News Scythe Katana 5: Kompakter Tower-Kühler wird überarbeitet

Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.845
#2
Die Idee finde ich gut. Immer hat man beim Ram zu "fummeln".
Ist auch ein Grund, warum ich nur noch "schlanke" Tower-Kühler (ala U14S...) kaufe.
Die sind beim Ram nicht im Weg^^.

ps.: Wer wegen meiner Signatur jammert: Der Macho war im Marktplatz mit dabei.
Extra zusammengebaut gelassen und kam auch heil an. ;)
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
4.318
#3
Ist das erste Bild in der Galerie von einer früheren Serie? Da sind Pushpins am Kühler Oo
 

Mar1u5

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
320
#4
Zugleich werden Kollisionen von Lüfter und RAM im Normal vermieden.
das soll bestimmt Normalfall heißen
 
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.618
#5
Sieht gut aus, könnte bei mir als alternative zum Pure Rock Slim in zukünftigen (kleinen) Systemen Verwendung finden.
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.830
#6
Gute Alternative zu einem Ben Nevis Advanced.
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
4.318
#8
Aaaah, Push bei Intel und Klammer bei AMD. Das hab ich irgendwie überlesen ^^
Ich war ziemlich verwirrt wieso da Push-Pins zu sehen sind und auf anderen Bildern sind klar die Schrauben abgebildet ^^
 

Amp!

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
73
#10
Schöner, kompakter Kühler. Gefällt mir. Und der Preis ist auch absolut in Ordnung.
Aber ob der 92mm Lüfter wirklich leise bleibt? Das müsste man mal testen.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
246
#11
Push-pins :kotz:
Bei Boxed Kühlern oder anderen kleinen Top-Blowern gehen die ja noch, aber ein Tower Kühler muß einfach verschraubt werden.
 

UNRUHEHERD

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
462
#12
Ich bin auf Ergebnisse zur Lautstärke und Leistung gespannt. Vor allem müsste der Kühler deutlich besser abschneiden als der Arctic Freezer 12, der bei Amazon immer wieder für 13 Euro zu haben ist (ebenfalls ein kompakter Tower mit 92 mm Lüfter). In Sachen Verarbeitung schaut der Scythe auf jeden Fall sehr gut aus.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.568
#13
Aktuell verbaue ich am liebsten Ben Nevis. Für langweilige Büro PCs wohl überdimensioniert aber damit bleibt der Rechner unhörbar.

Keine Ahnung ob es an der Qualität der Lüfter liegt oder dass die Drehzahl nicht weit genug heruntergeregelt werden kann aber bei Scythe hört man doch etwas.
 
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.334
#14
Push-pins :kotz:
Bei Boxed Kühlern oder anderen kleinen Top-Blowern gehen die ja noch, aber ein Tower Kühler muß einfach verschraubt werden.
Das ist Blödsinn. Der Katana 5 ist kein Kühlermonstrum ala Thermalright Macho oder EKL Brocken 3.
Da kann man problemlos auch Push Pins nehmen (wobei ich diese Befestigung generell dämlich finde).
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
4.318
#15
Bei kompakten Kühlern sind Push-Pins grundsätzlich schon in Ordnung. Mein Arctic Freezer 13 hielt jahrelang bombenfest und hat auch (in verbautem Zustand) 2 Umzüge überstanden. Also das kann schon funktionieren. Aber natürlich sind Schrauben mittlerweile auch meine klare Präferenz.

Sie haben durchaus ihre Daseinsberechtigung bei kleinen Kühlern, die eh nur dazu gedacht sind um office Systeme und sparsame CPUs bei Laune zu halten - da muss auch die Installation schnell von Hand gehen.
Aber hier frage ich mich wirklich ein wenig, wieso man bei Intel auf Push-Pins setzt und bei AMD die Verschraubung verwendet wird. Gibt es da einen Hintergrund für?
Also klar, das AM4 Montagesystem mit Pins stell ich mir schwierig bis unmöglich vor, aber wieso verschraubt man bei Intel nicht einfach auch?
 
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.334
#16
Ich bin auf Ergebnisse zur Lautstärke und Leistung gespannt. Vor allem müsste der Kühler deutlich besser abschneiden als der Arctic Freezer 12, der bei Amazon immer wieder für 13 Euro zu haben ist (ebenfalls ein kompakter Tower mit 92 mm Lüfter).
Der Scythe wird schon deshalb besser kühlen, weil er zur Wärmeaufnahme eine gescheite Kupferbodenplatte besitzt und nicht so mies ausgeführtes HDT wie der Arctic.

Allerdings bezahlt man bei Scythe auch nicht nur die Leistung, sondern eben auch ein gutes Stück weit die Optik.
Ergänzung ()

Aber hier frage ich mich wirklich ein wenig, wieso man bei Intel auf Push-Pins setzt und bei AMD die Verschraubung verwendet wird. Gibt es da einen Hintergrund für?
Also klar, das AM4 Montagesystem mit Pins stell ich mir schwierig bis unmöglich vor, aber wieso verschraubt man bei Intel nicht einfach auch?
Wo bitte siehst du bei AMD eine Verschraubung?
Auf AMD Boards wird der Kühler per Klammerhalterung befestigt. Ist bei Scythe schon seit vielen Jahren das gleiche System. Da wird nichts verschraubt.
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
4.318
#18

UNRUHEHERD

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
462
#19
Der Scythe wird schon deshalb besser kühlen, weil er zur Wärmeaufnahme eine gescheite Kupferbodenplatte besitzt und nicht so mies ausgeführtes HDT wie der Arctic.

Allerdings bezahlt man bei Scythe auch nicht nur die Leistung, sondern eben auch ein gutes Stück weit die Optik.
Ergänzung ()


So ist es. Ich bin gespannt, wie groß die Differenz ausfällt.
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
158
#20
Also Scythe werde ich in Zukunft vermeiden. Habe einen Mugen 5 und bin jetzt auf ein Ryzen System gewechselt. Trotz dem Versprechen der Firma allen Käufern des Mugen 5 eine Möglichkeit zu geben passende Brackets für AM4 zu bestellen habe ich seit Wochen keinerlei Rückmeldung von der Firma erhalten.
 
Top