Test RAM-OC auf AMD Ryzen 3000 im Test: Zen 2 trifft XMP, hohen Takt und optimierte Timings

Bard

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.622
Wie nah kommt dass dann an die Intel-Pendants dran?
 

Hodaime

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
364
Super Artikel, vielen Dank.
Wie viele Stunden Arbeit waren das denn ca?

@Anypaper
Über 5 Jahre dabei und jetzt dein erster Beitrag :D
 

hroessler

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
3.006
Leider nein, docp ist hier der sichere weg, einfach die defaults dort einstellen und hoffen, dass es geht (was es bei mir tut).
Ansonsten gibt es den Ryzen D-Ram Calculator ein Freeware Programm mit dem relativ viele Leute ganz gute Ergebnisse bekommen, funktioniert aber nicht mit jedem Ram Typus.
Ich habe ein Intel System :D

Oder ist das egal? :)

greetz
hroessler
 

Caramelito

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
6.392
Super Test @cm87 !

Zeigt was mit Ram möglich ist, andererseits sind so 10-15% Leistung in Games sehr teuer erkauft - Oder schaffen die günstigen Kits auch 3800 c14? :D
 

cm87

Mr. RAM OC
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
6.491
Wie nah kommt dass dann an die Intel-Pendants dran?
Intel ohne RAM OC? Dann kann der 3600er den 8700k teilweise schlagen.
Intel mit RAM OC? Dann bleibt auch weiterhin Intel vorne. :)

Super Artikel, vielen Dank.
Wie viele Stunden Arbeit waren das denn ca?
Huch... Frag nicht... :D

Bez Intel ist auch die Intel Gemeinschaft im Artikel verlinkt - Super Ansprechpersonen sind da @Esenel , @Rage, @even.de und @PhoenixMDA
 

cm87

Mr. RAM OC
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
6.491
Super Test @cm87 !

Zeigt was mit Ram möglich ist, andererseits sind so 10-15% Leistung in Games sehr teuer erkauft - Oder schaffen die günstigen Kits auch 3800 c14? :D
Man sieht ja, dass bereits 3800CL16 ausreichend sind - auch günstiger Micron IC braucht sich nicht zu verstecken :)
Mein Alltagssetup ist übrigens 3800CL16 mit unter 1,45V - da braucht man auch keine aktive Kühlung auf den Riegeln.

Super gemacht Kumpel 😉. Danke dir für soviel ehrenamtliche Arbeit - von dir für uns Dau's. 😎
Danke für das 2x16GB 3733CL17 Kit :D

Den hast du jetzt gerade das Wochenende versaut! :D
Sollen ja weiterhin was zum Tun haben ;)
 

-> m1 <-

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
463
Super Arbeit! DANKE! Sehr interessant für die nächste Aufrüstung.
 

Everlast

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
400
Vielen Dank für diesen super ausführlichen Test der mit Sicherheit mega aufwendig war !!!
Danke für dieses tolle Engagement für die Community !
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
8.656

DenMCX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.038
Dürfte ich fragen, wie ihr die Stabilität getestet habt (oder habe ich das überlesen)?
Oder einfach eingestellt und wenn die Tests durchliefen galt es als "stabil"? :D
 

cm87

Mr. RAM OC
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
6.491

DenMCX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.038
Gefunden, danke :D
 

Redirion

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.269
eine Frage, die mich noch interessieren würde: wirkt sich RAM-OC auf die Temperaturen der CPU nennenswert aus? Höherer IF-Takt und VTT-Spannung dürften doch nicht spurlos an der CPU vorbeigehen? Oder bleibt das im Rahmen der Messungenauigkeit? Wurden die Tests tatsächlich mit dem Boxed-Kühler auf dem Aufmacherbild durchgeführt? (Beim Testsystem wurde nicht auf die Kühlung eingegangen).
 

zogger CkY

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.970
@cm87

Kannst du bitte noch die genauen Seriennummern von den ram riegeln nachreichen?

hab das Problem, dass mein ram NICHT in der Kompipilitätsliste vom Mainboard drin ist.
Sobald ich nur die Subtimings anrühre schmiert das System Komplett ab. Timings manuell einstellen geht aber ohne Subtimings was dazu führt das meine Subtimings absolut unter aller sau sind :stock:


Riegel sind die G.Skill F4-3200C16-8GTZR ( Hynix) auf einem Gigabyte X570 Aorus Master Agesa 1.0.0.3 ABB

und ja es wird neuer Ram rein kommen...
 

Mr.Scott

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
38
Woher weiß ich ob mein X570 I Aorus Pro WiFi (ITX) Daisy Chain oder T-Topology ist?

Verbaut sind 2x16GB Module (Crucial Ballistix Sport LT - Micron E-Die)

Vor allem weil es ein ITX Board ist mit nur 2 RAM Slots.

Hat jemand Erfahrung mit dem X570 Aorus ITX und RAM OC?
 
Top