Probs mit DSL

M

mom|bill

Gast
ok ... hört sich für euch wahrscheinlich wie ein altbekanntes prob an ... scheint es aber dennoch nicht zu sein:
Ich habe DSL und (natürlich :D) den RASPPPoE-Treiber von Robert Schlabbach. nun ... da ich weiss dass ich, weil ich noch Win98SE benutze, die ndis.vxd updaten muss (weil sonst während des surfens der rechner abschmieren oder einfrieren kann), habe ich dies natürlich getan. aber der pc friert trotzdem dauernd ein. hat einer von euch ne lösung woran es noch liegen kann????
Meine Rechnerkonfiguration:
850 Athlon TB @ MSI K7Turbo, 256 MB noname 133er SDRAM, Dream Geforce2GTS Pro 64 MB, 30 GB Maxtor UDMA100, Netgear FA310TX Netzkarte
 

Bogi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
53
Schau mal auf diese Page. Dort gibt es eine Schritt für Schritt Anleitung zum Einrichten von DSL. Wenn du sie befolgst, müßte es klappen (zuminderst wars bei mir so:D ).
Wenn du T-DSL hast, versuchs mal (ausnahmsweise) mit der T-Online Software und schau, ob dann das Problem auch auftritt.
 

-Odog-

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
15
Systemsteuerung -> Netzwerk

Eigenschaften von "TCP/IP <Ihre DSL-Netzwerkkarte>"

- IP: 192.168.1.1
- Subnet: 255.255.255.0

- DNS aktivieren:
host: <ihre T-Online-Nummer>
Domäne: dialin.t-online.de



in C:\WINDOWS
Öffnen Sie die Datei "hosts"
dort muss stehen:

127.0.0.1 localhost
192.168.1.1 <ihre T-Online-NUmmer>.dialin.t-online.de

das hat bei mir auch geklappt ..
 

mom|bill

Newbie
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
5
hmmmmmmmm ....

ich bin nicht bei der telekom ... und die software meines providers (ISIS - lokaler telekomunikationsanbieter in D'dorf) macht die gleichen probleme ....
 

mom|bill

Newbie
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
5
immer noch dasselbe

shitty ... hab den DNS-Tip ausprobiert. ne ne ne ... geht immer noch nicht. irgendwann während der online-verbindung bleibt der cursor irgendwo stehen und nix gent mehr ... nix alt-strg-entf ... nur noch reset-button ... und wieder von vorn ...
nochmal ... ich hab den RASPPPoE-Treiber installiert, den NDIS-Patch drübergezogen, die DFÜ-Verbindung erstellt ... und alles funzt eigentlich prima ... ca. 95 kb/s downloadraten ... alles im normalen bereich ... bis das teil abstürzt. temperaturprobleme gibts auch nicht ... dank CPU-Cool 6.2 läuft mein 850er system z.Z. mit ca. 30 (!!!!!) grad Celsius. besser gehts wohl nimmer!
hat jemand noch ne idee was der grund der abstürze sein kann? zur info: es überschneiden sich auch KEINE IRQs!!!
 

Mikamata

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
70
hallo!

versuche es mal bitte ohne cpucool.

ich hatte die probleme mit dem einfrieren,wenn ich cpucoll laufen lies.

gruss m.
 

mom|bill

Newbie
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
5
tatsächlich!!!

recht hast Du!!! tatsächlich ... es lag an meinem lieblingstool CPU-Cool!!! mannomann ... und endlich hab ich ne begründung gefunden (hier ein Ausschnitt aus ner AMD-Revision): The processor uses a special circuit to wake up from a low-power state and reconnect to
the system bus when the nominal operating frequency is generated with a half-frequency multiplier. This
circuit is rarely observed to glitch when coming out of the C2 and C3 low-power states.
Potential Effect on System: The system will hang.
Also ... bei "halben" Multiplikatoren (wie z.B. mein 8,5er x 100 = 850 MHZ) kann es durch den durch CPU-Cool bedingten low-power-state zu einfrieren des Systems kommen. Also ... KEIN DSL-Problem. Danke nochmal an alle die sich gedanken wegen meines probs gemacht haben!!!
 
Top