dann erst mal vom Tisch sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cheetah1337

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.708
Also das mit dem "SATA0 only" kann ich ausschließen, weil ich auch schon ein triple-Boot-System hier laufen hatte (Pro HDD ein OS) und das booten nie ein Problem war. (und klarerweise konnten nicht alle auf SATA0 hängen ^^)
 

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.862
Also ich würde mal sagen, das Bios hat Probleme im AHCI-Modus Schreib und Lese-zugriffe auf die SSD dauerhaft fehlerfrei auszuführen. Nicht die SF Controller oder der SSD Hersteller sind hier Schuld. Wenn alles richtig funzt ,ist es der SSD egal ob SATA0-1-2...oder sonstwo-Der Bootvorgang läuft normal ab-hab ich selbst ausprobiert. Selbstverständlich sollte man aber die SSD Firmware auch mit in die Update-Prüfung einbeziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cheetah1337

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.708
Aber wieso hat das jetzt Wochenlang problemlos funktioniert? Sowas versteh ich eben nicht. ^^
 

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.862
Nun ja-entweder ist der Fehler erst jetzt eingetreten oder die Fehler müssen sich über einen längeren Zeitraum summieren, bis Windows unbrauchbar wird-also die Windows Datei Reparatur nicht mehr greift.
 

smuper

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.826
@smuper: Joa ... zerschießen ... und zwar womit? O_o Ich bin kein "1337 haxxoooor" oder sonst irgendein heisl sondern ein gewöhnlicher User mit etwas mehr Wissen als ein gewöhnlicher User. Habe meinen PC schon oft neu aufgesetzt und es gab eigentlich nie Probleme. Aber danke für die Annahme ich wäre ein DAU.
Bis jetzt läuft alles genau darauf hinaus :-)

Auf der Daten HD ist also ein installiertes Windows, ebenso auf der SSD?

Ich würde erst mal versuchen - wie Powerpuffi - die Windowsbootreparatur zu nutzen, eine Anleitung gibt es hier:

http://www.unawave.de/installation/boot-reparatur.html

Dafür ist es wichtig, dass die SSD bereits als "active" gesetzt ist. In diesem Fall ja bereits so, dann solltest du vorher die HD abklemmen und der Anleitung folgen und 3 Durchgänge der automatischen Reparatur durchführen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cheetah1337

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.708
@Smuper: Nein. Es gibt noch 2 HDDs. Eine weitere mit Daten und eine mit dem OS.
 

smuper

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.826
Es wäre von Vorteil, wenn man die auf dem Datenträgerverwaltungsscreen sehen könnte, also bitte anschließen.
Ergänzung ()

Und versteh mich nicht falsch, das mit dem DAU glaube ich nicht, ich mag es nur nicht, wenn man sich gleich auf einen Defekt versteift, obwohl man mit mehreren installierten Betriebsystemen operiert. Das ist dann teilweise schwer zu überblicken und 2 defekte SSDs wären schon sehr sehr selten, da liegen erst mal andere Dinge näher.
 

Cheetah1337

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.708
kA was das bringen soll, das Problem hängt ja mit der SSD zusammen.
 
Top