Sabnzbd wie starten?

Schrotty74

Lt. Commander
Registriert
Aug. 2019
Beiträge
1.952
Ich habe Manjaro KDE installiert und über SNAP dann sabnzbd installiert aber ich finde keine verknüpfung noch sonst was wie ich es starten kann. Wenn ich dann erneut es installieren will kommt nur die Meldung das es installiert sei nur wo? Habe mit Linux keine erfahrung. Unter Windows startete nach dem installieren der Browser wo ich dann sab einrichten konnte, das machte er bei Linux aber nicht.
 
Deinstalliere es wieder und verwende es aus den AUR. Bei Manjaro braucht es kein SNAP.
 
BieneMafia schrieb:
Deinstalliere es wieder und verwende es aus den AUR. Bei Manjaro braucht es kein SNAP.

Ok und wie lösche ich es und was ist AUR? Wenn ich auf Software hinzufügen gehe und bei der Suche sabnzbd eingebe wird nichts gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
SABnzbd wird über ein Webinterface angesprochen. Dafür gibst du im Webbrowser deiner Wahl die IP des Gerätes an, auf dem SABnzbd installiert ist, gefolgt von :8080. also z. B. 192.168.120.20:8080
Erfolgt der Aufruf des Webinterfaces vom selben Gerät wie die Installation kann auch localhost anstatt der IP verwendet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: netzgestaltung und Schrotty74
Ok Manuel konnte ich das Setup ausführen und läuft nun.
 
Ich stehe gerade vor dem selben Problem. Über Snap habe ich es nicht hinbekommen.
Wenn ich im Paketmanager sabnzbd (3.1.0-1) aus AUR installieren will, kommt eine Fehlermeldung, dass Abhängigkeiten (python...) nicht erfüllt werden können.
Ich habe es auch übers Terminal versucht, wie in der oben verlinkten Anleitung ( https://sabnzbd.org/wiki/installation/install-unix ), allerdings kommt auch da der Fehler, dass nicht alle Abhängigkeiten aufgelöst werden konnten.

Gibt es eine Möglichkeit, das auf Manjaro zu installieren, ohne dass ich alle Abhängigkeiten von Hand installieren muss?
 
Aha und wie erwartest du jetzt genau Hilfe? Du zählst alle möglichen Wege auf wie du es probiert hast, sagst es gäbe Fehlermeldungen aber verschweigst diese.... Wie genau soll man dir helfen wenn du nicht einmal die genauen Fehlermeldungen benennen kannst?

Es gibt für das AUR mehrere Wrapper und Tools die das auflösen von Abhängigkeiten und den Buildprozess unterstützen oder soweit möglich komplett übernehmen.
Früher gab es dafür yaourt aber offenbar ist das nicht mehr aktuell, daher würde ich hier mit meiner Suche anfangen: https://wiki.archlinux.org/index.php/AUR_helpers bzw. je nach gewählter Manjaro Variante hast du ggf. Octopi im Einsatz und auch dafür gibt es Zusatzlösungen, die bei der Verwendung des AUR helfen: https://wiki.manjaro.org/index.php?title=Octopi
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: storkstork
@snaxilian ich habe doch geschrieben, dass verschiedene Abhängigkeiten nicht aufgelöst werden können. Was genau hilft es, wenn ich die Abhängigkeiten alle einzeln aufzähle? Ich hab auch geschrieben, dass ich die oben verlinkte Anleitung gelesen habe. Dort stehen doch auch alle Abhängigkeiten drin, wenn man auf die Anleitung für Arch klickt.

Aha und wie erwartest du jetzt genau Hilfe?
Also hier noch mal explizit meine Frage, wobei ich Hilfe brauche:
Gibt es eine Möglichkeit, das auf Manjaro zu installieren, ohne dass ich alle Abhängigkeiten von Hand installieren muss?
Da ich nicht alle Abhängikeiten von Hand installieren möchte, ist es doch auch völlig wurscht, was diese im einzelnen sind. Es ging mir um das Problem im allgemeinen.

Und bitte kein Hinweis darauf, dass man Unix basierte Systeme nur benutzen darf, wenn man jede einzelne Abhängigkeit genau nachforscht und genau weiss, was diese bewirkt. Und ja ich habe auch schon mehr als eine Stunde lang im Netz nach einer Lösung gesucht und da ich nichts brauchbares gefunden habe (unter anderem natürlich diesen Thread) habe ich hier nachgefragt.

Vielen Dank für den Hinweis auf yaourt. So bin ich auf yay gekommen und werde es damit mal versuchen.
Hast ja meine Frage dann doch verstanden und konntest mir weiterhelfen.

Vielleicht hätte ich noch dazu schreiben sollen, dass ich KDE als DE benutze und dass mein System auf dem neusten Stand ist. Normalerweise löst Pamac die Abhängigkeiten ja auch von alleine auf und installiert sie mit. Zumindest hatte ich bisher noch keine Probleme bei anderen Anwendungen.
 
Pamac löst dependencies bei der Installation auf, nicht beim vorherigen Buildprozess, genau dafür gibt es ja die erwähnten Helper wie z.B. yay.
Du überinterpretierst ein bisschen sehr viel in Beiträge anderer Leute ;)
https://wiki.archlinux.org/index.php/Arch_User_Repository#Installing_and_upgrading_packages
Dieser Artikel erklärt das auch nochmals sehr deutlich und anhand deiner Beschreibungen würde ich vermuten, dass du nicht alles notwendige installiert hast um Pakete bauen zu können.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: storkstork
Suche die Datei SABnzbd.py auf deiner Platte. Da Sabnzbd überall liegen kann suche danach. Dann öffnest du passend ein Terminal und gibst das ein: python3 SABnzbd.py

Sollte es starten, dann machst du dir noch eine neue Verknüpfung und fertig.

In vielen Fällen macht SABnzbd unter Linux faxen. Das liegt an Python und deren Verknüpfungen.

Und es muss / soll / braucht nur Python3 installiert sein. Das sollte / muss bei Manjaro schon von Haus installiert sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: storkstork
Besten Dank für eure Hilfe.
Mit yay konnte ich es jetzt im Terminal installieren und alle Abhängikeiten wurden aufgelöst und installiert.
Jetzt hatte ich den sabnzbd Ordner im home-Verzeichnis, konnte aber nicht heruasfinden, wie man es jetzt starten soll. @BieneMafia genau das hat mir noch gefehlt :) Nun startet der Wizard im Browser.

@snaxilian mit dem Überinterpretieren hast du wahrscheinlich recht ;)
 
Zurück
Oben