Probleme mit meinem System

Reissling

Lt. Junior Grade
Registriert
Juni 2019
Beiträge
349
Hallo,
ich habe meinen PC neu aufgesetzt, Windows Clean installiert. Alles wie gehabt gemacht, Boot Stick erstellt.
Neu installiert Windows Updates laufen lassen, danach die Treiber aber irgendwas stimmt nicht. Oder macht Probleme, ich weiß mir nur nicht mehr zu helfen oder was es sein könnte.
Wenn ich auf dem normalen Desktop bin, ruckelt es zwischenzeitlich unglaublich stark,ich merke es daran wenn ich die Maus bewege oder ein Browser Fenster verschiebe.
Spiele sind Unspielbar, Streaming keine Chance, daraufhin nochmal alles neu gemacht und wieder das selbe. Leistung ok, Fps ok, Auslastungen, ok

Ich weiß nicht woher es kommt oder was ich noch tun soll .
Und wenn ich ihn normal neu starte bekomme ich nach einer gewissen Zeit das Bild .
Drücke ich die Rest taste startet er normal neu.
 

Anhänge

  • IMG_20200729_180252.jpg
    IMG_20200729_180252.jpg
    687,8 KB · Aufrufe: 277
Analysiere mal den Dumpfile was bei jeden Bluescreens erstellt wird.
 
Wenn man die Fehlermeldung richtig interprediert, dann handel es sich um ein Problem mit einem Treiber. Su schreibst, dass du nach dem Installieren etwas mit Treibern herumdokterst. Lass doch Win seine Treiber selber finden und nachinstallieren, das Ding weiß sich schon zu helfen.
 
Habe nur AMD Chipsatz installiert und für die Graka.
Ergänzung ()

Coca_Cola schrieb:
Analysiere mal den Dumpfile was bei jeden Bluescreens erstellt wird.
Wie ich mache ich das, noch nie gehört.
 
Bitte gib mehr Details zur Hardware.
Warum hast du formatiert? Gab es vorher schon Probleme?
Wenn vorher alles lief, dann ist jetzt was falsch gelaufen.
Und dann ... fang einfach von vorne an und formatier den Rechner noch mal. Aber diesmal installierst du keine Treiber extra, sondern lässt Windows erstmal machen.
Denn dann muss es laufen. Ruckelt es immer noch, stimmt vielleicht was mit deiner Hardware nicht.
Reissling schrieb:
Spiele sind Unspielbar ... Leistung ok, Fps ok, Auslastungen, ok
Moment, das passt aber nicht zusammen. Was denn jetzt? Ruckeln bei 144 FPS oder wie ist das zu verstehen?
 
Ja habe keine Fps Drops aber es ruckelte, wenn ich jetzt auf dem Desktop bin und den Browser hin und her verschiebe, ruckelt es auch.
Noch nie so eine,Problematik gehabt.
Hardware
Mainboard:Msi Gaming Edge WiFi x570
CPU : Ryzen 3700x
Graka:Rtx 2070Super
Ram :G Skill Ripjaw V 4x8Gb
Netzteil : bei quiet pure power 11 500 watt

Und wenn ich als Bsp ein Video anschauen jetzt ruckelt der Ton mit
 
Zuletzt bearbeitet:
Welche Windows Version? Ich hoffe die neueste 2004, frisch aus dem Internet geladen und keine 5 Jahre alte Version.

Würde echt noch mal von Null anfangen und keine Treiber installieren. Windows sollte für dein System alle finden. Dann nicht die allerneuesten, aber egal. Dann kannst du erstmal schauen, ob der PC normal läuft.

Wenn es dann geht, Schrittweise vorgehen. Also ein Programm installieren und testen. Nächste Programm und testen. Dann bekommst du raus, welches Programm Schuld ist.
 
Habe jetzt BlueScreenViewer ausgelesen
 

Anhänge

  • 15960407903138917362012028426337.jpg
    15960407903138917362012028426337.jpg
    3 MB · Aufrufe: 268
Steck mal die Maus in USB 2.0
 
Welcher virenschutz? Hast du usb3 Geräte? Falls ja bitte an usb 2 stecken.
Da du gerade auch chip.de bist.. Zeig gern mal was du alles so installiert hast. Irgendwelche kostenlosen beigaben die du eigentlich nicht brauchst
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: v3locite
Nein nichts kostenloses, installiere sowas nicht mit, den Viewer nur schnell da runter geladen ,nutze die Schrott Seite sonst nicht.
Mache sofort ein Bild,Computer ist am neustarten und wird wieder Bluescreen bekommen, führe eine Speicherdiagnose durch.

Kein Virenschutz installiert.
Ergänzung ()

Alles was installiert ist
 

Anhänge

  • 15960422108653457770918165416210.jpg
    15960422108653457770918165416210.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 198
  • 15960422578037537352918302536073.jpg
    15960422578037537352918302536073.jpg
    3,4 MB · Aufrufe: 206
  • 159604228053996421572635680345.jpg
    159604228053996421572635680345.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 202
  • 159604229610228059238220222678.jpg
    159604229610228059238220222678.jpg
    3 MB · Aufrufe: 200
Zuletzt bearbeitet:
Möglich das deine CPU ein defekt hat . Das mit Ruckeln im Browser und Desktop habe ich auch . GPU,Ram und Mainboard habe ich auch schon getauscht . Gebracht hat es nichts . Laut LatencyMon habe ich ein Power Management Problem und soll das UEFI updaten . Mein x570 war aktuell und mein B550 auch . Deswegen geht jetzt die CPU 3800X zurueck .
Computer.png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Kann sein, kann ich mir aber nicht vorstellten.
Ich denke Treiber oder SSD oder was ganz anderes. Kann aber nicht eben mal eine neue CPU kaufen 😁
 
Das gleiche habe ich auch gedacht , kann ja nicht sein . Aber ich mein Bei Zwei neuen Boards die gleichen Probleme ? . Getauscht habe ich nun wirklich alles außer die CPU .Hatte hier glaube ich mal gelesen das einer Sound Probleme hatte und erst ein neuer CPU den Fehler behoben hat .
 
Soll ich mal über DDU Graka Treiber deinstallieren und dann schauen oder einfach nochmal neu aufsetzen und keine Treiber installieren
 
Versuche es erstmal ohne XMP und am besten auch nur mit 2x8GB in A2 & B2...
 
Jetzt wieder keine Probleme und PC lässt sich normal neu starten sehr komisch.
Ergänzung ()

Lasse die nochmal laufen, dann mache ich nochmal eine neue Windows Installation, Bios vlt.vorher einmal auf Standard stellen.
 

Anhänge

  • 15960435062081731345322996625955.jpg
    15960435062081731345322996625955.jpg
    636,9 KB · Aufrufe: 192
Zuletzt bearbeitet:
Du könntest auch mal das Programm LatencyMon laufen lassen . Uefi hast du auch schon auf neuste geflasht ? Möglich das die 4 RAM Riegel Probleme verursachen .
 
Uefi ist das neuste, also ich könnte noch ein neueres laden, wäre aber Beta.
Probleme waren auch vor den 4 Riegeln da.
Die sind erst heute dazu gekommen die anderen 2
 
Das wird wieder was dauern
zuerst welche software ist installiert
welche peripherie ist angeschlossen
Sind HDD oder SSd als os platte dazu crystal disk info über den zustand
Ist im uefi xmp an dann aus
Welche Kühlung ist verbaut

Die Probleme die du beschreibst klingen nach I/O errors wie sie gerne bei fehlerhaften Treibern bzw inkompatiblem oder defekten HDD ODD oder SSd speicher auftritt
Die dmp file muss man mit bluescreenview auslesen und davon bitte cause der rest deutet nur auf einen ntoskrnl was nix anderes heißt das windows stop responding bedeutet.
Deutet oft auf ram oder CPu Instabilität hin, bzw HDD freezes

ich hatte schon mal Fehler bei einer periphery Tastatur und Maus weil der treiber falsch angesprochen wurde Lösung war leider tasta maus ersetzen bzw OS auf legacy modus laufen lassen.
Was wenn man sowieso mbr nutz auch machen sollte.
Der einfasche weg ist im uefi auf csm an und legacy und uefi boot umstellen.
Boot reihenfolge first boot ODD wenn vorhanden (dvd) dann 2nd boot Harddisk dann 3rd USB rest aus.
Ist bei jeden mainbaord anders beschrieben aber immer unter m menü boot zu finden
Win 10 whql mode aus.
Wenn uefi boot und gpt empfiehlt es sich nur win 10 kompatible hardware zu nutzen.
Sollte man nicht meinen aber wenn man eine nvme SSd nutzt wird das ein Thema.

Viele alte backup Programme sind nicht win 10 kompatible. auch defragger nicht und viele Optimierungstools.
Av scanner und inet schutz software da immer das aktuellste nehmen.
OC software sollte generell gemieden werden ausgenommen msi afterburner.
Ryzen master sollte nur genutzt werden wenn man UV. bei ryzen unnötig.

Ein 500w Netzteil ist mutig bei ner 225w tpb gpu und einer 100w cpu
Das wird zwar laufen ist aber eng
Dabei sind 500w so zu verstehen laut specs sind das 2 rail je 18a =36*12 432w im idealfall für spitzen
Die 225w sind nur die typische GPU verbrauch mit speicher spitzen kommen dann in max 20ns bis 300w an
Das ist völlig normal und sollte jedes gold Netzteil schaffen.
bei der cpu + board liegt man bei etwa 125w unter Volllast (x265/4 encode)
Ergebnis etwa in spitzen um die 425w und das ohne andere hardware die angeschlossen ist wie ssd HDD ODD usb
Summarium etwas um die 550w
ein 600w Netzteil wäre sicherer zumal man keine Reserven hat.
Bedeutet aber nicht das diese last ständig anliegt der verbrauch sollte um die 250w liegen unter last.
Im idle (browser mail und co) etwas um die 100w


mein verdacht ist das dass xmp profil falsche timings wählt
Dazu das ram timing tool für ryzen nutzen https://www.computerbase.de/2019-05/dram-calculator-ryzen-ram-oc/
HDD SSD prüfen https://www.heise.de/download/product/crystaldiskinfo-59349
HDD prüfen ob defekte da sind https://www.seagate.com/de/de/support/downloads/seatools/
keine sorge das toool funktioniert auch auf andere marken HDD
Für ssd gibt es keine tools bzw ist Hersteller abhängig
ODD kann man schlecht prüfen oft sind die sata verbindung defekt oder das laufwerk an sich.
passiert gerne mal bei bluray brennern der erste generation. (LG)

Alte peripherie Drucker scanner laufen teilweise nur in testsigning mode
Win10 schluckt alles was ein Zertifikat hat ab wdm1 (2007) aber nur wenn das os in testsigning läuft ansonsten sind Fehler garantiert.
cmd als admin "bootrec set -testsigning on"
Ärgerlich bei Druckern
Alte capture hardware keine chance da nicht directx tauglich. (oft terratec)
Tv cards dvb s c t2 abhängig ob ein wdm2 treiber dabei ist ansonsten nein.
generell ist hd+ nicht möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben