Pure Fantasy Formel 1 - mehr als nur ein Tippspiel

Justin's

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
472
Es gibt seit Jahren keinen guten Formel 1-Manager mehr und die diversen Tippspiele im Internet sehr eindimensional gehalten.

Wer Lust auf mehr hat, sollte es mit Pure Fantasy Formel 1 probieren.

Der Spieler begleitet seine Teams vom ersten bis zum letzten Rennen und muss vor jedem Rennen neben den obligatorischen Tippabgaben auch die Teamzusammensetzung, also Fahrer, Teamchef, Motor usw. festlegen. Doch diese Komponenten kosten wie in der echten Welt unterschiedlich viel Geld (Vettel ist viel teurer als Karthikeyan), das man am Anfang nicht hat. Erst durch geschicktes Wählen der Komponenten, die im Saisonverlauf an Wert gewinnen oder verlieren, wird die eigene Mannschaft immer stärker.

Ihr nehmt automatisch an der Weltmeisterschaft teil, könnt aber darüberhinaus aus einer Vielzahl an Ligen wählen und und an weiteren Bewerben teilnehmen. Mir ist kein Formel 1-Spiel bekannt, dass mehr Statistiken hat als PFF1.

So wird jedes Formel 1-Rennen, auch das in Barcelona oder Ungarn, viel spannender.

Probiert es einfach aus!
 
H

Horst_Hoden

Gast
Danke für den Tipp. Ich werde es mal testen.

BTW Codemaster hat auch einen richtigen Manager in er Mache Klick
 

Justin's

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
472
Danke für deinen Tipp. Codemasters hat ja exklusiv die Lizenz. Ich fürchte nur, dass dieser "kostenlose" Manager mit kostenpflichtigen Erweiterungen und Automatisierungsmöglichkeiten aufwartet, die in Summe dann mehr kosten als ein Vollpreisspiel.
 
H

Horst_Hoden

Gast
Mit Sicherheit werden die so ein Kaufsystem einbauen aber man muss ja nichts kaufen und so wie ich das verstanden habe kann man wählen ob man gegen andere antritt oder man seine eigene in sich abgeschlossene Saison spielt und wenn man das macht sollten sich die Nachteile wenn man nichts kauft in Grenzen halten.
 
Top