[S] Silent/Cooling - Gehäuse

Franknatic

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
561
Tach,

da ich noch ein altes Chieftec-Gehäuse habe (wirkloch sehr alt) und ich momentan ein kleines Problem habe mit Temps im System. Wollte ich mich jetzt nach einem neuen Gehäuse umschauen. Hffe ihr könnt mir ein paar Tipss geben.

Folgende Punkte sind für micht wichtig:

- ATX Midi
- Silent
- Gehäuselüfter (vorne, hinten, oben)
- Einbauschächte: 2x 5,25", 2x 3,5" intern
- gute Kühlung
- Preis bis 80€

Danke
 

HaZu

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.553
Naja ich würde mal sagen, dass der "silent" Faktor eines Gehäuses mehr ist als nur ein Aufkleber, der dieses suggeriert. Mit den passenden Lüftern, die ggf. noch gedrosselt laufen und dem richtigen Belüftungskonzept kann man so ziemlich jedes Gehäuse "silent" machen. Von Dämmung und so halte ich persönlich nicht viel. Würde dir empfehlen eher ein günstigeres Gehäuse zu nehmen und das verbliebene Geld in vernünftige Lüfter zu stecken. Ausschlaggebend für die Lautstärke eines Systems sind außerdem noch CPU-Kühler/Lüfter, Grafikkarte und Netzteil. Wenn die Krach machen gilft das beste Gehäuse nix.

Irgendwelche Designwünsche?

Was hältst du von dem hier:
http://geizhals.at/de/antec_three_hundred_two_schwarz_0761345-15320-1_a725893.html

oder das:
http://geizhals.at/de/bitfenix_shinobi_schwarz_bfc-snb-150-kkn1-rp_a736663.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Franknatic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
561
Also das Design sollte reltiv schlicht sein (kein Klavierlack oder komische Formen). Habe einen be quiet CPU Kühler sowie Netzteil und eine Gigabyte 7970 mit WIndforce Kühler. Aber mein jetziges Gehäuse ist nicht so optimal was Luftstrom + Kühlung angeht.

Silent ist eher zweitrangig hinter Kühlung.

Hatte mir auch schon das Antec angeschaut, und andere:

http://www.alternate.de/html/product/Antec/ONE_Alternate_Edition/1000390/?
http://www.alternate.de/html/product/Antec/Three_Hundred_Black_Edition/1000392/?
http://www.alternate.de/html/product/Corsair/Carbide_200R/1033775/?

Das Alternate-Edition Gehäuse hat wenigstens schon Lüfter vorhanden.
 

HaZu

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.553
Die bringen dir aber nix wenn die mit 2000U/min und 12 V laufen...

Also wenn du mich fragst reicht bei der Gehäusegröße ein 120mm Lüfter vorne (reinblasend) und ein 120er oben sowie hinten (beide rausblasend) um alles in einem vernünftigen Luftstrom zu halten. Jeh nach Förderleistung der Lüfter können diese in meinen Augen ruhig mit ca. 1000U/min dahertuckern. Dann sind sie garantiert leise genug und belüften das System trotzdem ausreichend.

Davon 3 und alles ist geritzt: http://geizhals.at/de/noiseblocker_nb-blacksilentfan_xl1_rev_3_0_a_a368805.html
Ergänzung ()

Alle weiteren Gehäuseöffnungen für weiter Lüfter macht man am besten zu damit ein gerichteter Luftstrom entstehen kann. Ich klebe meine immer mir einem zugeschnittenen Papier ab. Ist pragmatisch, erfüllt aber seinen Zweck.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.213
Das hier habe ich noch nie live gesehen oder testen können, aber empfehle es immer wieder gerne. Das hat den Grund, dass man das Lüftergitter im Heck entfernen kann - ohne weitere Aufwand.
http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/Lian-Li/Lian-Li-PC-A-Serie/Lian-Li-PC-A05FNB-Midi-Tower-schwarz-gedaemmt::17053.html

Ein Lüfter bläst vorne unten hinein, einer bläst ohne Widerstand hinten hinaus. Alle "Löcher" dazwischen sollten abgedichtet werden, um einen konstruktiven, gerichteten Luftstrom zu fördern.
Dieses Konzept verfolge ich auch im Lian Li PC-A55B, das ich einsetze, obwohl es in einem Test in puncto Kühlfähigkeiten zerrissen worden ist. Das lag jedoch in meinen Augen eher an der mangelnden Kompetenz des Testers, der gegen die Möglichkeiten des Gehäuses gearbeitet hat.

Es ist also wichtig, sich ein Kühlkonzept zu überlegen und ggf. entsprechende Kühler anzuschaffen. Dann können Gehäuse und Kühler "zusammen arbeiten". Es eignet sich daher bei meiner vorgeschlagenen Methode ein große Prozessorkühler mit weit voneinander entfernten Lamellen. Dort kann am besten Luft durch einen indirekten Luftstrom zur Kühlung beitragen. Ich bin kein Freund davon, übermäßig viele Lüfter einzusetzen.

Ich setze 2xPK1-700er von Noiseblocker ein.
 

HaZu

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.553
Was soll denn eine Dämmung bringen wenn die Seitenwand von oben bis unten perforiert ist, oder seh ich da was falsch? :freak:
 

Franknatic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
561
Überlege vielleicht doch bissl mehr Geld in die Hand zu nehmen und das "Fractal Design Define R4" zu nehmen. ODer die PCGH Edition?
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.213
Bezüglich Silentmaxx:
Unten rein und hinten raus geht notfalls auch. Entweder bin ich blind, oder dort ist nicht eine Aufnahme der Lüfterhalterungen. Das ist schade.
 
Top