Pi 3B Image auf Pi 4

Thane

Fleet Admiral
Registriert
Sep. 2006
Beiträge
12.579
Hallo Leute,

weiß zufällig jemand, ob ein System vom Raspberry Pi 3B so 1:1 auf dem Pi 4 laufen würde?
Ich habe vor einiger Zeit mal ein Retro Pi fertig gemacht mit NES, SNES und N64 inklusive Anpassung für den (originalen) N64 Controller, was schon ziemliches Gefrickel war.
Jetzt wurde ich gefragt, ob ich nochmal einen fertig machen kann und würde mir natürlich gerne einen Teil der Arbeit sparen und einfach die SD-Karte kopieren/klonen.
Die Frage ist dabei, ob das System auf einem 4er Pi starten würde. Da alles ARM-basierend ist, würde ich mal davon ausgehen. Möchte es aber ungern herausfordern.
Falls es nicht geht, würde ich sonst einfach einen 3B+ nehmen. Von der Leistung reicht der auch locker aus.
Vielleicht kann ja jemand etwas dazu sagen. Danke schon mal.
 
Mach ein Image davon und probier es aus.
Ich habe leider nur 2er PIs und die kann man tauschen.
 
Die Images von Retropie für einen Raspberry 3 und 4 sind verschieden. Somit dürfte es eigentlich nicht klappen. Ich musste zumindest von dem Wechsel vom 3er auf den 4er Raspy ein neues Images runterladen und installieren https://retropie.org.uk/download/

Leistungstechnisch hat der Umstieg auf einen Raspy 4 / 4GB sich schon gelohnt. Gefühlt laufen einige Emulatoren deutlich smoother als vorher.
 
1:1 kann eigentlich nicht funktionieren. Mit dem 4er haben sie ja die grundlegende Architektur des SoC komplett gewechselt. Da gibt es bis auf den selben Befehlssatz nicht mehr viele Gemeinsamkeiten. ( Cortex-A53 vs. Cortex-A72; DDR2 vs DDR4; USB2.0 vs. 3.0)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Asghan
Eventuell kann man durch ein Update auf die Pi4 Konfiguration wechseln.
Am besten im primären Retropie Forum fragen.
 
Okay, dann gab es doch ein paar Änderungen. Gut zu wissen. Danke euch schon mal.
Ich muss mal schauen, auf welchem Stand die jetzige Installation ist. Eventuell kann ich die ja auf die aktuelle Version bringen und dann klonen. Werde erst einmal die vorhandene und laufende Installation sichern und dann versuchen, das System zu aktualisieren.

Weiß jemand, wie sich das mit der Temperatur beim Pi 4 verhält? Der 3er wurde bei längerer Benutzung des N64 Emulators schon warm. Da habe ich schon diese kleinen Alu-Kühlkörper aufgeklebt.
 
Thane schrieb:
Okay, dann gab es doch ein paar Änderungen. Gut zu wissen. Danke euch schon mal.
Ich muss mal schauen, auf welchem Stand die jetzige Installation ist. Eventuell kann ich die ja auf die aktuelle Version bringen und dann klonen. Werde erst einmal die vorhandene und laufende Installation sichern und dann versuchen, das System zu aktualisieren.

Weiß jemand, wie sich das mit der Temperatur beim Pi 4 verhält? Der 3er wurde bei längerer Benutzung des N64 Emulators schon warm. Da habe ich schon diese kleinen Alu-Kühlkörper aufgeklebt.
Also bezüglich Temps habe Ich bei meinem Raspy die beiden Kühlkörper für GPU und CPU installiert + einen kleinen aktiven Kühler. Läuft momentan auch alles stabil. Derzeit dürfte der Raspy seit 5 Tagen durchlaufen ohne was zu drosseln.
 
Steini1990 schrieb:
1:1 kann eigentlich nicht funktionieren. Mit dem 4er haben sie ja die grundlegende Architektur des SoC komplett gewechselt. Da gibt es bis auf den selben Befehlssatz nicht mehr viele Gemeinsamkeiten. ( Cortex-A53 vs. Cortex-A72; DDR2 vs DDR4; USB2.0 vs. 3.0)
Das ist komplett egal. Der Kernel lädt zum Start die Module die gebraucht werden.

Schlimmstenfalls muss man den bootloader ein wenig treten
 
@Uridium
Ja genau, in der Dokumentation schreiben sie wohl, dass man seine Daten einfach in ein neues SD-Image/eine Neuinstallation kopieren kann. Wäre natürlich auch eine relativ einfache Variante, wenn das denn klappt.
Ich weiß aber nicht, ob meine Konfiguration für den N64-Controller, die irgendwo in einem Unterverzeichnis des N64-Emulators liegt, dann noch laufen wird. Die anderen Emulatoren sind völlig unkritisch und da würde es auch einfach eine Neuinstallation mit dem aktuellen System tun.

@madmax2010
Genauso hatte ich mir das eigentlich ausgemalt, was dann die einfachste Variante wäre. Ich sehe aber schon, um ein wenig Gefrickel komme ich wohl nicht herum :lol:
 
Zurück
Oben