PC Zsm. Gebaut doch Kein Bild!

Cengi2012

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
10
Hallo liebe Computerbase User!,

Hab grad ein Sehr Großes Problem.
Ich habe oder besser gesagt wollte mir ein Core i3 PC Zusammenbauen.
Hab dann alle Teile in Ebay als Funtionierent gekauft. Alles Zusammengebaut und Probiert... es kommt aber kein Bild alles geht an Grafikkarte, Led Lüfer, CPU Lüfter, Mainboard Licht+ GPU Booster Licht, aber es kommt kein bild, kein Piepton beim Starten.
Die Grafikkarte wird eigentlich auch ganzleise wenn es beim Windows Lade Screen ist aber der geht auch ohne Pause Schnell und Laut Weiter ohne zu leiser werden.
Hab schon Zwei Prozessoren Probiert Intel Core i3 2100 (als Defekt/Ungetestet gekauft) ging nicht dann habe ich einen Intel Core i3 2120 gekauft (Voll funktionsfähig) jetzt gehts immer noch nicht. (immer noch Gleiche).

Hab dann nach einen Tipp von einem User bekommen ich sollte alles Ausser dem CPU mit dem Lüfter, Netzteil und Mainboard Rausmachen und nur die 3 Componenten Laufen lassen aber es kommt trotzdem nichts kein Piep ton oder Sonstiges. Normaler weise muss es piepen wenn der Mainboard merkt dass zbs. Ram fehlt oder so.

Hardware:
Intel Core i3 2120 1155 (Wärmeleitpaste Richtig Aufgetragen)
P8H61-M EVO 1155 (1333 Speicher)
8GB Ram: ...G.Skill DDR3-RAM 8GB KIT F3-10666CL9D-8GBRL (1333)
Asus 650/750Watt Netzteil
9600gt Sparkle 512mb
Gehäuse Nzxt Lexa Blackline (blau mit Temperatur anzeige)
2 Festplatten 250GB und 160GB

Warum gehts jetzt nicht.
Alle Teile sind Richtig, alle stecker dran inkl. mainboard 4 pin und 24 pin.

MIT FREUNDLICHEN GRÜßEN
 

diambi

Ensign
Dabei seit
März 2007
Beiträge
234
Herzlich Willkommen im Forum erst mal...

Welches BIOS ist auf dem MB? Könnte schon daran liegen das ein extrem altes BIOS drauf ist der den i3 nicht kennt.... Und schon läuft nix.

Ansonsten:
Kurzschluss/ Fehlstrom - alles richtig angeschlossen?
Mainboard hat KEINEN direkten Kontakt zum Gehäuse?

Ist überhaupt der Piepser auf dem MB aufgesteckt?

Grüße
 

Piep12345

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
268
Probier doch mal die Grafikanschlüsse am Mainboard aus und entferne die Grafikkarte.
Und ist ein Lautsprecher an dem Mainboard angeschlossen?
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.725
wenn gar kein Piep ertönt (Mainboard LS hoffentlich angeschlossen), sieht es nicht sehr gut aus. Du kannst mal am Ram und den Steckkarten rumrütteln, vielleicht hat er nur einen Wackelkontakt.
Ansonsten: Wenn kein Piepton ertönt kann u.U. das Mainboard defekt sein.
 

Cengi2012

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
10
Der macht kein ton also denk ich auch dass der Mainboard defekt ist, aber wieso ist der Defekt? Kann es sein dass der erste i3 den ich eingebaut habe den Sockel Zerstört hat? Weil der erste i3er den ich eingebaut habe 50% zu 50% defekt war, der zweite war 100 Voll funktionsfähig. :(
Ergänzung ()

Ist überhaupt der Piepser auf dem MB aufgesteckt?
Braucht man das? Nein hab ich nicht :S , Gehts nicht ohne dem Piepser?
 

Seppde

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
69
ich denke nicht, dass der i3 dein sockel zerschossen hat. ist mir zu unwahrscheinlich, wenn dann war dass mainboard m.M nach schon von anfang an schrott. ist halt bei transport kaputt gegangen o.Ä....

kannst du mal ein bild vom mb hochladen, wo möglichst wenig kabel stören? würde die sache vielleicht auch einfacher machen.

und wenn möglich, versuch mal sachen auszuschließen. netzteil geht logischerweise zusammen mit den lüftern. und naja... ram in nem anderen pc zu testen könnt ein schuss nach hinten sein. musst du halt mal schauen ob du es wagst, dem ebay-anbieter voll zu vertrauen :)

und wenn die lüfter und alles angehen, kann es meiner meinung nach nur an ram(lass ihn mal nur mit einem riegel laufen), graka(halt mal mit onboard versuchen) mainboard oder prozessor liegen. stecker falsch angeschlossen führt meist dazu, dass gar nichts angeht.

bei mir lagen die probleme mit keinem bild bis jetzt an: graka(1x), ram(mind.2x, ram war eingesteckt, aber durch nachgehenden hdd-einbau verschoben:rolleyes:. alles ging, bloß kein bild und auch kein piepser;))

ja der kleine lautsprecher muss angesteckt sein. hab eig. noch kein mb mit intergriertem piepser gesehen... und wie soll er dann piepsen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Cengi2012

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
10
Ich habe mir schon ein Speaker (piepser) Bestellt ich schau dann was alles passirt dann geb ich euch bescheit danke für die antworten :)

1. Ok also ist dass sockel evtl. nicht beschädigt.

2. Bilder Folgen

3. Hab ich schon gemacht ;).

4. Werd ich probieren!

5. Ok die Speaker sind bestellt, ich habe einen Mainboard der den Speaker intern hat ;) P5GD1 VM

MFG
Ergänzung ()

Hallo,
Ich glaub ich habe etwas entscheidendes entdeckt, Hab zu sicherheit in den Mainboard sockel (1155) geschaut, und da sind 2 pins evtl. noch ein drittes verbogen (war beim ankunft von Mainboard auch so da habe ich dass auch gesehen aber dachte dass es Normal ist :/).
Naja kann es deswegen auch sein? Dass es kein bild kommt, aber alles funktioniert doch :/ Kann ich dass selber wieder richtig hinbiegen wenn ja wie? Weche werzeuge bzw was soll ich dafür benutzen. Oder soll ich dass lassen? Des hat noch eine Rechnung (Garantie) ich probier dass einfachmal. :)
MFG
 

Cengi2012

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
10
Habs alle 3 wieder gerade gebogen, und der Leuft jetzt
Aber jetzt hab ich paar probleme hoffetlich könnt ihr mir Helfen

1.Wenn ich denn 2 Ram Riegel Reinstecke kommt wieder kein bild aber der MemOk! Leuchtet Rot auf dauer dann drück ich den MemOk! knopf und dann schaltet der pc sich selbst aus und schaltet nach 5-10 Sekunden wieder ein dann blinckt der Rote Leuchte (langsam ungefähr so . . . .) und dann schaltet der nach ca 15 Secunden wieder aus und dann an da blinckt der dieses mal Schneller (ungefähr so . . . . .) dann geht der wieder nach 15 Sekunden aus und schaltet wieder ein dann leuchtet der wieder auf dauer. und wenn ich wieder den MemOk! knopf drück passirt der ganze ablauf wieder :/ (wenn ich den 2 ten Ram Riegel alleine Laufen lass ohne den ersten dann passirt immernoch dass gleiche)

2. (mit ein Ram Riegel) Geht der an aber grad wo Windows 7 Ladet startet der PC von selber wieder neu.
und dass die ganze Zeit.

3. im Bios zeigt der mir den CPU temperatur +105° Kann doch garnicht sein oder???? vll auch doch?? :S

MFG
 

BruggiBW

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.193
Sind die 105° Celsius oder Fahrenheit (105°F wären nämlich ca 41°C was ziemlich realistisch wäre)? Wenn es Celsius sind sollte sich der Pc eigentlich autmatisch abschalten, bevor sich die CPU sich selbst grillt!
Geh mal ins Bios und stell die Ram timings sowie die Ram voltage manuell ein, víelleich gehts ja dann!
 
Zuletzt bearbeitet:

Cengi2012

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
10
Achso Sorry :D 105° F/ 40C° ;) Danke
Dass mit dem Ram pobiere ich jetzt Vielen Dank
Werd mich dann Melden.
 

Seppde

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
69
und zu deinem zweiten punkt. schalt mal den automatischen neustart aus bei den erweiterten startoptionen. und versuch mal im abgesicherten modus zu starten. wenn der ram schrott ist nützt das zwar nichts, aber probiers mal.:freaky:
 
Top