Test RAM-OC auf AMD Ryzen 3000 im Test: Zen 2 trifft XMP, hohen Takt und optimierte Timings

cm87

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
6.276

DenMCX

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
977
Ein riesen Lob für diesen Test!!!
Habe darauf gefühlte Ewigkeiten gewartet :D
 

hroessler

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.916
Danke für den Test @CB @cm87 :)

Gibt es eigentlich irgendwo ein gutes Tutorial, in dem man mehr über das optimieren der Timings erfährt. Den Takt hochjagen ist ja kein Problem, aber bei den Timings sieht das etwas anders aus.

Danke für eure Tipps :)

greetz
hroessler
 

Envoy

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.559
Ich habe bis jetzt nur kurz die Benchmarks überflogen und bin beindruckt. Grosses Lob für den rieeeeeeesen Aufwand welchen Ihr hierfür betrieben habt!
 

werpu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
479
Danke für den Test @CB @cm87 :)

Gibt es eigentlich irgendwo ein gutes Tutorial, in dem man mehr über das optimieren der Timings erfährt. Den Takt hochjagen ist ja kein Problem, aber bei den Timings sieht das etwas anders aus.

Danke für eure Tipps :)

greetz
hroessler
Leider nein, docp ist hier der sichere weg, einfach die defaults dort einstellen und hoffen, dass es geht (was es bei mir tut).
Ansonsten gibt es den Ryzen D-Ram Calculator ein Freeware Programm mit dem relativ viele Leute ganz gute Ergebnisse bekommen, funktioniert aber nicht mit jedem Ram Typus.
 

Flynn82

Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
2.619
Danke für die sehr umfangreiche Arbeit welche in diesem Test steckt @cm87 :daumen:

Wer sich nur die Ergebnisse anschaut ohne darüber nachzudenken mag das vielleicht übersehen, aber es ist eine mords Arbeit.
Gut gemacht.
 

Reddogg

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
56
Klasse Bericht, da freue mich schon auf übernächste Woche. Wenn RAM-OC etc. auch bei mir ansteht. Bin schon gespannt, was es spieletechnisch als auch crunchertechnisch (DC) noch so zu bieten hat. :)
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
8.546
Ich kann die AVG FPS für Tomb Raider sogar mit meinen eigenen Benches bestätigen für 3800CL16.
Allerdings lässt sich da ohne SMT noch etwas mehr herausholen:

813984
 

Dai6oro

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.180
Scheints als hätte ich diesmal mit Vollbestückung auf das richtige Pferd gesetzt. Auf den Test habe ich gewartet dann werde ich mal drangehen und 3800Mhz@CL16@IF1900 anstreben. 3800@CL14 wie hier im Test wären natürlich sehr geil aber mal sehen.
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
8.546
Für 3800CL14 brauchts schon enorm viel Spannung bei vier Riegeln. Selbst 3733 lief da bei mir nicht einmal mit 1,47V stabil. Nicht mal ansatzweise. Strebe lieber 3800CL15 mit GDM disabled an @Dai6oro
 

RYZ3N

Community-Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
8.640
Erstklassige Arbeit, hab nichts anderes erwartet. ;)

Weshalb? Weil @cm87 allgemein [und insbesondere in Sachen RAM OC] ganz einfach für Qualität steht.

Danke für den tollen Test mein Freund.
 
Zuletzt bearbeitet:

QuerSiehsteMehr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2019
Beiträge
293
Mega. Danke!
 

Dai6oro

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.180
Für 3800CL14 brauchts schon enorm viel Spannung bei vier Riegeln. Selbst 3733 lief da bei mir nicht einmal mit 1,47V stabil. Nicht mal ansatzweise. Strebe lieber 3800CL15 mit GDM disabled an @Dai6oro
Ja eben die Spannnung von 1.5V ist mir persönlich etwas zu hoch auch wenn es die Riegel mitmachen. Was wäre eine gute Alternative falls der IF 1900 nicht stabil mitmacht? 4x8 3600 CL14?!
 

Flynn82

Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
2.619
Vielen Dank für den klasse Test. Ich würde es allerdings toll finden, wenn Ihr noch im Fazit eine Art Empfehlung (P/L-Sieger) der getesteten Module aufführen würdet. Oder gibt es dies bereits an einer anderen Stelle?
Ich bin mir sicher der heißt ballistix mit e-dies und den locker auf 3800 CL16 bringen (solange die CPU den IF mitmacht) ;)
Ansonsten das höchste was 1:1 geht.

LG
 
Top