Rechner macht Probleme

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Tach zusammen, der Rechner von meinem Freund macht Probleme. Der Rechner fährt normal hoch keine Fehlermeldungen oder ähnliches! In Windows angelangt bleibt er stehen, sprich er läd nicht weiter, die Maus bewegt sich aber man kann nix machen.

Das System wurde bereits neu aufgesetzt, da eine neue Platte fällig wurde. Das Problem bestand aber auch mit der Alten IBM-Platte!

Es liegt nicht an der Netztwerkkarte, feste IP sind vergeben. Nach einem Neustart, funktioniert er wieder Tadellos.

Was kann das sein? Controller oder eher Speicher ?
Temps sind i.o. leigen bei 45 Grad unter Volllast

Mainboard MSI KT266 Pro
Athlon XP 1800
256MB Infineon CL 2 266
Samsung 80 GB Festplatte
GFORCE Karte
 

Joker-one

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
77
Und ich dachte schon, das Problem ist so blöde das ausser mir das kein anderer hat.

Habe ebenfalls das System neu aufgesetzt mit komplett anderer Hardware als vorher.

Daher tippe ich auf ein Software Problem. Der Rechner hängt in einem Netzwerk, macht aber auch alleine den Fehler. Das Perverse aber ist, wenn ich einen Dienst abschalte, z..B. NeroCheck, bootet er ein par mal durch. Wie gesagt, das mit Nero ist nur ein Beispiel. Habe in der Zwischenzeit alle möglichen Dienste mal getestet, mit dem gleichen Ergebniss.

Habe dann die Firewall ( GDATA ) beim Systemstart deaktiviert - er bootet ein par mal durch dann wieder nicht.

Alle externen USB-Geräte abgezogen - er bootet durch, dann wieder nicht.

Mir gehen die Ideen aus ! Vielleicht fällt jemandem noch was ein das uns helfen könnte.

OS ist WinXP prof.SP1

Danke
 
Top