News Samsung-Tablet: Galaxy Tab S6 hält den S Pen magnetisch auf der Rückseite

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.271
Neben neuen Smartphones und Smartwatches plant Samsung für die kommenden Wochen die Vorstellung eines neuen High-End-Tablets mit der Bezeichnung Galaxy Tab S6. Der Nachfolger des Galaxy Tab S4 kommt wieder mit Top-Ausstattung und Zubehör für den Business-Einsatz. Der S Pen lässt sich magnetisch an der Rückseite fixieren.

Zur News: Samsung-Tablet: Galaxy Tab S6 hält den S Pen magnetisch auf der Rückseite
 

Autokiller677

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.470
Hmm, sieht unpraktisch aus. Beim iPad Pro an der Seite finde ich praktischer, dass kann ich dann zwischen Bücher und Block oder so noch gut in die Tasche stecken.
Wenn ich das mit dem Tab S mache, geht der Stift wohl direkt fliegen...
 

yoshi0597

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
771
Es ähnelt schon sehr arg zum iPad Pro 11".
Schön mit dem Stift. Ist der dann im Tablet "versenkt"?:confused_alt:
 

SlaterTh90

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.373
Besteht eine Chance, dass es mal ein anderes OS als Android gibt? ChromeOS oder direkt pures Linux vielleicht?
 

muzafferamg58

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
373
Die meisten Apps sind für den Tablet betrieb leider nicht optimiert und werden es auch nicht sein. Also für den profi Bereich leider uninteressant.
 

Conqi

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.005
Es ähnelt schon sehr arg zum iPad Pro 11".
Schön mit dem Stift. Ist der dann im Tablet "versenkt"?:confused_alt:
Es ist halt auch schwer, da ein großartig anderes Design zu entwerfen. Besonders wenn es im Hoch- und Querformat nach was aussehen soll.
Der Stift wird sich vermutlich nicht im Tablet versenken lassen. Der sieht mir den Bildern nach viel zu dick dafür aus.

Besteht eine Chance, dass es mal ein anderes OS als Android gibt? ChromeOS oder direkt pures Linux vielleicht?
Bezweifle ich. ChromeOS vielleicht irgendwann, aber dann vermutlich unter anderem Namen. Ein pures Linux müsste man zu sehr anpassen denke ich, aber dafür kann man sich ja mit Dex behelfen teilweise.
 

AlphaKaninchen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
262
Ich habe es grade mal versucht das klappt auch am iPad Pro...
Nervt aber extremst da man immer hinter das Gerät greifen muss...
 

yoshi0597

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
771
@Conqi Es ist immer schwer ein anderes Design zu entwerfen, vor allem wenn der Konkurrent, in dem Fall Apple, ein sehr gutes / passendes Design für ein Tablet bereits auf den Markt gebracht hat.
Du hast recht, sieht echt groß aus ^^. Dann verstehe ich die magnetische Halterung umso weniger :D Man kann das Tablet somit nicht einfach auf den Tisch legen mit Stift sondern muss den Stift in die Hand nehmen oder beiseitelegen.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.811
Das kann doch nicht deren Ernst sein da kommt nach 6 Jahren mal wieder ein Tablet auf dem Markt welches interessant klingt und dann soll das ohne Klinkenbuchse kommen?

Naja mal schauen wenn es ein 4K-Display hat werde ichs trotzdem kaufen.
 

demoness

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.358
Bin froh, dass ich mir noch das S4 gekauft hab. Klinke ist ein must have für mich und den Stift brauch ich sowieso nicht. Mit der Performance bin ich auch mehr als zufrieden.
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.474
Was nützt einen die starke Hardware wenn dafür die Software nicht zugeschnitten ist. Hab mir vor kurzem das iPad 2018 für 247€ geholt, dass für die täglichen Aufgaben völlig ausreichend ist.
 

yoshi0597

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
771
@AlphaKaninchen würde auch gut aussehen, nur hat man dann das Problem, dass man das Tablet nicht glatt auf den Tisch legen kann. Die könnten es doch aber auch ähnlich wie im Note machen..... Man hätte das Tablet so wie einen Ordner machen können (sodass eine Seite dünn ist und die andere dick) und dann geht der Stift einfach ins Tablet hinein. Den Zusätzlichen platz könnte man für mehr Akkukapazität verwenden
 

Elektrolyt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
355
Lieber auf der Rückseite, als so dumm fummelig wie beim Note 8/9.
BTW das Surface hatte den Stift auch an der Seite. Wäre natürlich die beste Lösung gewesen.
 

masterw

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
390
Nettes Teil, nur kostet das zu Anfang sicher wieder 700-800€.

Da warte ich lieber darauf, dass das Tab S4 mal unter 400€ fällt oder das S5e unter 350€.
Hab eigentlich auf den Prime Day gehofft, aber da gabs leider nur Low-End-Tablets.
 

luxx

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
657

SlaterTh90

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.373
Spätestens 2020 kommt bei Samsung Linux im DEX Modus. Wird bereits in der Beta getestet. Vollwertiges Linux sollte dann auch aufm Handy per DEX freigeschaltet werden.
Läuft das dann unabhängig von Android? Die dämliche Update-Politik ist die Achillesferse aller Samsung-Geräte. Es wäre unglaublich gut da endlich mal unabhängig zu sein - das würde die Geräte auch wieder interessant machen. Die Hardware ist schon seit langem besser als Apples Aufgebot.
 

Balthasarbildet

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.216
Warum denn auf die Rückseite? Fehlen denen Patente für Anbringung an der Seite, oder wäre dieser Unterschied Grung genug für Apple vor Gericht zu gehen? Oder ist der Stift zu dick für die Seite?
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.953
Läuft das dann unabhängig von Android? Die dämliche Update-Politik ist die Achillesferse aller Android-Geräte.
Ich hab das mal korrigiert ;-)

Samsung ist bei Updates einer der besseren/besten Hersteller btw (wenn es um Flaggschiff-Smartphones geht).

Bei Tablets sind aber alle hersteller schrott. Auch Huawei ist nicht besser. Oder Xiaomi. Und alle anderen hersteller sind eh irrelevant.
Das Tab S3 und S4 müssen erst noch zeigen, ob sich das gebessert hat.

Das Tab S2 hat lediglich 1 einziges Versionsupdate bekommen, mit etwa 8-9 Monaten verspätung (etwa ein Jahr nach release), und dann kam nix mehr.


Android ist bei tablets ja leider eh die schlechtere Wahl gegenüber iOS. Wenn iPadOS da ist in paar Monaten, wird das ganze nochmal deutlich anders...
Gerade bei diesen "überteuerten" Modellen. Bevor ich 600€ in ein Android tablet ausgebe (selbst mit sehr geilen specs), fahr ich mit einem iPad Pro deutlich besser auf lange Sicht.
Erst Recht, wenn man produktiv mit dem Stift arbeiten will (Digital Note Taking, Art etc.)
 
Top