Problem in der Schule!

Twisterking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.726
Hi @ all! :)

Gleich mal vorweg:
Ich weiß dass viele von euch folgendes Problem für ein sehr kleines ansehen werden aber es sei gesagt:
Ich bin recht ehrgeizig und habe jetzt ehrlich gesagt wikrlich n wenig Schiss! :(

@ Topic:

Also.....
Bin vor ner halben Stunde ca. aus der Schule zurückgekommen!
Haben in der letzten Stunde die Französisch-Schularbeit zurückbekommen...

Nun gut....

Ich hab ne 3 und schau' mir halt mal meine Fehler etwas genauer an...
Da entdeck' ich 2 Sätze mit demselben Fehler, wobei in einem Wort bei beiden angeblich die
Endung "trai" falsch sei!
Tja und mein Nachbar hat dieselbe und bei ihm is' sie richtig! :mad:

Dann fällt mir erst auf, dass das "t" net so gut zu erkennen is aber es is' eindeutig da...

Gut ich zieh das "t" nochmal nach und schreibe es deutlicher drüber und geh am Ende der Stunde zum (wirklich vollkommen verblödeten Idioten-...) Franz-Lehrer hin und sag ihm das!

Er bessert das aus und ich bekomm eine 2 weil ich schon vorher verdammt knapp an der 2 dran war!

Tja und jetzt folgendes Problem:
Jetzt sagen fast alle in der ganzen Gruppe, ich sei ein Ar***loch und ich hätte da jetzt geschummelt nur dass ich jetzt die bessere Note bekäme usw usw usw! :( :mad:

Tja und da is eben auch eine dabei, mit der ich echt schlecht klarkomme und der trau' ich jetzt zu, dass sie und 4 andere oder so jetzt so lang dem "Idioten" - Franz-Lehrer,
einreden, dass ich geschummelt hätte, bis er es glaubt!

Und dann bin ich echt voll untendurch (in dieser schei* Schule in der ich hier bin trau ich dem Lehrer sogar zu, dass ich wegen angeblicher Schummelei zum Direktor muss)!

Wie soll ich nun reagieren? :(
Denn wenn dann wirklich mindestens 4 Mitschüler-innen behaupten, dass ich das nachhältig ausgebessert hätte, dann glaubt der Lehrer sich eher denen als mir! :(

Tja was soll ich nun am Besten tun? :(

Gruß, ein momentan etwas verzweifelter

Twist
 

-RGC-excoutor

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
5.280
mach dir da nich so große gedanken. der lehrer wird schon gewusst haben was er getan hat.

am besten einfach abwarten und tee trinken.

zerbrich dir da mal nich gleich den kopf.


lass dir anderen doch nur reden. :o das is doch nur der pure neid. :D
 

Cativerio

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.345
Jau,

dem kann ich nur beipflichten. Ich weiss das die meisten das jetzt nicht glauben werden, aber 99% aller Lehrer wissen was sie tun, auch wenns selten so ausschaut! :D
Die machen Dinge nicht wahllos. Und das letzte was ein (halbweg vernünftiger) Lehrer tun würde, ist sich von einer Gruppe(!) von Schülern dumm anmachen zu lassen, nicht zu sprechen, sich überreden zu lassen deine Note wieder herunterzusetzten!

Lass die anderen schreien bis sie heiser sind und zock mal n bisserl am Rechner, das entspannt! ;)

So long...
 

Andy4

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
6.005
Vielleicht solltest du mal zu einem Vertrauenslehrer gehen (falls es bei euch so etwas gibt) Das ist ja wirklich sch... Warum sich die anderen aber so lächerlich aufregen, ist schon komisch. So was zeigt mir mal wieder was für Dep pen es gibt. (Sorry aber ist einfach so). Du warst schon so nah an der Zwei und eine Ausbesserung ist ja wohl harmlos.

Du kannst stolz auf dich sein. Die anderen hatten bestimmt alle ne viel schlechtere Note, stimmts? Vielleicht gehst du aber auch einfach auf den Franz. Lehrer zu, und besprichst mit ihm deine Situation. Was kann da schief gehen? Er hat dir schließlich schon eine Note gegeben.

Gruß Andy :)
 

Twisterking

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.726
Nein komischerweise net....
vorallem die eine Mitschülerin, mit der ich so schlecht klarkomm'....

Die is sogar die Beste in der ganzne Franz-Gruppe! :( o.O
Nur is sie diesesmal ganz knapp an der 1 vorbei geschlittert! :D
Vll is sie deswegen sauer weil ich jetzt dieselbe Note hab wie sie! :D
 

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.521
naja die feine englische art ist das nicht, dass auszubessern und dann zum lehrer zu gehen. da verstehe ich, dass sich einige andere aufregen, hätte ich wohl auch gemacht.

wieso hast du das denn direkt ausgebessert, du hättest doch nachher nochmal zum lehrer gehen können und ihm nochmal das "t" zeigen können? ok, das hätte viell. nicht geklappt, aber das wäre ehrlich gewesen.

außerdem scheint dein lehrer ja nicht gerade der hellste zu sein. meistens sieht man ja, dass nachträglich etwas veränder wurde bzw. muss sich der lehrer doch gefragt haben, wieso er bei einem eindeutig richtigen wort überhaupt einen fehler angestrichen hat?
oder er hat wirklich genau gewusst, was das für fehler sind, hatte viell. vorher schon bei der korrektur leichte zweifel. das scheint mir etwas wahrscheinlicher zu sein. wenn das so ist, wird sich der lehrer auch nicht von mitschülern bequatschen lassen, zudem muss er dir dann ja auch erstmal beweisen, dass du das wirklich selber ausgebessert hast.


EDIT: und die sache sollte dir eine lehre sein: in zukunft deutlicher schreiben :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Andy4

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
6.005
Ich sag es mal so: Du warst wenigstens so intelligent, und hast deinen Fehler koregiert und nochmals abgegeben. Das selbe hätte sie auch machen können. :)
 

phil.

búho retirado
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.945
Mach dir um so etwas doch keinen Kopf?
Der Lehrer wird kein zweites Mal eine Zensur rückgängig machen.
Diese Schwäche wird er nicht zeigen.
Einmal davon abgesehen hätte er dir die Zensur nicht gegeben, wenn er von deiner Leistung nicht überzeugt wäre.
Unsauber geschrieben oder auch nicht.

Warum machst du dir um die einen Schülerin so viele Gedanken. ;)
 

sverebom

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
6.200
Mmmh, aber warua hast du dich nicht mit deinem Lehrer zusammen gesetzt und ihn davon überzeugt, das du es richtig geschrieben hast? So, wie du es jetzt gemacht hast war es nämlich in meinen Augen nämlich geschummelt, da du deine Arbeit nchträglich verändert und für diese Veränderung eine bessere Note kassiert hast. Da spielt es auch keine Rolle, das du es mit deiner Sauerklaue (wie ich vermuten muss) eigentlich richtig gemacht hast. Im Übrigen war es bei mir immer so, das die Ordentlichkeit der Rechtschreibung zumindest indirekt in die Bewertung mit einfloss. Meine Deutschlehrerin hat immer etwas als Fehler angestrichen, wenn sie es nicht auf Anhieb entziffern konnte (zum Glück hab ich eine sehr ordentliche Schirft).

Na jam du solltest dir aber, aus den Gründen, die die anderen schon genannt haben, keinen Kopf machen. Und gewöhn es dir an, sauberer zu schreiben ;)
 
W

Willüüü

Gast
Einfach ruhig bleiben. Sei Cool und lass dich auf keinen Fall verunsichern. Lass die anderen auf den Lehrer einreden. Wenn sie meinen es sei nötig. Zerbrich dir nicht den Kopf darüber was andere sagen und denken. Sei im klarem mit dir selbst.

Gruß

Willüüü
 

kisser

Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
8.250
Zitat von Twisterking:
Hi @ all! :)

Gut ich zieh das "t" nochmal nach und schreibe es deutlicher drüber und geh am Ende der Stunde zum (wirklich vollkommen verblödeten Idioten-...) Franz-Lehrer hin und sag ihm das!


Kurze Nachfrage:

du hast das Wort nochmal korrekt ueber das beanstandete geschrieben oder hast du das beanstandete Wort als solches selbst korrigiert?

Letzteres geht auf gar keinen Fall und koennte evtl. gar als Urkundenfaelschung ausgelegt werden.
 

Twisterking

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.726
Zitat von kisser:
Kurze Nachfrage:

du hast das Wort nochmal korrekt ueber das beanstandete geschrieben oder hast du das beanstandete Wort als solches selbst korrigiert?

Letzteres geht auf gar keinen Fall und koennte evtl. gar als Urkundenfaelschung ausgelegt werden.

Was macht das für einen Unterschied, ob ich nur das "t" nochmal drüberschreib dass man es
deutlicher erkennen kann oder ob ich gleich das "t" und sowie den vorhergehenden als auch
wie den nachfolgenden Buchstaben auskiller (wir schrieben noch mit Füllfedern - zumindest ich
bei Schularbeiten) und nochmal neu hinschreib!

Versteh ich nicht ganz! ;) :mad: :o o.O

Abgesheen davon:
Wer denkt bei sowas an "Urkundenfälschung"? o.O
Sowas passiert beim Notar oder im Gericht aber net in der Schule (vll. auf einer Uni aber
sicher NICHT an einer normalen Schule ;))!
 

sverebom

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
6.200
Abgesheen davon:
Wer denkt bei sowas an "Urkundenfälschung"? o.O
Sowas passiert beim Notar oder im Gericht aber net in der Schule (vll. auf einer Uni aber
sicher NICHT an einer normalen Schule )!

Soweit ich weiß ist es aber doch eine Urkundenfäschung. Es muß keine Urkunde sein, um den tatbestand der Urkundenfälschung zu erfülllen.

Ausserdem fällt mir da noch ein Grund ein, warum dein handeln in der Form nicht in Ordnung war. Wenn man bspw. eine Antwort nicht kennt und falsch beantwortet, die gegeben Antwort aber fast identisch mit der richtigen ist, dann könnte man ja einfach die gegeben Antwort leicht modifizieren und sich somit eine bessere Note erschleichen.

Konkretes Bespiel: Mathematikklausur. Man hat ein falsches Ergebnis hingeschrieben. Wäre "Askilliern und/oder drüber schreiben" legitim, dann könnte man einfach im Nachhinein das richtige Ergebnis einfach drüber schreiben und sich über eine bessere Note freuen. Ich weiß, das hast du nicht getan, aber wie sollen dein Leher und deine Mitschüler beurteilen, ob unter deinem "Drübergekritzel" tatsächlich die richtige Antwort stand?

Ich würde an deiner Stelle zum lehrer gehen und mit ihm drüber reden. Er wird dir sicherlich glauben und ggf. solltest du auch, wenn es dir gerade für Zeugnis nicht weh tut, die schlechtere Note akzeptieren. Schweigen und der Dinge harren, die da eventuell kommen kann böse nach hinten los gehen.
 

Twisterking

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.726
Zitat von BurningStar4:
Ich würde an deiner Stelle zum lehrer gehen und mit ihm drüber reden. Er wird dir sicherlich glauben und ggf. solltest du auch, wenn es dir gerade für Zeugnis nicht weh tut, die schlechtere Note akzeptieren. Schweigen und der Dinge harren, die da eventuell kommen kann böse nach hinten los gehen.

Naja.....

Wenn ich mir den Thread so anschaue....
... wird mir erst jetzt klar was für eine Diskussion ich da losgetreten habe! :rolleyes:
Vll übertreibt nämlich ihr bzw. vorallem BurningStar "ein wenig"! ;)

Ich kann mir net vorstellen, dass sich da noch was tut!
Und selbst wenn, pledier ich einfach so felsenfest auf das Richtige, dass der Lehrere eigenltich nix dagegen machen kann!
--> Er kann mir ja net einfach unbegründet und nur auf "nicht bewiesenen Zeugenaussagen"
die Note runtersetzen (das darf ein lehrer doch gar nicht wenn ich mich net irre)!

--> Ich werd' die Sache jetzt erstmal ruhen lassen und nix mehr dazu sagen!
Erst wenn sich wirklich nochmal tun sollte red ich mal mit dem Lehrer!

Twist

PS: Ich weiß, ich hab euch nach eurer Meinung gefragt, und die akzeptiere ich auch!
Obwohl ich eben vorallem BurningStar's Aussagen für stark übertrieben halte (du tust ja so,
als ob ich da weis Gott was gefälscht hätte :D)!
 

-NachtschatteN-

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.532
Du warst einfach unehrlich. Wenn Du damit durchkommst, gut. Wenn Du kein schlechtes Gewissen hast, weniger gut. ;)

Korrekt wäre es gewesen, die Note erstmal zu akzeptieren und anschließend mit dem Lehrer drüber zu sprechen. Ich kann Deine Klassenkameraden verstehen. Dein Verhalten war unkollegial. So unkollegial wie Dich jetzt an den Lehrer zu "verpetzen".
 

sverebom

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
6.200
Ach, so war das nicht gemeint ;)
Aber auf meiner Schule wurde halt bei nachträglichen rumkritzeln in einer Klausur die Todesstrafe verhängt. Ganz astrein ist sowas sicher nicht. Sprich deinen Lherer das nächste Mal lieber direkt auf Unstimmigkeiten an. Dann kann auch keiner deiner Mitschüler was dagegen sagen.
 

Maxxer

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.168
Man deine Probleme hätte ich gern !
Ich würde auf diese Schüler einfach nich reagieren und fetisch !
Ahja, wir haben gestern unsere Franze Arbeit wieder bekommen :D, und leider verrechnet sich der Typ nie bei Punkten :mad: so ein dreck...
Und wen ich son fehler hätte wie du in der Arbeit dann hätte mein Franze Lerer nie im leben da noch an der Arbeit "rumgemalt". Du hast glück das er bei dir noch was geändert hat !
 

Twisterking

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.726
Moment aber vll habt ihr da was falsch verstanden...

Sie haben mich NICHT an den Lehrer verpetzt!
Und nachdem morgen der letzte Schultag vor den 10Tage dauernden Osterferien ist und wir morgen NICHT Franz haben glaube ich wie gesagt NICHT, dass da was draus wird!
Hoffe ich zumindest nicht! :D ;)

Zitat von BurningStar4:
Sprich deinen Lherer das nächste Mal lieber direkt auf Unstimmigkeiten an. Dann kann auch keiner deiner Mitschüler was dagegen sagen.

Das is ja das Problem:
Das hätte icha uch 100%ig gemacht, wenn dass denn irgendwie funktionieren würde!
Eine Mitschülerin hat das mal probiert und seit dem ist der Franz Lehrer zu der sooo unfair wie zu
keinem anderen!
Und das, obwohl das sicher schon nen halbes Jahr her ist! :mad: :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

pcw

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.676
^^ich hab immer mit Kugelschreibern geschrieben ,die sich wegradieren lassen :D da vermutet keiner sowas ;)

Aber mal ehrlich: nachträglich in ne Klausur schreiben ist nicht.

Trotzdem kannste deine werten Mitschülerinnen mal lieb von mir grüßen.
Menschen, die sich als Lebensziel gesetzt haben, andere schlechtzumachen kann ich ned ab.
Das war zu meiner Schulzeit genauso.
Eigentlich sollten sie die größe besitzen, dir deine Note zuzugestehen wie du ihnen ihre Note zugestehst.
Ich möchte Wetten, dass sie selbst unternander dauernd bei HA's und Klausuren abschreiben.

Außerdem haben sie mit deiner Note doch gar nichts zu tun, also sollen sie doch die Klappe halten.

Geh gradweg zu ihnen hin und frag sie mal, warum euer Lehrer einer "Clique" glauben sollte, die versucht jemanden schlechtzumachen, ohne Beweise dafür zu haben und biete ihnen an, ihr Fehlverhalten in Zukunft in gleicher Weise bei den entsprechenden Lehrer breitzutreten.

Was ich viel wichtiger finde: kannst du gut mit dem wissen leben, die Note bekommen zu haben, weil du geschummelt hast?
 

privacy

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.238
Sehe ich auch so :) Leute die anderen Noten neiden kann ich nicht abhaben. Und das sind meist die die selbst nichts auf die Reihe bringen. Mach dir keinen Kopf :) Und wenn sie dich nerven schick sie hierher *gg* Die werden auch noch erwachsen, wobei solche Wesenszüge meist bleiben. Manche haben eben nichts anderes zu tun als den Moralapostel zu spielen. Das nächste mal musst es halt diskreter machen. Deine Prüfung geht niemanden anders etwas an.

mfg
 
Top