Notiz Sandbox-MMO: Albion Online ist jetzt „Free‑to‑Play“

Drakonomikon

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.143
Und ich dachte schon Albion von Blue Byte sei auf Windows 10 remastered worden.

EDIT: Genial, das gibts schon auf GOG. Gleich kaufen und spielen am Wochenende.
 

hollalen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
353
Ich spiele sowas zwar nicht mehr aber wer casual will kann auch zu wow gehen. Vanilla wow war zeitaufwendig und das hat dann doch alles etwas mehr "besonders" gemacht.
 

Thakis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
401
Ich bin gespannt, in wiefern es sich von Runescape unterscheiden wird.
Zumindest vom Design her werde ich sehr stark daran erinnert.
 

Schredderr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
351
Und ich dachte schon Albion von Blue Byte sei auf Windows 10 remastered worden.

EDIT: Genial, das gibts schon auf GOG. Gleich kaufen und spielen am Wochenende.
Was hab ich die Demo damals gesuchtet. Wenn ich nur daran denke wie oft ich von dem Tresen des Waffenhändlers hin und weg und wieder hin bin weil man so die Maus manchmal auf die Gegenstände bekommen hatte die da rum lagen und diese so "klauen" konnte :lol:

War glaube ich auf der Siedler 2 CD. Zusammen mit der total verrückten Rally Demo :)

Denk an die Pistole und viel Spaß :daumen:
 

itsBK201

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.126
Hmmm, Irgendwie bin ich kein großer Fan davon, wenn ein kostenpflichtiges Spiel nach ner Zeit kostenlos wird...
Hat mich bei CSGO schon ziemlich aufgeregt und die anderen Spieler von solch betroffenen Spielen finden es größtenteils wahrscheinlich auch nicht gut, trotz der (oft mageren) Entschädigung.

Ein Free Weekend und oder reduzierte Preise machen sowas mMn verlockender als direkt auf F2P zu gehen.
 

Kdax

Ensign
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
227
Hmmm, Irgendwie bin ich kein großer Fan davon, wenn ein kostenpflichtiges Spiel nach ner Zeit kostenlos wird...
Hat mich bei CSGO schon ziemlich aufgeregt und die anderen Spieler von solch betroffenen Spielen finden es größtenteils wahrscheinlich auch nicht gut, trotz der (oft mageren) Entschädigung.
Haben anscheinend nicht genug Spieler, tödlich für ein MMO und dann laufen auch die Kunden weg die schon das Spiel gekauft haben.

Bei CS:GO ist es auch fast egal, das gabs ja vorher schon für 2,50 € zigmal im Sale.
 

storkstork

Ensign
Dabei seit
März 2010
Beiträge
251
Hmmm, Irgendwie bin ich kein großer Fan davon, wenn ein kostenpflichtiges Spiel nach ner Zeit kostenlos wird...
Hat mich bei CSGO schon ziemlich aufgeregt und die anderen Spieler von solch betroffenen Spielen finden es größtenteils wahrscheinlich auch nicht gut, trotz der (oft mageren) Entschädigung.

Ein Free Weekend und oder reduzierte Preise machen sowas mMn verlockender als direkt auf F2P zu gehen.
Ich finde es gut. Ich habe mir CSGO auch gekauft als es auf den Markt kam. Habe aber nichts dagegen, dass andere es jetzt einfach so spielen können. Warum sollte ich auch etwas dagegen haben? Mir war es das Geld damals Wert, daher bereue ich es nicht und gönne es denen, die erst jetzt dazu stossen und frei zocken können.
 

Drakonomikon

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.143
Was hab ich die Demo damals gesuchtet. Wenn ich nur daran denke wie oft ich von dem Tresen des Waffenhändlers hin und weg und wieder hin bin weil man so die Maus manchmal auf die Gegenstände bekommen hatte die da rum lagen und diese so "klauen" konnte :lol:

War glaube ich auf der Siedler 2 CD. Zusammen mit der total verrückten Rally Demo :)

Denk an die Pistole und viel Spaß :daumen:
Genau so war das bei mir auch. Ja, die Demo war auf der Siedler 2 CD. An die Pistole kann ich mich auch noch erinnern. Solange man Munnition hatte, konnte man gegen die Viecher nicht verlieren, aber jede Kugel war kostbar.
 

itsBK201

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.126
Haben anscheinend nicht genug Spieler, tödlich für ein MMO und dann laufen auch die Kunden weg die schon das Spiel gekauft haben.

Bei CS:GO ist es auch fast egal, das gabs ja vorher schon für 2,50 € zigmal im Sale.
Nicht genug Spieler gekauft und tödlich für MMO stimmt zwar, aber ich schrieb ja auch, ein Free Weekend + Rabatt wäre für mich viel verlockender als ein Game komplett F2P anzubieten.
Bei CSGO geht es mir eher um die noch mehr gestiegene Anzahl an Cheater ^^

Ich finde es gut. Ich habe mir CSGO auch gekauft als es auf den Markt kam. Habe aber nichts dagegen, dass andere es jetzt einfach so spielen können. Warum sollte ich auch etwas dagegen haben? Mir war es das Geld damals Wert, daher bereue ich es nicht und gönne es denen, die erst jetzt dazu stossen und frei zocken können.
CSGO Keys konnte man recht günstig bekommen oder auch in Steam Sales ergattern. Ich denke nicht, dass viele neue Spieler dazugekommen sind. Eher sind es bestimmt Leute die sich zig neue Accounts machen, weil Smurf, Cheat & co.
Früher hieß CSGO Prime, dass man eine Handynummer hinterlegt. Jetzt heißt es, einfach das Spiel zu kaufen. Das Kaufen die Cheater kaum groß gehindert, eher das mit den Nummern.
 

storkstork

Ensign
Dabei seit
März 2010
Beiträge
251
Nicht genug Spieler gekauft und tödlich für MMO stimmt zwar, aber ich schrieb ja auch, ein Free Weekend + Rabatt wäre für mich viel verlockender als ein Game komplett F2P anzubieten.
Bei CSGO geht es mir eher um die noch mehr gestiegene Anzahl an Cheater ^^


CSGO Keys konnte man recht günstig bekommen oder auch in Steam Sales ergattern. Ich denke nicht, dass viele neue Spieler dazugekommen sind. Eher sind es bestimmt Leute die sich zig neue Accounts machen, weil Smurf, Cheat & co.
Früher hieß CSGO Prime, dass man eine Handynummer hinterlegt. Jetzt heißt es, einfach das Spiel zu kaufen. Das Kaufen die Cheater kaum groß gehindert, eher das mit den Nummern.
Hmm. Von der Seite habe ich es gar nicht betrachtet. Cheater sind immer doof. Ich spiele eher Casual und Coop, da fällt das glaub nich so ins Gewicht. Wenn es Cheaten schwerer macht, wäre ich natürlich auch dafür, dass die Spiele weiterhin Geld kosten, damit sich nicht jeder zig Smurf Acoounts anlegen kann.
 

dreamy_betty

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.122
Ich hab mir AO heute mal angeschaut, weil es sehr niedrige HW-Anforderungen hat und das Testen ja nichts kostet. Hätte ich mir aber auch sparen können, denn das Spiel scheint voller Bots zu sein.

Ich gebe zu, es noch nicht sehr gut zu kennen, aber nach ein paar Stunden Praxiserfahrung hat sich mein Eindruck nur noch gefestigt. So wie das Verarbeiten von gesammelten Ressourcen funktioniert (man benötigt immer Ressourcen einer niedrigeren Stufe) finde ich schlecht gemacht, weil es schon am ersten Tag öde war. Da wundert es auch nicht, wenn an jeder Ecke Bots auf ihren geskripteten Pfaden entlang laufen.

Das ist wohl eine zu erwartende Konsequenz des Wechsel auf F2P gewesen, aber AO hätte mich weder als Buy-to-Play noch als Premium-MMO mit Abo interessiert. Übrigens finde ich es ziemlich frech vom Betreiber, dass man Premium für jeden einzelnen Charakter separat kaufen muss. Ich weiß nicht inwieweit es im Spiel Sinn macht, neue Charaktäre für andere Spielweisen hochzuziehen oder einen separaten Crafting-Charakter zu haben, aber selbst wenn das nicht nötig ist, halte ich dies für eine unnötige Gängelung.
 
Top