PC startet nicht mehr

Withold

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
161
Hallo Leute

Musste gerade leider feststellen, dass sich mein PC nicht mehr einschalten lässt. Bedeutet wenn ich den Power Knopf drücke passiert nichts. Auch wenn ich den Einschalter auf dem Mainboard drücke tut sich nichts. Die Knöpfe sind beleuchtet, das Netzteil scheint also noch Spannung zu liefern. Woran könnte es noch liegen? Reset und Stromzufuhr mal kappen hab ich schon probiert. Wäre für jeden Tipp dankbar :-)
http://db.tt/UzrRTwDM

Achja hier noch die Daten:
PSU Seasonic X660
MB Asus P8P67-Evo
CPU Intel i5-2500k
RAM 4x4GB Corsair
GPU Gigabyte GTX 560Ti
HDD 4x2TB + 256GB 830er SSD

Gruß Tou
 
Zuletzt bearbeitet:

MasterMost

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.354
Doch, das kann durchaus das Netzteil sein, denn die LED's werden ja immer im Standby beleuchtet und laufen über einen anderen Stromkreis.
Wenn jedoch bei 12V nix mehr kommt, kann da auch nix angehen.

Wenn du also noch ein 2. Netzteil hast, probier mal ob es damit geht.

Mfg Master
 

Withold

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
161
Also hab grade noch bissle rumprobiert und wenn ich die 12V Leitung für die CPU vom Mainboard ab stecke startet zumindest mal der Lüfter ich bekommen aber kein Bild.
 

MasterMost

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.354
Ja, dann ist es mit großer Wahrscheinlichkeit das Netzteil.
Hatte auch mal ein ähnliches Bild gehabt --> Lüfter laufen, sonst passiert nix. --> Netzteil schrott.
 

Withold

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
161
Hm son mist sieht aber echt so aus wenn ich die 12v CPU Leitung einstecke passiert nichts wenn ich sie dann wieder abstecke und starten will tut sich auch nichts erst nachdem ich die Stromzufuhr kappe. So als ob irgendeine Schutzschaltung greift. Kanns wirklich nur das Netzteil sein? Nicht dass die CPU oder das Mainboard hinüber ist oder so. Kann man das noch weiter eingrenzen? Die Festplatten starten nämlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

rakanitschu

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
89
Du könntest mal ausprobieren mit:
Nur Mainboard und CPU
Dann Ram hinzuschalten
Dann Grafikkarte.
Klingt zwar sehr nach Netzteil aber testen schadet ja nicht ;-)
Und schonmal CMOS resetet?
 

Helge01

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.730
Häufig ist es das Netzteil, bei Asus Boards könnte es aber auch die Biosbatterie sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Withold

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
161
So hab grade nen alten Rechner rausgekramt und dort mal das Netzteil angeschlossen, da fährt alles normal hoch! Also ist mitdem Netzteil doch eigetlich alles in Ordnung. Ausser die 12v cpu Leitung da hat der alte Rechner nur einen 4poligen Anschluss mein eigentlicher Rechner hat 2x4polig. CMOS reset hab ich eigentlich schon gemacht. Und was hat es mit der Batterie auf sich? Wenn die leer wäre wären ja nur die BIOS Einstellung weg deswegen startet der Rechner ja trotzdem
.
 

Helge01

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.730
Ich hatte einige Asus Mainboards die sich nicht mehr einschalten ließen wenn die Batterie nach lässt. Vermutlich bewirkt der Spannungsabfall (sie ist ja nicht leer), dass das Bios in einen undefinierten Zustand gerät.
 

Withold

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
161
OK ich hab mal probiert ohne Batterie und mit der Batterie aus alten Rechner hat leider beides nichts gebracht. Wenn jetzt keinem mehr was einfällt werd ich wohl den Rechner auseinander bauen und mal CPU und Mainbord testen. Der alte Rechner hat zum Glück den gleichen Sockel.
Ergänzung ()

Also hab jetzt mal beide CPUs getauscht. Hab jetzt allerdings das Phänomen dass der 2500k im alten PC nicht funktioniert bzw. er nur kurz angeht und dann wieder aus. Dann wieder an usw. Kann das daran liegen, dass die CPU mit nur einem 4poligen Stromanschluss garnicht starten will? Anders rum ändert sich das Fehlerbild auch nicht wenn ich die alte CPU, die ja an sich funktioniert, in mein Mainboard setze. Sprich auch dann lässt sich der Rechner nicht starten. Wenn meine Theorie mit der Stromversorgung im alten PC so richtig ist, würde das den Fehler auf das Mainboard eingrenzen. Wie ist eure Meinung dazu?
Ergänzung ()

Ich könnt grad :kotz: Hab wieder alles auf Ursprungszustand zurückgebaut und wollte den alten PC starten jetzt geht der auch net mehr... Kann des sein dass des Asus Board die CPU gekillt hab als ich die vorhin getauscht hab?
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.680
Hatte auch mal Startprobleme mit nem ASUS Board, dabei startete das Mainboard nur noch wenn ich vorher die Grafikkarte aus und wieder eingebaut hatte :lol:
 
Top