News Samsung zeigt Interesse an BenQ Mobile

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.098
#1
Wie die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) heute in einem Artikel berichtet, ist der süd-koreanische Branchenriese Samsung angeblich an einer Übernahme des in den vergangenen Wochen in die Schlagzeilen geratenen insolventen Handy-Herstellers BenQ Mobile interessiert.

Zur News: Samsung zeigt Interesse an BenQ Mobile
 
S
#3
samsung würde sich damit auch bestimmt sehr ins bein schneiden wenn sie benq mobile übernehmen würden. die samsung handys gehen doch eigentlich ganz gut wenn ich so meinen bekanntenkreis und mich einbeziehe.
 
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
667
#5
Fragt sich nur, warum das Hochtechnologieunternehmen Samsung, größter und martktführender Hersteller der Welt von TFT/LCD und Speicher, daran Interesse zeigt?

Ich mein, das bezahlen die mal eben aus der Portokasse, das ist nichts.

Zumal Samsung auf Platz 3 des Handymarktes vertreten ist, hinter Motorola und Nokia.


Ups, die News kommt viel zu spät! Könnt ihr vorher nichtmal nachschauen?


Zitat von Xonio.com:
Dementi: Samsung will BenQ Mobile nicht übernehmen
24. November 2006 15:52


Der südkoreanische Elektrokonzern Samsung hat Spekulationen über eine Übernahme des insolventen Handy-Herstellers BenQ Mobile dementiert. Samsung beabsichtige nicht BenQ zu erwerben, sagte eine Samsung-Sprecherin.

Der Vorsitzende der bayerischen IG-Metall Werner Neugebauer hatte zuvor erklärt, zwischen Samsung und dem Konkursverwalter von BenQ Mobile gebe es Gespräche. Ein Sprecherin des BenQ-Insolvenzverwalters wollte dies nicht bestätigen. (dcn)
 

-oSi-

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
12.967
#8
@Kimble:
Erst die News lesen, dann den Kommentar schreiben.
Das Dementi seitens Samsung ist darin enthalten. :rolleyes:
Ausserdem; selbst wenn Samsung der größte Hersteller von TFT/LCD ist, so bleibt Samsung ein Großkonzern, der in vielen Gebieten aktiv ist.


@Kaerper:
Was hat das mit der News zu tun, wer Nr. 3 ist ?


@Topic:
Es sind noch mehr an BenQ-mobil interessiert.
Hier ist wohl nur was durchgesickert oder "bekanntgeben" worden, was nicht so richtig war.
Mal sehen, welcher Name als nächstes fällt...
 
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1
#9
@Kimble:

wie wärs wenn du einfach bei Xonio.com bleibst und deine sinnlosen Kommentare dort abgibst? Wär klasse oder? Danke...

@Topic:

wie schon oben erwähnt wird Samsung es nicht in Erwägung ziehn, BenQ Mobile zu übernehmen, also lassen wir uns mal überraschen.
 
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
6.130
#10
> ... Die Namen der anderen potentiellen Bieter würde man aber weiterhin geheim halten.

Es besteht also noch ein Fünkchen Hoffnung das es bei BenQ Mobile weitergeht. Ich drücke die Daumen und hoffe das die Sache doch noch einigermaßen gut ausgeht.

> ... So könne man zumindest rund 1.100 der vormals noch 3.000 Arbeitsplätze sichern.

Schade, so gibt es für 2/3 ein trauriges Weihnachtsfest. Ich beneide die Mitarbeiter nicht, die jetzt bei der Reise nach Jerusalem mitspielen müssen. Jeder der bereits einmal eine solche Selektion mitgemacht hat, weis was die Mitarbeiter gerade durchmachen. Ich drücke die Daumen.
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.351
#11
samsung handys gehören mit zu den einzigen die WIRKLICH vernünftige displays haben. hätte also nichts gegen eine übernahme seitens samsung. wäre mir in jedem fall lieber als nokia.

ich unterlasse es jetzt, mich wieder über benq/benqmobile aufzuregen.

so long and greetz
 
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.336
#12
Und was macht dann Samsung damit? Das Unternehmen ganz zerstören? Oder doch erhalten und wieder produzieren, entwickeln, Arbeitsplätze schaffen?
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.235
#13
Ich vermute viele sind auch an den mitverkauften Siemens-Patenten von Benq interessiert.
Und ein Konkurrent wäre damit auch gleich noch ausgeschalten bzw. ein möglicher verhindert bzw nicht in die falschen Hände gefallen. ^^
Aber so wie ich das sehe wird erst noch bisserl mit Übernahmen abgewartet, bis Gras über die aktuelle Aufregung gewachsen ist, damit man dann mit vollem Elan seine eigenen "Sanierungen" fortführen kann.
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.408
#15
Was soll denn stinken? Da gibt es ein Unternehmen ,das günstig gekauft werden kann. Die Produktionsstraßen sind vorhanden, das Knwo-how ist da, die Patente sind interessant.

Aber viele hier wollen erst mal nur ihren Dünnsinn abgeben, ohne wirtschaftlichen Sachverstand oder nachgedacht zu haben.
 

vault13

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
24
#16
welchem der sinnreichen kommentareschreiber ist denn schon aufgefallen, dass artikel nach korrekturvorschlägen geändert werden?
ich finde es toll, in einem diskussionsforum zum thema zu diskutieren.

@waxx99: betrachten wir den sinngehalt deiner aussage... ups, es lohnt nicht weiterzuschreiben...
 
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
748
#17
Ds große Problem in der Vergangenheit bei Benq-Siemens war in den letzten Jahren weniger die Qualität und das Technische Niveau der Produkte sondern die Verzügerungen und anfänglichen Lieferengpässe, wenn ein neuer Eigentümer dieses Problem gelöst bekommt und durch neue Strukturen die Anlaufzeiten bei der Produktion reduziert läßt sich bestimmt noch was draus machen, auf jedenfall wenn der Neueigentümer noch eigenes Know-How mitsamt Patenten mitbringt.
Mein EF81 ist eigentlcih ein sehr schickes Handy mit kleinen Kinderkrankheiten in der Software nur traue ich mich im Moment nicht ein Firmwareupdate zu machen, da ich nicht weiß ob mir irgendwer hilft wenn da was schief geht.
 
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
696
#19
Also erstmal denke ich nicht das es umbedingt um die Benq-Siemens Handys an sich geht, denn seien wir mal ehrlich mit ordentlich Patenten läßt sich auch Geld verdienen. So könnte Samsung vielleicht einige Patente Ihr eigen nennen und müssten nicht Lizenzzahlungen leisten... ist war nur ne Annahme, aber könnte doch sein????

Und der Typ der Samsung schlecht macht soll erstmal bei anderen schauen... ich bin kein Fanboy von samsung, aber wenn ich gute erfahrungen mache dann kann ich auch dazu stehen. Habe selber kein Handy von Samsung sondern Sony-Ericsson... aber einen Laptop X30 das mir verdammt gut gefällt. Hatte auch schon zweimal das vergnügen mit dem Kunderservice von Samsung bekanntschaft zu machen. Beide mal hervorragend!!! Plasma wird auch einen von Samsung... einer der weingen, wenn nicht der Einzige, der Null Pixel Fehler Garantien ausspricht! Garantie beim Laptop war abgelaufen, nach Kulanzantrag komplett repariert. Umsonst! (ca. Kosten 600€) Festplatte getauscht da defekt... ohne Rechnung zu haben... also knauserig sind die nicht.

Siemens hat da weitaus schlechter abgeschnitten. Allerdings könnte ich mir auch vorstellen, das Samsung versucht ein OEM Handygeschäft auf die Beine zustellen. Eine Art symbiose zwischen technik beider Unternehmen. Bei Abnehmern hier in Europa ist es vielleicht sogar lukrativ etwas zu aufzubauen... wenn man mal die Vorstandsgehälter der Big Bosse abzieht;-)

:evillol: :evillol: :evillol:
 
Top