Sammelthread Kaufberatung und Fragen zu SSDs (Teil V)

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

meckswell

Banned
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
8.063
Es gibt nur eine Einstellung, die gilt für alle angeschlossenen SSDs und HDDs.
 

Dr.Death

Commodore
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
4.367
Worauf ich hinauswollte: Was passiert, wenn die SSD "deaktivert" wird? Bei einer HDD wird der Spindelmotor abgestellt, was passiert bei der SSD? Ist es sinnvoll? Oder hat die Einstellung womöglich keinen/kaum einen Effekt?

PS: Glückwunsch zum 2.500er Post, meckswell.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
58.545
Die geht in einen Schlafzustand, wenn der Controller das unterstützt und sonst macht sie einfach so weiter und braucht soviel Strom wie normal im Idle.
 

LuckyJack

Newbie
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
3
Hi,
hab da mal ne Frage. Ich will mir ne SSD zulegen und diese erstmal in meiner alten Kiste betreiben. Ich habe ein DFI Lanparty nf4 ultra Mainboard. Das Board kann sata2 mit 3gb/s. Habs mit einer Samsung 830 versucht, welche mal mit 1,5 gb/s mal mit 3gb/s erkannt wurde. Leider meistens nur mit 1,5. Wenn sie dann mal richtig erkannt wurde, hatte ich 260 mb/s Read Speed, wie es sein sollte. Habe die ssd also wieder umgetauscht. Wie in diesem Thread bereits beschrieben, scheint der nforce 4 Probleme mit neuen sata600 Laufwerken zu haben. Hab noch eine sata 600 Festplatte (WD20EARX) erstanden, welche auch nur mit 1,5gb/s erkannt wird, nicht so schlimm da "festplatte" aber schon ärgerlich. Meine "alten" sata300 Festplatten werden auch alle als sata300 erkannt.

Hoffe hier ist jemand, der mir sagen kann, welche SSD am Nforce 4 als 3 gb/s erkannt wird. Paar Seiten vorher hat jemand gesagt, die Crucial M4 arbeite gut mit nvidia chipsätzen zusammen. Gilt das auch für den nf4?
Würde schon gerne ne Vertex4 oder ne Intel 520 nehmen, soll ja später mal die volle Geschwindigkeit entfalten. Eigentlich sollten die ja alle abwärtskompatibel sein...

Und noch ne Frage zu Trim. Hab gelesen, dass die M4 nur für Systeme mit Trim geeignet ist, da sonst die Performance zu stark einbricht. Nun benutze ich aber überwiegend Windows XP. Reicht es, ab und zu Win7 zu starten, dass die SSD getrimmt wird? Oder kann man irgendwie manuell trimmen?
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung eingefügt)

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
58.545
Ob die Vertex4 und die Intel 520 da eine gute Wahl sind? Die Samsung ist bei den alten SATA II Controllern empfindlich, denn die sind oft keine wirklich mit der SATA 2.0 Norm konformen Controller. Da wurde früher oft ein SATA 1.0 Standard konformer Controller einfach auf 3Gb/s getrieben, so wie bei der Intel ICH7. Von den NVidia habe ich keine ausführlichen Datenblätter, daher kann ich das für die nicht definitiv sagen, aber ich vermute es mal ganz stark, da ich auch keinen Beleg gefunden habe, dass der wirklich dem 2.0er Standard entspricht und mit den Normen hatte es NVidia ja sowieso nie so genau genommen und z.B. AHCI nie licensiert.
 

LuckyJack

Newbie
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
3
Tja die Intel hat jedenfalls ein Tool für manuelles Trim. Sowas bräuchte ich für XP.
Die OCZ müssten mit sata300 laufen. Die haben wohl ein Speedfix in Form eines FW Updates.

Schwierig für mein System die optimale SSD zu finden. Weiss echt nicht was ich nun kaufen soll...
Sata1 Speed ist jedenfalls inakzeptabel. Da sind meine alten Festplatten beinahe schneller.

Verstehe nicht, warum die Samsung mal so mal so erkannt wurde. Benchmarks waren hervorragend wenn sie richtig erkannt wurde. Sehr mysteriös.

Würde ja sofort die m4 kaufen, wenn die Marvellcontroller nicht so stark auf Trim angewiesen wären. Hab da ein Test gelesen und im Fazit stand, dass man sie nur auf Systemen mit Trim einsetzen soll.
 
Zuletzt bearbeitet:

meckswell

Banned
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
8.063
Würde ja sofort die m4 kaufen, wenn die Marvellcontroller nicht so stark auf Trim angewiesen wären. Hab da ein Test gelesen und im Fazit stand, dass man sie nur auf Systemen mit Trim einsetzen soll.
Das wurde mit einem Firmwareupdate behoben und die Garbage Control verbessert. Geht nun auch ohne Trim besser.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
58.545
Erstmal kann man nicht von "dem Marvell Controller" pauschal reden, da jeder Hersteller seine eigene FW schreibt und diese die Musik macht. Daher ist das Verhalten alles SSD mit dem Marvell auch längst nicht so einheitlich wie etwas das alles SSD mit dem Sandforce, wo die FW immer von Sandforce kommt und daher für alle gleich ist (von Intels eigenen Bugsfixes mal abgesehen).

Die Crucial m4 kommt erstklassig ohne TRIM klar, was aber natürlich bedeutet, dass auch der Controller nicht mehr Platz aufräumen kann, als aus seiner Sicht frei ist und das ist ja genau der Punkt, wo TRIM den Unterschied macht. Mit TRIM ist das so viel wie Du auch angezeigt bekommst und ohne TRIM sind das nur alle nie beschrieben Adressen plus die etwa 7% Freiem Platz ab Werk, die jede SSD hat (weil bei x nur GB Nutzkapazität immer mindestens x Gi NAND Kapazität verbaut sind). Wer auch mal mehr Daten am Stück schreiben können möchte ohne dabei einen Eibruch der Schreibrate zu riskieren, der lässt eben gleich ab Neuzustand (oder nach einem SecureErease) entsprechend etwas Kapazität unpartitioniert.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top