News Project Cars: Umsetzung für die Wii U bereitet Schwierigkeiten

Daniel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
468
#1
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
228
#3
Totaler Schwachsinn... wenn das Game nicht auf der PS360 kommt, warum sollte es dann auf der Wii U erscheinen? Die Wii U ist etwa gleich potent wie die alte Generation oder was haben die Entwickler gedacht? Wenn ich sowas lese frage ich mich echt ob die sich überhaupt mit den Konsolen beschäftigt haben...
 

n00bey

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
73
#4
Lol :D Mein erster gedanke: "Das ist, als wenn man Crysis auf den Gameboy bringen wollte"

23fps bei 720p... ich gehe mal davon aus, dass auch alles an Eye-Candy aus war. Sieht bestimmt nicht schön aus.
Problem ist wahrscheinlich einfach, dass die welt realtime zusammengebaut wird, anstatt vorgerenderte Texturen als Welt zu benutzen.

Ob die CPU mit der Simulation selber zurechtkommt ist auch fraglich
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.100
#5
Totaler Schwachsinn... wenn das Game nicht auf der PS360 kommt, warum sollte es dann auf der Wii U erscheinen? Die Wii U ist etwa gleich potent wie die alte Generation oder was haben die Entwickler gedacht? Wenn ich sowas lese frage ich mich echt ob die sich überhaupt mit den Konsolen beschäftigt haben...
Dann könnte man es gleich für alle Plattformen bringen, sieht dann halt aus wie Mario Kart aufm SNES.

Ich habs jetzt am Wochenende auf meinem alten Rechner (C2Q 9300@3,2Ghz 8GB RAM und 750Ti)
gespielt und muss sagen, dass ich mit niedrigen - mittleren Einstellungen und Vsync dauerhaft auf
60fps komme. Leistungstechnisch ist mein Rechner etwa auf dem Niveau der vorherigen Konsolen,
also wäre eine Protierung technisch schon möglich. Problem ist einfach, dass das ja keine Intel oder
AMD CPUs sind, sondern IBM Kerne. Das macht die ganze Sache sehr aufwendig und damit dann
auch kostenintensiv. Das Know How wäre aber da, da sie ja schon NFS Shift / 2 für alle Konsolen
portiert / entwickelt hab. Muss sich halt unterm Strich rechnen.
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.700
#6
Vor vielen Wochen waren die News noch viel optimstischer... da wurden Schlagworte wie: "beste Spielerfahrung auf WiiU etc. gebraucht"

Daher meine "Interpretation" dieser News:
Ja es tut uns Leid, daß wir die WiiU nicht versorgen können aber seitdem uns ein Publisher im Nacken hängt können wir die Kosten für Anpassungen, Optimierungen nicht mehr rechtfertigen. Ähm hier gehen mir schon die Argumente aus, ääähm ich ziehe die "next big Nintendo" Karte und deute eine geheimnisvolle Veröffentlichung zur E3 an.

Seine Gedanken beim Aussprechen:
Mich interessieren die 10 Mio. WiU Besitzer nicht und es tut mir Leid die Fans zu enttäuschen aber wir haben keine Zeit/Lust etwas zu machen.

Meine pers. Gedanken zu den News:
Die Entwickler sind nicht gerade fähig in meinen Augen, aber vermutlich liegt es an den angestrebten 60 FPS. Das man 30 FPS auf 720p nicht rauskitzeln kann ist mir fraglich.
 

Chillaholic

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.109
#7
Nintendokonsolen war auch nie für ihre extreme Rechenpower bekannt.
Schon seit der ersten Wii sollte jedem klar sein, das grafisch aufwändige Spiele nicht in das Konzept einer Nintendokonsole passen.
Gab ja auch schon für die Wii immer extra Portierungen oder exklusive abgespeckte Titel.
Die hängen halt seit der N64 hinterher und werden wohl auch nicht mehr aufholen.
Nintendo konnte trotzdem mit ihren starken Marken wie Mario, Pokemon & Co punkten, das ist halt ihre Stärke.
Wer versucht grafisch aktuelle Titel für die Wii U umzusetzen muss halt harte Abstriche machen.
720p bei 30 FPS ist ja schon lange nicht mehr zeitgemäß und auch das scheint momentan unerreicht.
 
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
199
#8
Die Wii U ist eine tolle Konsole und als PC Gamer die einzige Alternative wenn man eine Konsole nutzen will. Ps4 und Xbox bieten kaum Spiele die es nicht auch auf PC gibt. Bevor jetzt hier wieder über die Leistung gehatet wird, schaut euch die guten Spiele für die Wii U an. Was einzig stört, die Konsole ist zu teuer
 

Twin_Four

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.335
#9
Projekt Cars pfffff, kommt ehh nicht gegen Mario Kart an, und da kann man wenigstens driften :D
 
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
228
#10
Die Wii U ist eine tolle Konsole und als PC Gamer die einzige Alternative wenn man eine Konsole nutzen will. Ps4 und Xbox bieten kaum Spiele die es nicht auch auf PC gibt. Bevor jetzt hier wieder über die Leistung gehatet wird, schaut euch die guten Spiele für die Wii U an. Was einzig stört, die Konsole ist zu teuer
Für den Spaß den sie mir bringt und für mich eine wahre Konsole ist, ist sie vom Preis angemessen. Wie du schon sagst als PC Zusatz perfekt!
 

zero389

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.684
#11
nja man sollte halt bei grafiklastigen/fps spielen nicht versuchen das auf die schlechteste (hardware mäßig) konsole zu porten.
Das das nicht klappt muss klar sein. Aber he die publisher sind so vertrottelt die versuchen das auch noch auf ner banane zum laufen zu bringen.

GEELDGEEELDD
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5.627
#12

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
10.749
#13
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen dass Wii U Besitzer Interesse an einer ernsthaften Rennsim haben.... Das schließt sich doch irgendwie gegenseitig aus, oder?
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.965
#14
So ist Project Cars auf der Xbox One mit einer Auflösung von 900p und 60 FPS spielbar, auf der PlayStation 4 sind es sogar 1080p und 60 FPS.
Sicher ? :D

Wenn man sich den Stresstest von Eurogamer anschaut, ist es auch keine Überraschung, dass die Wii U Version total versagt, wenn die Leistungsstärkere Hardware trotzdem zu solch extremen Framedrops um bis zu 30 FPS führt, hat das eher etwas mit der Optimierung zu tun, als dass es auf die Hardware zurückzuführen ist.
Also hat Slightly Mad im Bezug auf Optimierung, für PC (AMD), Next Gen(PS4/ XOne) und die Wii U, welche alle auf AMD Hardware setzen kompletten Mist gebaut, was schon überhaupt nicht mehr zu tollerieren ist.

https://www.youtube.com/watch?t=33&v=tb4JIBaGBWU


Ich bleibe der Ansicht, dass das schlechteste Frameszenario immernoch gut spielbar sein muss und das Gameplay nicht negativ beeinflussen darf, was aber bei einem Rennspiel eigentlich kaum zu akzeptieren sein sollte, da die Frames immer die Präzision der Lenkung wiedergeben.


BTW: Seit wann ist die E3 im Juli ? :D
 
Zuletzt bearbeitet:

immatoll

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
100
#15
Für 9 von 10 Wii U Besitzer sind solche Titel doch sowieso nicht ernsthaft interessant. Ich pers. besitze eine Wii U nur für exklusive Wii und Wii U Titel. Durch die Abwärtskompatibilität in Hard- UND Software ist ein solches "Upgrade" doch ziemlich günstig (vorallem zu Zeiten wo die Bundles für 199 EUR zu haben waren).

Ich liebe meine Wii U als PC oder PS4 Zusatz. Nicht immer habe ich lust auf richtige Core-Games sondern erfreue mich auch einfach an einer runde Mario Kart und Co. Viele Wii und Wii U Spiele haben einfach solch einen Charme und zaubern einem ein lächeln ins Gesicht. Das hat die PS4 seit Release noch nicht geschafft. Dennoch ist die Konsole bei weitem kein "Dauerbrenner" auf der man 100 Stunden Rollen- oder Multiplayergames spielen kann. Da muss halt was anderes her.

Dennoch: Verurteilt nicht die Wii U aufgrund ihrer performance. Im Gegenzug muss man auch sagen: Abwärtskompatibilität (sowohl Hard- und Software), eine tolle Auswahl exklusiver Titel, viele lokal Multiplayer Games und angemessene Spielepreise verdienen es trotzdem gelobt zu werden. Nicht immer ist die Grafik das wichtigste (hat Blizzard schon bewiesen), wenn ein Spiel einfach mal fertig und rund auf den Markt kommt.

Ich denke auch, dass die meisten Wii U Besitzer diese eher als zweitkonsole betreiben und derartige Multiplattformer halt eh auf anderen Geräten spielen. Von daher: Ich vermisse die Multiplattformer nicht und bin dankbar für eine noch anständige DLC Politik.
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
4.795
#16
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen dass Wii U Besitzer Interesse an einer ernsthaften Rennsim haben.... Das schließt sich doch irgendwie gegenseitig aus, oder?
Es wird sicher WiiU Besitzer geben, die das Spiel interessiert. Diese haben jedoch wahrscheinlich einen PC oder eine andere Konsole daneben, worauf sie es aber sowieso lieber spielen.

Für mich ist schon alleine ein KO Kriterium, dass die WiiU keine Lenkräder unterstützt und noch viel schlimmer gibts bei den WiiU Controllern keine Abstufungen bei Gas und Bremsen. Die hinteren Knöpfe sind einfach schlichte Knöpfe.
Da müsste man es wohl auf den rechten Stick legen, dass man nach oben und unten Gas und Bremse feinjustiert bedienen könnte.


Ich sah dieses Spiel immer schon sehr fragwürdig und deplaziert an auf der WiiU.
 

Chesterfield

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
6.770
#18
die wii ( auch U) war dar besondere das es "gute jump and run ala mario" gab. warum sollte ein wii user so ein spiel spielen wollen? ich denke die zeilgruppe ist anders als bei Sony und MS, und genau das sollten sie verfolgen um ueberleben zu können.
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.396
#19
Top