PC ok so?

Snifi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
294
wäre folgende konfig ok:

Mainboard Gigabyte GA-H87-D3H
Prozessor Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150
Prozessorlüfter Thermalright HR-02 Macho Rev. A (BW)
Arbeitsspeicher Corsair Vengeance Pro silber DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24
Grafikkarte MSI N760 TF 2GD5/OC Twin Frozr Gaming, GeForce GTX 760, 2GB GDDR5
Festplatte (SSD) Samsung SSD Evo Series 250GB
Gehäuse Fractal Design Define R4 Black Pearl
Gehäuselüfter be quiet! Shadow Wings SW1 PWM 140mm (4x)

als netzteil habe ich ein Corsair HX620

bringt es viel in vergleich zu meinem aktuellen pc? siehe signatur.

lg
 

Crebase

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.063
Hallo

Die Alternative sähe wie folgt aus: 100€ bei sonstigen Komponenten sparen zugunsten einer mindestens 20% stärkeren GTX770
Dies wäre...
-25€ -> Intel Haswell i5-4670 3,4Ghz
-10€ -> CPU-Kühler Coolermaster Hyper T4 oder Thermalright True Spirit 120 M
-10€ -> Corsair Vengeance LP Black 8GB
-60€ -> Samsung 840 EVO 120GB

Das SMT eines Xeon bewirkt beim Spielen keine wesentliche Leistungssteigerung, in besonderen Fällen ist es gar hinderlich.
Der Macho-Kühler ist speziell für übertaktbare CPUs, daher unnötig gross/schwer
Die Pro Silver-RAM haben einen erhöhten Heatspreader, der zumindest auf der ersten Bank mit dem Macho-Kühler kollidieren könnte
Von der SSD spielen ist wenig wirtschaftlich. Erstens werden grosse Datenmengen auf teuren Flashzellen brach installiert und zweitens wird durch das Spielen die Flashzellen überdurchschnittlich beansprucht und unterliegt dadurch einem erhöhten Verschleiss.

Das Gehäuse traue ich mich nicht anzufassen, aber alternativ wäre es auch ein Sparfaktor zugunsten von etwas anderem. Das Define R4 sehe ich eh etwas mehr Richtung Server-Station als Gaming

LG :)

Edit. Solltest mit dieser neuen Konfig noch eine 1TB-HDD einrechnen müssen, wäre dies mit i5-4570 und günstigerem Gehäuse Cooltek K8 zu verwirklichen. auch das beliebte Shinobi würde wohl noch bezahlbar sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.617
bringt es viel in vergleich zu meinem aktuellen pc? siehe signatur.

lg
Deutlich neuer und auch viel schneller und gerade die neueren Grafikkarten brauchen weniger Strom im Idle als die alten HD 3xxx, 4xxx und Geforce 9xxx und 2xx.

@Crebase
Deine Änderungen sind soweit gut aber bei der CPU kann man nochmal 20€ sparen indem man den Core i5 4570, der hat das beste P/L Verhältnis von den aktuellen Core i5 CPUs.
Und bei dem GA-H87-HD3 würde ich nicht den Cooler Master T4 nehmen, da er nur schwer zu montieren ist auf dem Board.
 
Zuletzt bearbeitet:

Snifi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
294
Ich hab lieber ein bisschen mehr CPU-Leistung, da der PC nicht ausschließlich auf Games ausgerichtet sein soll. Weitere Anwendungsgebiete wären Multimedia (HD), Programmieren (php, .net, java, javascript, ...), kleinere Familien-Videos schneiden, ...

Ich habe das GA-H87-D3H und nicht das GA-H87-HD3 aufgelistet. Gibt es da auch Probleme mit meinem ausgesuchten RAM und dem Macho HR-02? Welcher Kühler wäre sonst zu empfehlen?

Noch eine Frage: Kann man aktuell nur mehr K-Cpus von Intel übertakten? Dass diese einen freien Multiplikator haben ist mir klar; ist eine übertaktung über FSB (wie früher zB bei meinem E6750) nicht mehr möglich?
 

promashup

Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
7.296
Zuletzt bearbeitet:

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.617
Top