News Samsung: Vier Jahre Sicherheitsupdates für Smartphones und Tablets

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.606
Auf die längeren und vor allem für drei Android-Generationen zugesagten Android-Updates lässt Samsung jetzt eine Zusage für Sicherheitsupdates für mindestens vier Jahre folgen. Die Updates sollen monatlich oder quartalsweise für Smartphones und Tablets der Serien Galaxy Fold, S, A, M, XCover und Galaxy Tab angeboten werden.

Zur News: Samsung: Vier Jahre Sicherheitsupdates für Smartphones und Tablets
 

maccox

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
258
Ok, das klingt jetzt ja mal richtig gut muss ich sagen.

Damit müsste man jetzt eigentlich wenn Jemand ein Android will nur noch Samsungs empfehlen. Schade das es da keine Pixel 4/5 Alternative gibt zu einem gutem Preis und trotzdem top Kamera.

Naja muss man halt zwischen teurem High End oder günstigem A Gerät mit schlechter Kamera wählen.
 

end0fseven

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
741
Hut ab Samsung!
Selber finde ich ja 3 Jahre zu kurz bei den Gerätepreisen von heute.

3 Jahre Major und dann noch 2 Jahre Sicherheitsupdates fände ich auch nicht schlecht.

Ich finde einfach, 5 Jahre müssen Updates mindestens kommen!
 

Darken00

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
98
Nur vier Jahre? Wenn Leute 1.300 € für ein Smartphone von Samsung ausgeben, sollen sie dieses nach vier Jahren bereits ersetzen? Ganz ehrlich: Würde ich mir solch teure Smartphones kaufen, würde ich dagegen mit Rechtsanwalt klagen. Es kann doch nicht sein, dass man gezwungen wird, alle vier Jahre ein neues Smartphone zu kaufen, weil keine Sicherheitsupdates mehr gebracht werden.

Ich bin froh, mir nur ein Smartphone für 200 € gekauft zu haben, aber auch das möchte ich so lange nutzen, bis es von selbst kaputt geht. Mein Lumia 950 bekam sogar nach 5 Jahren noch Updates von Microsoft, und zwar regelmäßig.
 

Haldi

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.496
Früher hatte Sony auch recht ordentliche Update.... aber halt nur 2 Jahre lang Monatliche Sicherheitspatches.
Mein schönes Sony Xperia XZ2 welches von Februar 2018 stammt hatte sein letztes Update mit Sicherheitspatch 1. Juli 2020... Das ist nun 9 Monate alt.
Damit müsste man jetzt eigentlich wenn Jemand ein Android will nur noch Samsungs empfehlen. Schade das es da keine Pixel 4/5 Alternative gibt zu einem gutem Preis und trotzdem top Kamera.
Phew.... also Samsung kann man NUR empfehlen wenn man extrem kurzsichtig handelt...
1614016384675.png

Sollen jetzt alle nur noch Samsung kaufen? Damit die noch mehr Marktanteile bekommen? Ich meine die 5 Jahre Updates haben sie bestimmt nur eingeführt weil sie von Android überzeugt sind und ihrer Pflicht sichere Smartphones herzustellen bewusst sind nicht? Das hat bestimmt nichts damit zu tun gegenüber den Konkurrenten ein marktvorteil zu bekommen...
 

DoS007

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
635
Das hat bestimmt nichts damit zu tun gegenüber den Konkurrenten ein marktvorteil zu bekommen...
Selbst wenn das so ist, ist das doch egal. Die mikroökonmischen Anreize übersetzen sich im in makroökonomische Vorteile, so ist der Markt idR gerade gemacht.

Finde das super von Samsung. Am besten konkurrieren die jetzt in dieser Hinsicht, vllt gibt es dann demnächst noch mehr Jahre 😁.
 

Haldi

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.496
@DoS007 ja da hast du natürlich recht.
Ich finde es auch Super das Samsung das macht und ich hoffe darauf das der ganze Markt gezwungen wird dabei mit zu machen.... Aber sind wir mal ehrlich, wäre das wirklich ein Problem so könnte Google dies ganz einfach erzwingen. Tun sie aber nicht weil die Hersteller kein Bock haben alte Geräte so lange zu unterstützen und Google ihnen da nicht an den Karren fahren will.

Trotzdem würde ich niemandem ein Samsung Smartphone mit gutem gewissen empfehlen. Mit schlechtem gewissen schon.
 

tomgit

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
508
Ganz ehrlich: Würde ich mir solch teure Smartphones kaufen, würde ich dagegen mit Rechtsanwalt klagen.
Cool... auf welcher Rechtsgrundlage? Immerhin bietet Samsung diese vier Jahre an, ich mag nicht wissen, wie es in Lagern ähnlich teurer Geräte, wie etwa dem Motorola Edge, dem Motorola Razr, Huawei Mate 40, oder dem ROG Phone 3 ausschaut.
Ich war selbst überrascht, dass mein Note 8 schon den Sicherheitspatch für Januar 2021 bekommen hat - das Teil kam 2017 auf den Markt! Und bekam das Sicherheitsupdate schneller als das Nokia 3.4 meines Vaters, letzteres ist sogar Teil des Android One Programms!

Es kann doch nicht sein, dass man gezwungen wird, alle vier Jahre ein neues Smartphone zu kaufen, weil keine Sicherheitsupdates mehr gebracht werden.
Niemand zwingt dich dazu, es steht dir ebenso offen dir ein Smartphone zu kaufen, welches entweder eine große Entwicklerbase hinter sich vereint oder, wie etwa bei Sonys Smartphones, mit offenen Treibern veröffentlicht wird
 

areiland

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.354
@Darken00
Wer zwingt denn irgendwen zu was? Steht nach vier Jahren ein Samsung Vertreter vor der Tür und schleift die Leute mit vorgehaltener Waffe in den nächsten Handyshop, wo sie dann zum Neukauf gezwungen werden?

Hab ich noch nirgendwo sehen können. Die Leute haben sich immer von sich aus dafür entschieden, ein Samsung Gerät zu kaufen. Und eine Verdoppelung der bisherigen Updateversorgung finde ich schon mal nicht schlecht. Für mich bedeutet das, dass mein A50 auch noch Android 12 bekommen wird, sogar das Update auf Android 13 könnte es noch bekommen. Dafür dass ich das Gerät jetzt zwei Jahre habe und eigentlich davon ausging, dass mit Android 11 im Mai Schluss mit den Systemupdates ist, ist das für mich eine deutliche Verbesserung. Es würde auch bedeuten, dass ich das Gerät mindestens sechs Jahre nutzen werde.
 

Bigfoot29

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.861
5 Jahre wäre auch das, was Fairphone anstrebt. Plus: Weiterer Betrieb via Custom ROMs nicht ausgeschlossen. Selbst 4 Jahre sind für teilweise derart teure (und Resourcen-intensive) Geräte echt traurig.

Andererseits: Wir erleben hier gerade die ersten merkbaren Einschläge der "everything is software"-Philosophie. Updates gibt es eine Weile und dann muss die HW zwangsweise in den Schrott, wenn man keine Sicherheitsrisiken riskieren will. Fragt euch mal, wie lange Fahrzeughersteller X seine Fahrzeuge up-to-date halten soll? Wie viele Jahre wird es Browser-Updates geben? Oder Patches für installierte Anwendungen/Spiele? Wie lange Sicherheitsupdates für Steuerungssysteme, die wegen den neuesten Always-On-Trends mittlerweilen gefährdet sind?

Das wird noch LUSTIG...

Regards, Bigfoot29
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
14.529
Sehr schön, dann sollte mein S5e ja noch einige Zeit Support erhalten.
 
Top