News Remote Desktop: AnyDesk jetzt auch für Linux und BSD

fethomm

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.595
Die Remote-Desktop-Software AnyDesk, die seit Juli offiziell verfügbar ist, liegt nun erstmals auch in einer Beta-Version für Linux und BSD vor. Mit DeskRT, einem Video-Codec für grafische Bedienoberflächen, soll AnyDesk Vorteile gegenüber etablierten Remote-Desktop- und Screensharing-Lösungen haben.

Zur News: Remote Desktop: AnyDesk jetzt auch für Linux und BSD
 

frizzmaster

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.049
Na endlich!

Ich benutze AnyDesk seit den 0.x Beta-Versionen und habe von Anfang an auf eine Linux-Version gewartet. Mich würde nur noch interessieren wie die Hardwarebeschleunigung unter Linux funktioniert. Unter Windows wird primär Direct3D benutzt, welches afaik Bestandteil der DirectX API ist.

PS: Kann nur jedem empfehlen, der TeamViewer benutzt, AnyDesk mal eine Chance zu geben.
 

BrollyLSSJ

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.467
Vielen Dank für die Info. Dann werde ich es mir demnächst auch mal ansehen. Bei TeamViewer stört mich, dass es nicht nativ unter Linux läuft, sondern mit einem inkludierten WINE läuft. Es funktioniert zwar, dennoch finde ich nativ einfach besser. Die bringen aber hoffentlich auch eine iOS iPhoen Version raus. Ein iOS Tablet habe ich nämlich nicht.
 

Photon

Captain
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
4.051
Klingt ja sehr verlockend! Habe es soeben mit zwei Maschinen im lokalen Netzwerk getestet: In eine Richtung konnte die Verbindung nicht aufgebaut werden, in die andere Richtung schon, aber ich habe nichts sehen können außer ein leeres Feld, obwohl die Maussteuerung wohl durchgereicht wurde.
 

Miuwa

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.380
Geht das jetzt auch lokal im LAN oder aussschließlich über die Server von AnyDesk?
 
Zuletzt bearbeitet:

bluntman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.500
Schade, ich hatte mich gerade schon auf eine Alternative für RDP gefreut. Aber ich glaube da hat M$ auch noch ein Wörtchen mitzureden.
 

Y-Chromosome

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.399
habe mir im august zum release das sechsjahrespaket geholt und bin wirklich sehr zufrieden mit der software. für mich als kleinunternehmer waren die kosten für teamviewer in keinem verhältnis zu der gebotenen leistung...
 

Typek

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
321
Geht das jetzt auch lokal im LAN oder aussschließlich über die Server von AnyDesk?
Ich befürchte letzeres, was das ganze komplett uninteressant macht.
Scheint alle Daten über LAN zu senden, aber obs ohne deren Server läuft? wohl eher nicht.
Es funktioniert wurnderbar über die lokale IP bei getrennter Internetverbindung, nur die AnyDesk eigenen "Adressen" (xxx@ad) brauchen eine Internetverbindung. Allerdings lassen sich IPs nicht in der Liste speichern und müssen immer wieder eingegeben werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.013

bluntman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.500
Auf was genau ist deine Aussage bezogen?
Der einzig wirkliche Vorteil bei RDP ist, dass die UAC auch mit angesprochen werden kann.

RDP zu Windows 7,8.1 usw. kann nur eine Sitzung herstellen. Man muss also eine Serverversion von Microsoft installieren um mit mehreren Sitzungen gleichzeitig arbeiten zu können. Das ist aber sehr teuer und in vielen KMUs eigentlich nicht notwendig. Ein kleiner Server mit WIN7 und ein paar Igel Thin-Clients würde in vielen Fällen vollkommen ausreichen. Aber da wird Microsoft sich nicht in die Suppe spucken lassen, ist es doch sehr viel Geld was die damit verdienen.
 

Pat

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.144
Wieso haben die denn nicht mit VNC verglichen? zB mit tightvnc oder so? Wie würde das abschneiden? Die Diagramme sind ja sehr interessant!
 

fethomm

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.595
Die Diagramme sind von deren Webseite, nicht von mir.
 

PhobosM

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
396
Seit TeamViewer an eine Firma aus England verkauft wurde, ist AnyDesk das Fernwartungstool meiner Wahl. Schlank, schnell, unkompliziert und es erfüllt seinen Zweck.
 
Top