PC-Zusammenstellung

monstergnom

Ensign
Registriert
Sep. 2009
Beiträge
132
Hey Leute,
habe mir mal ein System zusammengestellt und würde das gerne von euch "überprüfen" lassen:

# Danke für die Hilfe bei der Zusammenstellung an simpel1970


// EDIT: Der PC soll hauptsächlich zum Spielen von FSX, CoD4 und BF:2 genutzt werden.


MfG und danke im Voraus!
 
Zuletzt bearbeitet:
der pc soll hauptsächlich zum spielen genutzt werden nehme ich an? wenn ja dann ist die zusammenstellung gute gelungen. bei der grafikkarte könnte es aber lieferschwierigkeiten geben. (wollte es nur erwähnt haben.)
 
ja ganu richtig erkannt ;), möchte den PC hauptsächlich zum Spielen nutzen.
Spiele: Flight Simulator X, CoD4, BF:2.

Werde das oben noch hinzufügen.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
Sieht doch perfekt aus. Da gibts nichts zu meckern.
 
wenn du noch einwenig Geld über hast kanns dir ein geilen Towercooler kaufen für dein CPU. In der Richtung Mugen 2, MegaShadow oder den neuen Noctua Kühler. Sonst alles andere ist in Ordnung
 
Sunnyvale schrieb:
Die RipJaws gibt es für keine 10€ mehr auch in einer CL7 Version, nicht zwingend notwendig, ich wollt's nur erwähnt haben.
http://geizhals.at/deutschland/a456506.html
Ansonsten ist hier alles verbaut, was gut und günstig ist - viel Spaß damit.
Welchen "spürbaren" Vorteil bringen mir die CL7 RipJaws gegenüber den CL9ern?


MC BigMac schrieb:
wenn du noch einwenig Geld über hast kanns dir ein geilen Towercooler kaufen für dein CPU. In der Richtung Mugen 2, MegaShadow oder den neuen Noctua Kühler. Sonst alles andere ist in Ordnung
Naja, ich möchte vorerst nicht Übertakten, daher denke ich wäre ein anderer Kühler nicht umbedingt nötig, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
monstergnom schrieb:
Welchen Vorteil bringen mir die CL7 RipJaws gegenüber den CL9ern?

Gefühlte 0,0001% mehr Performance ;)


monstergnom schrieb:
Naja, ich möchte vorerst nicht Übertakten, daher denke ich wäre ein anderer Kühler nicht umbedingt nötig, oder?

Ich würde dennoch zu einem guten Kühler raten, da der boxed-Kühler nicht gerade leise ist, was auf die dauer sehr nervend sein kann.

Ansonsten schicke Zusammenstellung!

Kleine Verbesserungsmöglichkeit: das BeQuiet-NT gegen eins von Enermax, Corsair etc. tauschen! Ist aber eine persönliche Meinung!
 
[Chefkoch] schrieb:
Gefühlte 0,0001% mehr Performance ;)
Ich würde dennoch zu einem guten Kühler raten, da der boxed-Kühler nicht gerade leise ist, was auf die dauer sehr nervend sein kann.

Ansonsten schicke Zusammenstellung!

Kleine Verbesserungsmöglichkeit: das BeQuiet-NT gegen eins von Enermax, Corsair etc. tauschen! Ist aber eine persönliche Meinung!
Gegen welchen Kühler würdest du ihn eintauschen?

Zum NT:
Warum, was spricht gegen das BeQuiet?
 
Die beiden Kühler sind fast gleich - ich würde den Brocken nehmen ;)

@BeQuiet: schlechte Erfahrungen bei mir selbst und auch bei Bekannten! Was aber nicht heißen soll, dass BeQuiet "schlechte" Netzteile herstellt. Habe selber seitdem eig. nur Enermax-Netzteile besessen (bis ich jetzt günstig ein Corsair bekomen habe) und bin immer gut gefahren.
 
Okay... ich lasse das Netzteil vorerst einmal in meiner Zusammenstellung. Mit dem Lüfter muss ich dann mal kucken, wenn ich das Set habe (wahrscheinlich Anfang nächsten Jahres) und sehe, wie laut der Boxedlüfter ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die angesprochenen Probleme bezüglich BeQuiet kommen hauptsächlich bei den Straight Power Serien E6 und E7 vor. Und auch dort ist es so, dass nicht alle Problembehaftet sind. Es ist zwar häufig darüber zu lesen, setzt man die Meldungen aber in Relation zu der Anzahl der verkauften NT´s, dürfte sich das gleich nicht mehr so problematisch darstellen. Bin aber kein BeQuiet Fanatiker (und würde die E6 und E7 Serie aus dem Grund auch nicht empfehlen) und weiß auch ehrlich nicht, ob sich das BeQuiet Problem mit dem zu hohen Widerstand in den 20A Leitungen auch in der PurePower Serie wiederfindet. Allerdings würde ich monstergnom deswegen nicht unbedingt zu einem relativ teuren Enermax NT raten. Bin selbst mit Enermax Produkten sehr zufrieden, aber in der Zwischenzeit (dank einiger Forumsmitglieder) auch auf andere gute und günsitge NT´s aufmerksam geworden.
Alternativ zum BeQuiet würde ich evtl. noch das Silver Power SP-SS500 500W ATX 2.2 oder das Tagan SuperRock 500W in Betracht ziehen. Sind beides gute Netzteile und günstiger als das Enermax.
 
wenn das netzteil günstig sein soll wäre vielleicht das Arctic Cooling Fusion 550R eine überlegung wert und wenn der preis nicht so wichtig ist dann kann man wie bereits erwähnt wurde mit enermax nicht viel falsch machen.
 
Die eigentliche Frage ist doch, ob ich überhaupt von dem BeQuiet weg soll.

Zur Grafikkarte:
5. Statistik -> Da ich ja endlich mal FSX mit Ultra Quali Lag-Frei spielen möchte, liegt die GTX 260 ziemlich weit vorne, und die ATI Chips erst weiter hinten.
Jetzt stellt sich für mich natürlich die Frage, ob ich bei der 5850 bleiben soll, oder ob ich die, im Moment, fast 100 Euro billigere 260 in die Zusammenstellung einfügen soll. Was meint ihr?

MfG
 
@ MC BigMac: ich glaube es haben alle gelesen. das ac fusion hat übrigens ein seasonic innenleben.

ps: ich weis, er könnte auch eins von seasonic nehmen also braucst du es nicht nochmal zu schreiben.
 
Zurück
Oben