sockel 1150 und NT ATX 2.2

#@A@B@C#

Cadet 4th Year
Registriert
Nov. 2006
Beiträge
98
Abend, kurze Frage ich möchte demnächst aufrüsten auf Sockel 1150,
habe aber noch ein älteres Netzteil mit der ATX Spezifikation 2.2.

Nun habe ich in einem anderen Forum einen Eintrag gefunden wo jemand behauptet,
das dass NT mindestens ATX 2.3 braucht.

Könnt ihr das bestätigen?

Danke.
 
Das ist doch irrelevant für die Frage.
aber nun gut.
Tagan PipeRock 700W ATX 2.2 (TG700-BZ)
Gigabyte GA-H87-HD3
xeon 1230 v3
 
nö, ist es nicht ;)
oder anders herum, auch ATX 2.3 alleine sagt noch nicht aus ob das NT Haswell kompatibel ist. C6/C7 ist hier das Stichwort.
deins ist es prinzipiell erstmal nicht. theoretisch. kann in der Praxis aber trotzdem funktionieren. ausprobieren. wenns läuft gut, wenns nicht läuft, neues NT kaufen.
 
Du kannst das Netzteil sicher weiternutzen , du kannst dann nur den C6/C7 CPU State im Bios nicht nutzen weil dabei das NT ausgehen könnte und der PC im Leerlauf schlicht abstürzt.
 
Ok Danke, C6/C7 brauche ich nicht unbedingt, werde das dann mal so testen
und mir demnächst wohl trotzdem mal ein neues NT gönnen.
 
Schon lustig das Thema, ich hatte das ja auch mal gefragt...

Es hat sich herausgestellt, dass alles nur Panikmache ist.

Einfach C6/C7 im UEFI ausschalten und es läuft!

Bisher ist mir noch kein Fall bekannt, in dem es so nicht funktioniert hätte.

Edit: Natürlich nur, wenn das Netzteil noch in Ordnung ist!
 
Zuletzt bearbeitet:
Aha schön zu hören, hatte deinen thread leider nicht gefunden, gut werde ich dann so machen.
 
Das ist ja noch das PiperRock I, wie alt ist das Teil 5-7 Jahre alt, das teil gehört in denn Elektroschrott.

Der Fertiger war schon damals kein Hit und es gibt da auch berichte von kaputter Hardware, klasse.
 
jo so 6 Jahre, hat mir nie Probleme bereitet, läuft wie am ersten Tag.
 
Nein nur eine 280x, ja werde es wohl demnächst mal tauschen, oder ich besorge mir gleich ein neues NT, dann gehe ich Problemen aus dem Weg,.. mal schaun.
 
Zurück
Oben