Schwankender Takt R9 290

YellowDynamite

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
537
Hallo,

hab folgendes Problem:

Bei Spielen die in Sachen Grafik eher unaufwending sind, schwankt der Takt meiner Grafikkarte massivst.
In League of Legends sowie CS Go hab ich einen Takt von 300-700mhz welcher in nervigen Frame Drops resultiert.
Dieses Problem hab ich seit neustem, da ich nun auf einer Auflösung von 5040x1050 versuche zu spielen.

Hab nun das Power Limit via CCC bzw. im Afterburner auf +50% sowie Core Voltage auf +100mV gestellt.
Selbes Ergebnis wie zuvor.
Der PC läuft auf Höchstleistung in den Energieoptionen und die Temps sind bei 60-70°C, die CPU hat hat weitest gehend nichts zu tun und pendelt sich unter 50% ein.

Ein weiterer Versuch bestand darin, die Grafikkarte mehr an den Max Takt zu bringen sprich mehr auszulasten.
Hab sämtliche Kantenglättungsmechanismen im AMD Treiber aktiviert und siehe da...Die Grafikkarte taktet meist am max, lastet fast zu 100% aus und es läuft etwas besser allerdings nicht mehr flüssig (20-40fps).
Eine gesunde Mischung aus Kantengltättung und Spielvergnügen war leider nicht möglich, da bei Reduzierung der Kantenglättungsmechanismen wieder vorheriges Problem mit dem schwankenden Takt auftaucht.

Am einfachsten wäre es, den Grafikkartentakt fest aufs max zu fixieren, allerdings hab ich dazu keine Lösung gefunden und ich denke da gibts Probleme mit PowerTune?

Ein weitere Lösung ist mir leider auch nicht eingefallen. :(
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.158
Vsync aktiv ? wenn ja bitte deaktivieren .
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
17.569

max_1234

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.682

YellowDynamite

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
537
Vsycn ist deaktiviert

die Temps sind in Ordnung s. o.
Vram läuft selbst mit sämtlichen Kantenglättungs Feature auf max 1,6GB
Das mit dem Power Limit hab ich bereits versucht zu lösen s.o.
Die CPU habe ich auch beobachtet und sie pendelt sich unter 50% ein. (Selbst BF läuft mit der CPU auf Ultra da eigt immer die Graka der Flaschenhals ist ;) )
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
17.569
1. Ein CPU Limit kann auch bei weit unter 100% auftreten.
2. Nur weil BF läuft, heißt das nicht das der Rest auch läuft.

Jeweils Stichwort: Multithreading vs. Singlethradleistung
 

YellowDynamite

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
537
@Nilson
das mit dem Multithreading vs. Singlethradleistung könnte natürlich sein.
Werd mal versuchen die Taktraten der CPU fest einzustellen (Eist hieß doch der Stromsparmechanismus?) und bei Zeit mich mal wieder ans OC machen.
 
H

hrafnagaldr

Gast
Ich bezweifle einfach mal, dass bei der Auflösung ein CPU-Limit vorliegt... bei LoL sowieso nicht.
Wie schauts denn mit Vsync aus, hat xxMuahdibxx ja auch schon gefragt.
EIST ist von Intel.
Hast die Möglichkeit, das mal mit Windows 8 zu testen? Das kommt mit Modul-CPUs / Intel HT was die Kernzuweisung betrifft besser zurecht. Core Parking könntest noch deaktivieren, das hilft manchmal.

Welches Netzteil verwendest Du denn?

Dieses Problem hab ich seit neustem, da ich nun auf einer Auflösung von 5040x1050 versuche zu spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:

YellowDynamite

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
537
Vsync ist deaktiviert.

Das mit dem CPU Limit kann ich auch nicht ganz glauben.
Hab eben nochmal nachgeschaut. Die CPU taktet in CS GO mit allen Kernen eigt immer auf 3,6 GHZ und die Auslastung aller Kerne liegt etwa bei 15-55%.

Ein BS Wechsel wäre mir ein wenig zu umständlich vor allem da ich mich zu wenig mit Win8 befasst habe.

Netzteil ist von Cougar mit 700 Watt.
 

AngelDust 32

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
291
Zuletzt bearbeitet:

YellowDynamite

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
537
Hab mal eben zwei Screens gemacht (Btw: Ja das Hud Problem ingame muss ich auch noch lösen):





Denke immer noch es könnte an den verschiedenen Taktraten der Grafikkarte liegen.
 
H

hrafnagaldr

Gast
Was macht die Karte bei aktiviertem Vsync? Bzw. Framelimit 1Hz unter Refreshrate des Monitors (so spiele ich immer, hab da trotz FX-CPU und AMD Karte nie irgendwelche Framedrops oder Tearing).
 

YellowDynamite

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
537
Auch wenn Vsync aktiviert ist, bringt das keinen Unterschied.

Treiber ist schon der 14.7 RC. Was ein Bios Update bringen soll erschließt sich mir dennoch nicht.
Festplatte habe ich auch mal defragmentiert und sämtliche Befehle bei CS GO eingegeben (-novid -threads 6 -processheap -high).

Es ist schon etwas besser geworden und bei Anno würde ich mir da auch womöglich keinen Kopf mehr machen aber für einen Ego Shooter ist es dennoch unspielbar mit diesen Frame Drops.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.158

YellowDynamite

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
537
Also Mainboard/ BIOS Treiber ist auf jeden Fall auf dem aktuellen Stand (V10.3).
Ist übrigens ein MSI 970A G43 Rev. 02
 

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.421
Die Frage, die sich mir hier gerade stellt:
Bist Du Dir sicher, dass die Frame Drops wirklich auf der Taktschwankung der Grafikkarte resultieren und nicht umgekehrt?

Ich habe bei meiner R9 290 (Asus) nämlich festgestellt, dass die Karte erstaunlich wirtschaftlich läuft und vom Takt her eben nur so hoch geht, wie sie muss.
Bedeutet:
In Games wie z.B. Banished (oder auch Diablo 3), wo die Karte unter VSYNC nur marginal gefordert wird, schwankt der Takt heftig zwischen etwa 600 und bis zu 720 MHz hin und her, je nachdem, ob sie mal ein paar Daten mehr zu bearbeiten hat oder nicht.

Stelle ich VSYNC aus, dann läuft sie auf Maximaltakt und Volllast mit sauberen 947 (bzw. übertaktet 975) MHz bei 120-130 FPS.
Allerdings wird sie dann eben auch ein bisschen laut :)

In Games, wo sie auch mit VSYNC am Limit läuft (40-59 FPS z.B. in Planet Explorer), passt der Takt auch - eben auf Max - und schwankt nicht.

Also auf meine Ausgangsfrage bezogen:
Könnte es nicht sein, dass der Takt der Grafikkarte deswegen schwankt, weil sie eben nicht konstant Daten bekommt - Du Dich also im CPU Limit bewegst?

Eine andere Möglichkeit wären Framedrops durch Nachladeruckler, die dann in Folge auch bei der Grafikkarte für eine Schwankung des Taktes sorgen (es kommen zwischendurch mal keine Daten)
 
Zuletzt bearbeitet:

YellowDynamite

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
537
Es geht ja ausschließlich um die beiden getesteten Spiele League of Legends und CS Go.

Die Festplatte habe ich auch schon defragmentiert und Nachladeruckler sind sowieso nicht permanent präsent.
Aber das mit der CPU ist wohl meine letzte Möglichkeit, auch wenn ich kaum glauben kann, dass bei diesen Spielen ein Flaschenhals anliegt.

Werde mich dennoch demnächst mal ans OC machen und das Beste hoffen.
 

rext3r

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
607
Gibt es bei Sapphire auch so ne Gaming App ?
Bei meiner GraKa kann ich die Modis auswählen OC bis zu Silent und da hält sie ihren Takt egal was es ist.
Wenn ich dies nicht einschalte dann schwankt der Takt in Game.

Mfg
 

YellowDynamite

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
537
Verwende nur den Afterburner ^^

Hab nun meine CPU auf 4,0 Ghz gebracht und siehe da...BF läuft nen Zacken flüssiger.
Aber in CS selbes Problem wie am Anfang.

Was mir zudem aufgefallen ist, dass die GPU Auslastung wie bei einem EKG ausschaut.
Schwankt krass zwischen 1% bis hin zu 90% (speziell bei CS).
 
Zuletzt bearbeitet:
Top