RAM Aufrüsten

HeXa6rAm

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
107
Hab einfach ein kleines Programm durchlaufen lassen für ein paar Infos.
Da ich mein System gerne aufrüsten würde wollte ich hier um euren Rat fragen welchen Ram ich verbauen könnte (Empfehlungen)
Zurzeit habe ich mir sowas hier ausgegguckt ->http://geizhals.de/g-skill-ares-dimm-kit-16gb-f3-1600c10d-16gao-a734667.html
Überhaubt kompatiebel mit meinem Sys?
Ich muss dann natürlich auf eine 64 bit version umsteigen.


----------------------------------
01 - Betriebssystem
----------------------------------

0101 - Betriebssystem : Windows 7 Home Premium 32-bit (6.1, Build 7601) Service Pack 1 (7601.win7sp1_gdr.130708-1532)
0102 - Sprache : German (Regional Setting: German)
0103 - BIOS : Award Modular BIOS v6.00PG
0104 - Prozessor : AMD Phenom(tm) II X6 1055T Processor (6 CPUs), ~2.8GHz
0105 - Arbeitsspeicher : 4096MB RAM
0106 - Verfügbarer Arbeitsspeicher für BS: 3326MB RAM
0107 - Auslagerungsdatei : 1792MB used, 4857MB available
0108 - Windows-Ordner : C:\Windows
0109 - DirectX-Version : DirectX 11
0110 - DX-Einrichtungsparameter : Not found
0111 - Benutzerdefinierte DPI-Einstellung: 120 DPI (125 percent)
0112 - DPI-Einstellung des Systems: 96 DPI (100 percent)
0113 - DWM DPI Scaling : Disabled
0114 - DxDiag-Version : 6.01.7601.17514

----------------------------------
02 - Prozessor
----------------------------------

0201 - Titel : AMD Phenom(tm) II X6 1055T Processor x6 ~2800MHz
0202 - Aktuelle Taktrate : 2800MHz

----------------------------------
03 - Grafikkarte
----------------------------------

0301 - Kartennname : ATI Radeon HD 5800 Series
0302 - Hersteller : Advanced Micro Devices, Inc.
0303 - Chip-Typ : AMD Radeon Graphics Processor (0x6898)
0304 - DAC-Typ : Internal DAC(400MHz)
0305 - Geräteschlüssel : Enum\PCI\VEN_1002&DEV_6898&SUBSYS_E140174B&REV_00
0306 - Grafikspeicher : 2424 MB
0307 - AdapterRAM : 1,00 GB
0308 - Aktueller Modus : 1680 x 1050 (32 bit) (60Hz)
0309 - Name des Monitors : PnP-Monitor (Standard)
0310 - Name des Treibers : aticfx32.dll,aticfx32.dll,aticfx32.dll,atiumdag.dll,atidxx32.dll,atiumdva.cap
0311 - Treiberversion : 8.17.0010.1172
0312 - Treibersprache : English
0313 - DDI-Version : 11
0314 - Treibermodell : WDDM 1.1
0315 - Treiber-Beta : False
0316 - Treiber-Debug : False
0317 - Treiberdatum : 12/19/2012 22:09:52
0318 - Treibergröße : 960512
0319 - VDD : Nicht zutreffend
0320 - Mini VDD : Nicht zutreffend
0321 - Mini VDD-Datum : n/a
0322 - Mini VDD-Größe : 0
0323 - Geräteidentifikator : {D7B71EE2-2BD8-11CF-6F70-4AC1BEC2C535}
0324 - Händler-ID : 0x1002
0325 - Geräte-ID : 0x6898
0326 - SubSys-ID : 0xE140174B
0327 - Revisions-ID : 0x0000
0328 - Starker Name des Treibers: oem17.inf:ATI.Mfg.NTx86.6.1:ati2mtag_Evergreen:9.12.0.0:pci\ven_1002&dev_6898
0329 - Rang des Treibers : 00E62001
0330 - Videobeschleunigung : ModeMPEG2_A ModeMPEG2_C
0331 - Deinterlace Caps : {6E8329FF-B642-418B-BCF0-BCB6591E255F}: Format(In/Out)=(YUY2,YUY2) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,1) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY DeinterlaceTech_PixelAdaptive
{335AA36E-7884-43A4-9C91-7F87FAF3E37E}: Format(In/Out)=(YUY2,YUY2) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,0) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY DeinterlaceTech_BOBVerticalStretch
{5A54A0C9-C7EC-4BD9-8EDE-F3C75DC4393B}: Format(In/Out)=(YUY2,YUY2) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,0) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY
{6E8329FF-B642-418B-BCF0-BCB6591E255F}: Format(In/Out)=(UYVY,UYVY) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,1) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY DeinterlaceTech_PixelAdaptive
{335AA36E-7884-43A4-9C91-7F87FAF3E37E}: Format(In/Out)=(UYVY,UYVY) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,0) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY DeinterlaceTech_BOBVerticalStretch
{5A54A0C9-C7EC-4BD9-8EDE-F3C75DC4393B}: Format(In/Out)=(UYVY,UYVY) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,0) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY
{5A54A0C9-C7EC-4BD9-8EDE-F3C75DC4393B}: Format(In/Out)=(YV12,0x32315659) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,0) Caps=
{3C5323C1-6FB7-44F5-9081-056BF2EE449D}: Format(In/Out)=(NV12,0x3231564e) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,2) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY DeinterlaceTech_PixelAdaptive
{552C0DAD-CCBC-420B-83C8-74943CF9F1A6}: Format(In/Out)=(NV12,0x3231564e) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,2) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY DeinterlaceTech_PixelAdaptive
{6E8329FF-B642-418B-BCF0-BCB6591E255F}: Format(In/Out)=(NV12,0x3231564e) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,1) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY DeinterlaceTech_PixelAdaptive
{335AA36E-7884-43A4-9C91-7F87FAF3E37E}: Format(In/Out)=(NV12,0x3231564e) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,0) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY DeinterlaceTech_BOBVerticalStretch
{5A54A0C9-C7EC-4BD9-8EDE-F3C75DC4393B}: Format(In/Out)=(NV12,0x3231564e) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,0) Caps=VideoProcess_YUV2RGB VideoProcess_StretchX VideoProcess_StretchY
{5A54A0C9-C7EC-4BD9-8EDE-F3C75DC4393B}: Format(In/Out)=(IMC1,UNKNOWN) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,0) Caps=
{5A54A0C9-C7EC-4BD9-8EDE-F3C75DC4393B}: Format(In/Out)=(IMC2,UNKNOWN) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,0) Caps=
{5A54A0C9-C7EC-4BD9-8EDE-F3C75DC4393B}: Format(In/Out)=(IMC3,UNKNOWN) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,0) Caps=
{5A54A0C9-C7EC-4BD9-8EDE-F3C75DC4393B}: Format(In/Out)=(IMC4,UNKNOWN) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,0) Caps=
{5A54A0C9-C7EC-4BD9-8EDE-F3C75DC4393B}: Format(In/Out)=(S340,UNKNOWN) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,0) Caps=
{5A54A0C9-C7EC-4BD9-8EDE-F3C75DC4393B}: Format(In/Out)=(S342,UNKNOWN) Frames(Prev/Fwd/Back)=(0,0,0) Caps=
0332 - D3D9-Overlay : Not Supported
0333 - DXVA-HD : Not Supported
0334 - DDraw-Status : Enabled
0335 - D3D-Status : Enabled
0336 - AGP-Status : Enabled
0337 - Anmerkungen : No problems found.

0338 - OpenGL : 6.1.7600.16385 (win7_rtm.090713-1255)

----------------------------------
04 - Arbeitsspeicher
----------------------------------

0401 - Gesamter Arbeitsspeicher : 3,25 GB
0402 - Freier Arbeitsspeicher : 1,95 GB
0403 - Auslagerungsdatei gesamt : 6,49 GB
0404 - Auslagerungsdatei verfügbar: 4,74 GB

0405 - Steckplatz-Bezeichnung : Bank0/1
0406 - Geschwingkeit : 1333 MHz
0407 - Gesamtbreite : 64 Bits
0408 - Kapazität : 2,00 GB

0405 - Steckplatz-Bezeichnung : Bank2/3
0406 - Geschwingkeit : 1333 MHz
0407 - Gesamtbreite : 64 Bits
0408 - Kapazität : 2,00 GB

----------------------------------
05 - Network
----------------------------------

0501 - Beschreibung : Realtek PCIe GBE Family Controller
0502 - Treiberdatum : 3-22-2010
0503 - Treiberversion : 7.18.322.2010

----------------------------------
06 - Motherboard
----------------------------------

0601 - Modell : GA-890GPA-UD3H
0602 - Hersteller : Gigabyte Technology Co., Ltd.
 

gbene

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.614
Ja, das passt. Die andere Frage ist, brauchst du so viel RAM?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.123

HeXa6rAm

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
107
Naja 8gb würden reichen denke ich aber ich habe nicht vor in den nächsten 2-4 jahren den ram ausfzurüsten desshalb gleich die volle Packung ^^.
Gurke schon lange mit den 4 gb rum merke das z.B. Spiele wie Fallen Enchantress und Skyrim darunter leiden das ich nur 4gb ram habe.
PS:Danke für die schnelle Antwort.
Ergänzung ()

Bis zu welchem Speichertakt ist es mit meinem System denn kompatibel ?
Sry hab nicht so viel Ahnung.
 

gbene

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.614
mehr als 1600 mhz isst bei deinem system blödsinn, selbst mit 1333mhz ram wirst du zufrieden sein
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.123
Weil die CPU bzw. der darin Memory-Controller bis einschl. 1600MHz spezifiziert ist. Und schnellerer RAM nicht wirklich sehr viel Sinn macht.

Es sei denn du bekommst z.B. 1866er RAM zum gleichen Preis oder günstiger als 1600er RAM ... dann kann man den 1866er RAM z.B. im BIOS/ UEFI auf 1600MHz runtertakten ... aber solche Dinge stehen ja schon in der Empfehlung drin ... ;)
 

HeXa6rAm

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
107
Ah ok danke gut zu wissen.
Äh hab leider noch ein paar Fragen aber nicht Ram spezifisch.
Ich bräuchte auch einen neuen Lüfter da ich immernoch den benutze der bei der CPU mitgeliefert wurde ^^.
Wäre der z.B ok? ->http://www.amazon.de/Scythe-Mugen-alle-Sockel-geeignet/dp/B00CJAYPM8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1378728628&sr=8-1&keywords=scythe+mugen da steht nichts von 1055 aber AM3+ d.H. das ich ihn verbauen kann oder?
Und meine Letzte Frage ist ziemlich allgemein was würdet ihr als nächstes aufrüsten (außerden Ram) ?
Danke schonmal im vorraus :) .
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.123
Soll Amazon oder der Hersteller des Kühler da jetzt eine ellenlange Liste der Prozessoren machen die z.B. auf den Sockel AM3+ passen oder reicht die Angabe, dass der Kühler mit Sockel AM3+ kompatibel ist?
Was ist schneller gelesen eine Liste mit mehreren Hundert Prozessoren oder eine kurze Liste die mit der Angabe von 12 Sockeln aus kommt?
 

Drarlor

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.593
Dein bisheriges Setup ist meinem von der Leistung her recht ähnlich. Meiner Meinung nach passen GPU und CPU in dem Fall ganz gut zusammen, allerdings erscheint es mir wenig sinnvoll nur das eine oder das andere aufzurüsten. Steckt man eine deutlich potentere GPU in das System, wird die CPU zum Flaschenhals und nur die CPU aufzurüsten, wird zumindest in Spielen auch keine merkliche Leistungsteigerung bringen.

Ich habe mich daher dafür entschieden, mein System noch eine Weile zu nutzen, bis ich wirklich an die Grenze komme, an der mir für Spiele und Anwendungen merklich Leistung fehlt und dann CPU, MB, Ram und GPU zu kaufen.

Was ich noch vergessen hatte: Solltest du noch keine SSD haben, kann ich dir eine solche nur ans Herz legen. Den Unterschied merkt man im Alltagsbetrieb ziemlich deutlich. Gerade die Wartezeiten von 5-10 Sekunden sind doch für den Benutzer sehr anstrengend. Anwedungsstarts werden durch eine SSD massiv beschelunigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top