Rechner fährt nicht hoch wenn 2te HDD nicht dran ist

cr4zyiv4n

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.747
Servus

und zwar folgendes:
Ich habe 2 HDDs drin, die neue ist eine F3 mit 1 TB auf der mein OS läuft. Die 2te ist ne 500GB wo zuvor auch 2 OS drauf waren, die ich mit einem tool aus dem Start aber rausgenommen habe. Ich hatte die 2 alten OS zwar gelöscht gehabt , aber beim hochfahren hat er sie mir immer noch angeboten gehabt zum laden.


Nun wollte ich die alte HDD ausbauen, doch so bald ich sie abtrenne und versuche den Rechner hoch zu fahren, sagt er mir "bla bla error, inser BOotdsik ..."


warum?
Meine Vermutung, das die alten 2 OS immer noch irgendwo verankert sind aber wo?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo cr4zyiv4n.
Das liegt daran, daß der Bootloader vom neuen BS auf der alten Paltte leigt und wenn er den nicht findet, kann er nicht wissen, daß das OS jetzt auf der neuen liegt.
Welches OS ist denn das, was Du gerne noch ntzen möchtest?
Entweder, Du versuchst mit der DVD oder CD zu starten und dann eine Reparatur auszuführen (nach Abklemmen der zweiten HDD), dann kann er einen neuen Bootloader schreiben, achte aber darauf, daß die PArtition mit dem OS als aktiv gesetzt ist.
Oder Du klemmst die zweite HDD ab und installierst das OS nochmal neu, dann kennt er ja nur noch diese HDD, und es sollte kein roblem sein, mußt dann nur im BIOS noch einstellen, daß er nur von DIESER HDD starten soll.
Gruß
9pinking
 
Also nutzen möchte ich gern WIn 7 64 bit. Die 2 alten waren ebenfall win 7 64 bit + Vista 32 bit.

Kann ich den Bootload nicht von der alten Platte einfach auf die neue verlagern?
 
Ja, in dem du eben wie 9pinking schon richtig beschrieben hast, mit der Windows Installations CD den Bootloader neu auf die F3 schreibst, vorrausgesetzt, die 500er Festplatte ist nicht mehr angeschlossen.
Ist ne Sache von weniger als 5 Minuten, such einfach mal bei Google, wie das genau geht (Eigeninitiative und so ;) ).
Geht auf jedenfall schneller als das OS komplett neu zu installieren, vor allem, da du vielleicht schon damit gearbeitet hast.
Nachdem du also den Bootloader wieder hergestellt hast, kannst du die alte Platte wieder anschließen und formatieren.
 
ich hab ma etwas gegoogelt und folgende commands für die Wiederherstellungskonsole gefunden "Fixmbr, Fixboot und Bootcfg", allerdings bin ich mir deren gebrauch nicht ganz sicher und will nur ungern mein System zerschiesen ;)

DIe simple "rep. FUnktion" von der Win 7 CD bracht leider kein Erfolg, aber wäre ja auch zu einfach gewesen :(
 
Zuletzt bearbeitet:
http://www.windows-faq.de/2009/03/23/fixmbr-fixboot/

hier wird es schön erklärt, damit sollte nichts passieren, aber dennoch ist es nie falsch, ein Backup im Hintergrund zu haben, wenn einem die Daten wertvoll sind ;)

Man kann nie wissen...am schluss fällt genau in dem Moment der Rekonstruierung der Strom aus und "pling" ist alles aus ;)
 
Alles ohne Erfolg.

9pinking, kannst du mir bitte erklären wie genau ich vorgehen muss? Das Problem ist nämlich, wenn ich den Rechner hochfahre mit NUR der aktuelen Platte+OS angeschloßen und dann mithilfe der Win 7 DVD bis zur Reperatur Option komme, kann ich nichts auswählen. Er zeigt mir das aktuele OS gar nicht an.

Wenn ich jedoch auch die alte HDD anschließe und dann selbiges mache, zeigt er mir mein aktueles Win 7 an, allerdings auf der Partition D:. Hab reperatur gemacht, aber ohne Erfolg.


Hier liegt der Hund begraben --> Die alte HDD ist als "Activ & Boot" deklariert (zeigt mir parition wizzard). Meine eigentlich c: partition wo mein aktueles OS drauf ist, ist hingegen nur als System gezeichnet. Aber wie änder ich das ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hier wird der Vorgang erklaert.
Sogar mit Video ;)
 
Zurück
Top