News Per BIOS zu EM64T beim Prescott?

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.174
Wie OCworkbench erfahren haben will, soll es angeblich per BIOS möglich sein, die 64-Bit-Erweiterung EM64T in Pentium 4-Prozessoren für den Sockel 775 mit dem in 90 nm gefertigten Prescott-Kern zu aktivieren. Allerdings heißt es, dass sich das BIOS aktuell noch im Alpha-Stadium befindet.

Zur News: Per BIOS zu EM64T beim Prescott?
 

DerKleineMuck

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
375
olé olé komm ich vielleicht auch noch zu nem 64-biter ... *denn jungs die daumen drück*
 

Nephylim

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
331
Es ist die Frage ob von den 64bit Erweiterungen so viel zu erwarten ist.
Mein Optimismus hält sich da eher in Grenzen.
Und das gilt sowohl für AMD als auch Intel.
Aber wir werden es ja sehen, wenn Microsoft mal ein 64Bit Windows fertig kriegt.
 

noob@work

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
296
eine frage zu windows 64
muss man das neu kaufen oder wird das so eine art patch geben?
ich hoffe man kann einen patch downloaden aber ich glaube man muss es kaufen
 

BSDDaemon

Banned
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
199
@Nephylim: Wenn man nicht an Windows gebunden ist kann man sich bereits davon überzeugen das 64Bit schon was bringt... auch unter der 4GB Grenze. Kommt natürlich auf den Anwendungszweck an.
 

098529812

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.331
zu windows 64
es wird keinen patch geben
es wird in der ersten hälfte diesen jahres ein windows xp 64bit geben
nur als OEM version
 

a!i3n

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.673
Hi,
naja dann bin ich mal gespannt was da auf uns zu kommt! nett wäre es ;)
mfG
Maxi
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.559
Die Sache ist weiterhin zu berobachten!

Im BIOS kann man alles de- bzw. aktivieren, also warum auch nicht EM64T? :D
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.461
Zitat von Shadow86:
Im BIOS kann man alles de- bzw. aktivieren, also warum auch nicht EM64T? :D
Dann versuche mal auf einem Mainboard das HT unterstützt einen P4 a oder b das HT zu aktivieren. ;)
Aktivieren wirst du es nur können, wenn Intel will das es aktivierbar ist.
Glaube nicht das dies durch ein einfaches BIOS update getan ist.
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.295
Hi!
Lustig wäre das bestimmt (vor allem für die, die eine solche CPU haben ;)), allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass Intel einen solchen '"Fehler" begangen hat und das ganze nicht entgültig z.B. durch Duchtrennen von irgendwelchen Leiterbahnen deaktiviert hat...
cu
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.559
Zitat von GRAKA0815:
Dann versuche mal auf einem Mainboard das HT unterstützt einen P4 a oder b das HT zu aktivieren. ;)
Aktivieren wirst du es nur können, wenn Intel will das es aktivierbar ist.
Glaube nicht das dies durch ein einfaches BIOS update getan ist.
Wenn dann wird Intel das natürlich freigeben, diese BIOS Versionen werden an die Hersteller geschickt und dann kannst du sie nutzen! * :)

* der non-plus ultra Fall
 

aspro

Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.896
Zitat von noway:
Hi!
Lustig wäre das bestimmt (vor allem für die, die eine solche CPU haben ;)), allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass Intel einen solchen '"Fehler" begangen hat und das ganze nicht entgültig z.B. durch Duchtrennen von irgendwelchen Leiterbahnen deaktiviert hat...
cu
Es gab nun schon genung Beispiele, wo man bei Grakas deaktivierte Pipes freischalten konnte, sowohl bei ATi als auch bei nV und ich glaub nicht, dass sie das wollten.
 

vander

Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.739
Es gab nun schon genung Beispiele, wo man bei Grakas deaktivierte Pipes freischalten konnte, sowohl bei ATi als auch bei nV und ich glaub nicht, dass sie das wollten.
Durch die entsprechenden Gerüchte wurde sicher der Absatz angekurbelt. Wieso sollte ATI etwas dagegen unternehmen?

Bei dieser News mußte ich auch sofort an HT auf allen Nothwoods denken. IMO wird es auch genauso enden. Intel ist da nicht so freigiebig wie ATI.
 

«oMeE»

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
402
Das man bei dem Prescott die 64-Bit Erweiterung freischalten kann war eigentlich schon nach dem erscheinen der CPU bekannt bzw. das der Prescott die Erweiterung besitzt.
Nur wurde dies bisher nie von Intel wirklich auch bestätigt ;)

Für die die solch ein Prescott haben ist dies ganz gut, nur finde ich es immer noch schade, dass Intel den Northwood nicht mehr weiterentwickelt hat :heul:


Gruss
«oMeE»
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.295
Zitat von aspro:
Es gab nun schon genung Beispiele, wo man bei Grakas deaktivierte Pipes freischalten konnte, sowohl bei ATi als auch bei nV und ich glaub nicht, dass sie das wollten.
Die haben sich einfach nicht sie Mühe gemacht entsprechende nicht benötigte Struckturen zu zerstören, sondern sie einfach brachliegen lassen. Es wäre allerdings sicherlich möglich gewesen z.B. Leiterbahnen zu zertrennen. Bei CPU's werden doch auch Teile des Caches deaktiviert und zwar unwiederbringlich, auch wenn sie nicht defekt sind! Siehe Celeron...
cu
 
Top