RAM taktet zu niedrig [Lösung?]

leon2000

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
54
Schönen dritten Advent liebe Computerbase Community,

Ich habe vor kurzem mir ein Programm zur PC Überwachung installiert (CPU-Z).
Hier habe ich festgestellt, dass mein Ram deutlich zu niedrig taktet, als angegeben.
Deswegen frage ich mich jetzt woran es liegt, ich habe auch schon im Bios geguckt ob ich meinen RAM
anders Takten kann aber leider ist der Wert bei 1600 Mhz gecapped.

Ich vermute, dass es durch mein CPU gecapped ist bin mir aber nicht sicher.
Nun würde ich gerne wissen ob ein BIOS Update etwas bringen könnte oder ob ich mich
mit dem jetzigen Takt zufrieden geben muss?

System:
CPU:
Intel Core i7 4770 @ 3.40GHz
RAM: 4x4GB (16GB) DDR3 bei 2400Mhz
MB: Gigabyte Technology Co. Ltd. Z97P-D3
Graka: 8192MB ATI Radeon RX 480 Graphics
Storage: Insgesamt 5TB HDD , 250GB SSD fürs Betriebssystem
Kühler: Kann ich nicht genau sagen, jedoch von Cooler Master 240mm Fan
PSU: Corsair Builder Serie CX600 V3

1 Ram Kit: Kingston KHX1600C9D3/4G 4GB 512M x 64-Bit DDR3-1600 CL9 240-Pin DIMM
2 Ram Kit: Kingston HyperX Predator T2 DIMM Kit 8GB, DDR3-2400, CL11-13-13 (KHX24C11T2K2/8X)


Jetzt noch ein Bild aus dem Programm um das Problem zu verdeutlichen:






ram 2.png
ram 1.png
 

Anhänge

Stype

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
572
Das Team ist immer nur so stark wie sein schwächstes Glied.

Dein erstes Ramkit hat 1600Mhz und dem gleichen sich alle Riegel an.
Die Lösung ist also dein 1600Mhz gegen ein 2400Mhz Kit zu tauschen oder es auszubauen.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.155
Du hast zwei unterschiedliche Kits. Es wird immer der kleinste Wert genommen, da der 1600er RAM natürlich nicht auf 2400 MHz hoch gehen kann. Sollte eigentlich logisch sein.

Daher alles ist normal.
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.869
Du hast zwei unterschiedliche Kits. Es wird immer der kleinste Wert genommen, da der 1600er RAM natürlich nicht auf 2400 MHz hoch gehen kann. Sollte eigentlich logisch sein.

Daher alles ist normal.
Genau da liegt der Hund begraben.

Es gibt somit keine Möglichkeit die DDR3-2400 deines Kingston PredatorX Kits zu erreichen.

Du kannst nur ausloten wie hoch du dein DDR3-1600 Kit (von Hand) takten kannst, denn dein DDR3-2400 Kit wird diese Taktfrequenzen ja spielend mitmachen.

Ich würde mir aber keine großen Hoffnungen machen, denn bereits DDR3-2133 sind für 9 von 10 DDR3-1600 Kits unerreichbar.

933 MHz und somit DDR3-1866 könntest du mal probieren, meine Crucial Ballistixx Sport LP haben das damals hinbekommen.

Ich drücke die Daumen.

Liebe Grüße
Sven
 

leon2000

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
54
Genau da liegt der Hund begraben.

Es gibt somit keine Möglichkeit die DDR3-2400 deines Kingston PredatorX Kits zu erreichen.

Du kannst nur ausloten wie hoch du dein DDR3-1600 Kit (von Hand) takten kannst, denn dein DDR3-2400 Kit wird diese Taktfrequenzen ja spielend mitmachen.

Ich würde mir aber keine großen Hoffnungen machen, denn bereits DDR3-2133 sind für 9 von 10 DDR3-1600 Kits unerreichbar.

933 MHz und somit DDR3-1866 könntest du mal probieren, meine Crucial Ballistixx Sport LP haben das damals hinbekommen.

Ich drücke die Daumen.

Liebe Grüße
Sven
Vielen Dank für die Info,
mach aufjedenfall Sinn was ihr schreibt.
Dann muss ich mal gucken ob ich den Ram ersetzte mit einem neuen 2400Mhz Kit oder ihn wie du schon beschrieben etwas höher takte

LG Leon
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.467
rausgeschmissenes geld mMn
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.869

leon2000

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
54
Da gehe ich mit, ich würde auch kein anderes Kit kaufen.

Wie ich bereits sagte, 900 MHz (DDR3-1800) und 933 MHz (DDR3-1866) mit dem DDR3-1600 Kit testen und wenn's nicht hilft, dann halt bei DDR3-1600 bleiben. Große Sprünge wird das System selbst bei DDR3-2400 nicht machen.

Liebe Grüße
Sven
Werde ich dann so machen, da kann ich mein Geld echt besser für ein komplett neues Setup sparen.

LG
Leon
 

Andybmf

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.646
je nachdem was du so treibst mit deinem rechner, könntest du auch die zwei 4er rausschmeissen und die zwei 8er mit 2400 rennen lassen.
zum zocken reicht das alle mal.

oder hast du jeweils nur einen riegel?
bin von deiner angabe ausgegangen, dass kit jeweils zwei riegel bedeuten.

ansonsten thema verfehlt und ich habe nichts gesagt. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

leon2000

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
54
je nachdem was du so treibst mit deinem rechner, könntest du auch die zwei 4er rausschmeissen und die zwei 8er mit 2400 rennen lassen.
zum zocken reicht das alle mal.

oder hast du jeweils nur einen riegel?
bin von deiner angabe ausgegangen, dass kit jeweils zwei riegel bedeuten.

ansonsten thema verfehlt und ich habe nichts gesagt. :)

schon richtig deine annahme , das sind beides Kits mit jeweils 2x4GB Ram.
Ich teste es mal aus wie es läuft wenn ich beide 2400Mhz Riegel drin hab.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.631
Einfach die Augen aufhalten nach einem gebrauchten 16GB 2400er oder 2133er kit.
Es werden ja immer mehr SB/IB/Haswell Systeme abgelöst, da fällt dann teilweise auch der passende RAM ab.
Aber neu würd ich dir Dinger auch nicht kaufen.
 
Top