PC startet nicht mehr

imp_mase

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
65
hallo zusammen,

mein pc startet nicht mehr :(

system:
windows xp sp3
amd sockel 939 athlon 3800+ x²

die letzten tage war die uhrzeit ständig falsch, als ich windows gestartet habe. schätze mal die batterie aufm mainboard ist leer?
gestern kam die meldung "Message confirmed the system intruded chassis opened or tempered before. Please check the system" beim hochfahren im bios.

heute den rechner eingeschalten, aber fährt nicht mehr hoch. die lüfter drehen aber er bootet nicht mehr und es kommen keine pieptöne.

liegt das jetzt nur an der batterie? reicht also ein batteriewechsel? oder ist es gar nicht die batterie und etwas anderes könnte beschädigt sein?

wäre dankbar für jede hilfe

gruß mase
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.859
Also normal startet der Rechner auch wenn die Batterie leer ist nur kann er keine Einstellungen speichern, würde mal erstmal ein Biosreste machen, evtl. hat das Bios etwas Probleme das die Batterie leer ist, aber erstmal Batterie tauschen, weil sie ja auch leer ist wenn die Uhrzeit falsch ist, könnte sein das es dann alles läuft, wobei es ohne Batterie normal auch läuft.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.677
hm, ist von Mainboard zu Mainboard unterschiedlich, hab genug Mainboards in der Hand gehabt die ohne "geladene" CMOS-Batterie einfach nicht gestartet sind.

Dann gibts wiederum uralt Boards, denen ist das egal. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

imp_mase

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
65
so ich hab mir ne neue batterie gekauft und gewechselt. pc startet trotzdem nicht mehr.
mit nem strommessgerät hab ich die alte batterie gemessen. die war definitiv leer. die neue ist ganz sicher voll, hab ich auch gemessen.

wieso startet denn jetzt der rechner nicht mehr? müsste er auch ohne batterie starten? ist vielleicht mein bios gelöscht? bin grad ziemlich überfragt.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.091
Versuch mal folgendes .

RAMs rausnehmen - wieder einsetzen - NUR EINEN - aber so, dass sie richtig einrastet -

den Sitz der Grafikkarte überprüfen - bei ausgeschaltetem PC leicht nachdrücken -

wenn das nicht hilft - ALLE Kabel zum MB und vom MB zu den Laufwerken / Platten überprüfen
der +12V Stecker für die CPU ist aufgesteckt ?


- oder ALLE Laufwerke abklemmen - auch die Stromversorgung - PC starten - es sollte die Meldung „Disk Boot failure, insert system disk and press enter“ erscheinen - wenn dem so ist, ist eines der Kabel zu den Laufwerken nicht in Ordnung / war nicht richtig aufgesteckt
 

imp_mase

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
65
hab ich alles versucht.
verschiedener ram wurde probiert.

hab alles vom mainboard abgeklemmt.
nur noch die grake drauf.

er bootet und piepst trotzdem nicht. :(
hat das nix mit der leeren batterie zu tun?
Ergänzung ()

12 v stecker für cpu ist angesteckt
Ergänzung ()

ok hab jetzt den kompletten ram draußen und die graka ausgebaut.
somit ist nichts mehr am mainboard angeschlossen.

er piepst jetzt zum ersten mal

lang kurz kurz

was jetzt?
 

KäptnKörk

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
83
Abhängig vom MB-BIOS mault er wahrscheinlich wegen dem fehlenden RAM. Dir bleibt wohl nichts anderes übrig, Hannes Rat zu befolgen.
Also erstmal RAM rein (ohne Graka)--> einschalten (welcher Beepcode?)
Der nächste Schritt wäre dann die Graka einzustecken (Kommt Bild, bzw. Beepcode?)

Schon so getestet?
 

imp_mase

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
65
sobald der ram drin ist piept gar nix mehr. habe zwei 512er.
habe versucht nur einen einzubauen (mit und ohne graka) --> kein signalton
beide eingebaut (mit und ohne graka) --> kein signalton

wenn nur die graka ohne ram drin ist piepst er lang kurz kurz

bei allen varianten habe ich kein bild und es wird nicht gebootet. am mainboard hängt nichts mehr dran, keine laufwerke etc...
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.091
Überprüfe mal den Sitz des CPU-Kühlkörpers - nimm ihn runter - WLP verstreichen - in die Mitte der CPU einen Klecks WLP auftragen - DIESEN JETZT NICHT VERSTREICHEN - Kühlkörper gerade aufsetzen - festhalten - befestigen - darauf achten, dass er dabei möglichst nicht mehr verrutscht - CPU-Lüfter an CPU_FAN anschließen - EINEN RAM-Riegel einsetzen - Grafikkarte einsetzen - darauf achten, dass diese beim Befestigen nicht aus dem Slot gezogen wird - Zusatzstromversorgung anschließen - auch bei der CPU-Zusatzstromversorgung ( 4/8-polige Stecker ) darauf achten, dass dieser richtig aufgesteckt ist - NUR Power-SW Kabel an Frontpanel aufstecken - KEINE LW / Platten anschließen - MB versuchen zu starten -

es sollte jetzt die Meldung : „Disk Boot failure, insert system disk and press enter“ auf dem Bildschirm erscheinen -

ansonsten MB ausbauen - auf Pappe legen und dieses wiederholen -
 
Zuletzt bearbeitet:

imp_mase

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
65
hanne, ich habe den vorgang jetzt dreimal wiederholt, leider ohne erfolg, hast du mir vielleicht noch einen weiteren tipp?

die lüfter von mainboard, cpu und gpu drehen ganz normal. mainboard led leuchtet grün.
kann es sein, dass das mainboard die graka nicht mehr erkennt, weil ich diese in windows mit dem msiprogramm übertaktet habe??
war allerdings schon vor 1-2 jahren als ich den takt ein wenig höher gedreht habe. könnte mir aber vorstellen, dass nach einem biosreset das mainbard probleme damit hat? oder müsste das trotzdem funktionieren?
die fehlermeldung lang kurz kurz bedeutet nämlich keine/defekte graka aufm mainboard.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.091
Um die Grafikkarte auszuschließen - vielleicht gibt es eine andere oder eine alte PCI Grafikkarte - Onboard - Grafik wirds ja nicht geben - oder diese Grafikkarte im PC eines Kumpels ausprobieren -

Ist der +12V - Stecker links der CPU aufgesteckt ?

Oder - nimm mal ALLE Frontanschlüsse ab und setz dann NUR das Power-Kabel auf - "PW_SW" könnte die Bezeichnung vom Kabel und auf dem Frontpanel sein -

Einen RAM-Riegel eingesetzt und versucht, den PC / das MB zu starten ?

Wenn das nicht hilft, MB ausbauen - auf Pappe legen - Grafik aufstecken - CPU-Lüfter versteht sich von allein - EINEN RAM-Riegel einsetzen - Monitor anschließen - Powerkabel aufstecken - 20+4 ATX-Stecker aufstecken - +12V CPU-Zusatzstromversorgung aufstecken ! - MB versuchen zu starten - wenn es jetzt startet, hatte es durch Abstandshalter - eher unwahrscheinlich - oder anderswo Kontakt mit dem Tower -

die Grafikkarte - ist hier die Zusatzstromversorgung aufgesteckt ?
 
Zuletzt bearbeitet:

imp_mase

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
65
Um die Grafikkarte auszuschließen - vielleicht gibt es eine andere oder eine alte PCI Grafikkarte - Onboard - Grafik wirds ja nicht geben - oder diese Grafikkarte im PC eines Kumpels ausprobieren -
der pc startet auch mit der alten 4mb pci karte (riva 128) nicht mehr

Ist der +12V - Stecker links der CPU aufgesteckt ?
ja

Oder - nimm mal ALLE Frontanschlüsse ab und setz dann NUR das Power-Kabel auf - "PW_SW" könnte die Bezeichnung vom Kabel und auf dem Frontpanel sein -
schon versucht

Einen RAM-Riegel eingesetzt und versucht, den PC / das MB zu starten ?
auch probiert

Wenn das nicht hilft, MB ausbauen - auf Pappe legen - Grafik aufstecken - CPU-Lüfter versteht sich von allein - EINEN RAM-Riegel einsetzen - Monitor anschließen - Powerkabel aufstecken - 20+4 ATX-Stecker aufstecken - +12V CPU-Zusatzstromversorgung aufstecken ! - MB versuchen zu starten - wenn es jetzt startet, hatte es durch Abstandshalter - eher unwahrscheinlich - oder anderswo Kontakt mit dem Tower -
werde ich jetzt probieren.

die Grafikkarte - ist hier die Zusatzstromversorgung aufgesteckt ?
gibt keine


komisch ist halt auch die reihenfolge des defekts:

1. windowsuhr läuft falsch - aha batterie geht zum ende
2. am nächsten tag beim booten die meldung "Message confirmed the system intruded chassis opened or tempered before. Please check the system" - trotzdem hochgefahren und 2-3 stunden dran gearbeitet
3. am nächsten tag bootet der rechner gar nicht mehr - bildschirm schwarz
4. am selben tag die batterie gewechselt aber keine besserung :(
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.091
" Case open Warning " solltest im BIOS abstellen - kann auch ähnlich heißen -

versuchs mal mit dem Ausbau des MBs - wenn hier kein Erfolg zu verzeichnen ist, hat das MB / Grafikkarte einen Fehler - nimm einen Pinsel und "fege" den Grafikkartenslot aus - hat auch schon geholfen -

möchte nicht zu nahe treten - die Batterie ist richtig eigesetzt ? Habe die schon verkehrt rum eingesetzt gesehen -
 

imp_mase

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
65
" Case open Warning " solltest im BIOS abstellen - kann auch ähnlich heißen -
komme ja nicht ins bios

möchte nicht zu nahe treten - die Batterie ist richtig eigesetzt ? Habe die schon verkehrt rum eingesetzt gesehen -
die batterie ist sicher richtig drin. die leere alte und die neue volle batterie sind beide vom typ c2032 mit 3v. was mir aufgefallen ist, dass die neue batterie eine glatte unterseite hat. die alte batterie hat eine "raue/gerippte/ mit kleinen noppen" unterseite. ist aber der gleiche baterietyp. kann es vllt. daran liegen?
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.091
Wenn auch ein wenig Mühe macht - bau das MB aus - oder es ist noch eine andere Grafikkarte vorhanden oder gar eine PCI -

noch etwas - NT ausschalten ( Kippschalter ) zieh den Stromstecker vom NT ab - drücke jetzt den Powerknopf für 5 Sek. -
Strom wieder an NT schließen - NT einschalten - MB / PC starten - hat auch schon geholfen -
 

KäptnKörk

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
83
Hast du nach den ganzen Aktionen einschliesslich nach dem Tausch der Batterie mal das BIOS resettet?
Aber hört sich für mich so an, als ob sich die Graka verabschiedet hat und eingesteckt auch die anderen Komponenten stört. Denn immerhin muckt ja dein Board wenn die Graka fehlt, also scheint das gute Stück ja noch zu leben. Die Tatsache daß eine alte PCI-Graka nicht auf Anhieb funzt kommt bei PCI-Express-Systemen durchaus vor, sie sollte halt im ersten (von oben) PCI-Slot stecken. Ich denke nach nem BIOS-Reset wacht das Sys mit der PCI-Karte vllt. ja wieder auf. Schon das getestet?
 
Top