News Sony Alpha 9: DSLM-Flaggschiff mit 700 Fokuspunkten für 5.300 Euro

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
10.847
#1

JJ31

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.045
#4
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.155
#5
Bei einem Akku der bis zu 480 Aufnahmen schaffen soll und einem Bild-Puffer von bis zu 362 Bildern, heißt das, dass man den Akku durch einmal den Auslöser durchdrücken den Akku fast leer ziehen kann? :D

Abgesehen davon, weiß wer ob / wie viel Slow-Mo die Kamera drauf hat?


PS: hat ISO 3.280.000 bei der Nikon auch einen realen Vorteil oder ist das bloß ein digitaler ***vergleich?
 

acty

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
10.847
#6
Slowmo FHD bis zu 120fps
 
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.257
#7
Bei einem Akku der bis zu 480 Aufnahmen schaffen soll und einem Bild-Puffer von bis zu 362 Bildern, heißt das, dass man den Akku durch einmal den Auslöser durchdrücken den Akku fast leer ziehen kann? :D
Nein, wenn du im Dauerfeuer durchballerst geht auch weitaus mehr als nach dem CIPA Standard. Der größere Akku ist auf jeden Fall sehr zu begrüßen. Begreife aber immer noch nicht, warum man nicht gleich Nägel mit Köpfen macht, und das gesamte Volumen vom optionalen Batteriegriff für einen dicken Akku nutzt. Da wird soviel Platz verschenkt.
 

HominiLupus

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
#8
Wie soll das gehen: 120 FPS mal 3 Sekunden = die 360 Bilder und Akku fast leer?
Das ist dann keine Kamera sonderen eine Brandgranate so heiß wie die dann sein muss.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.098
#9
Messung der Akkulaufzeit ist zb bei 5 Bilder / min. Da gibts ne Norm.
 

Topflappen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
480
#10
Die a7rII schafft wenn es mit den Serienbildern übertrieben wird an die Tausend Bilder pro Akku. Dieses ewige Gejammer über die niedrigen Bilder Pro Akku ist beim Vorgänger eine Scheindebatte.
 
F

FormatC

Gast
#11
Mit meiner 7R II bin ich hochzufrieden, per Adapter konnte ich auch alle Altobjekte verwenden, die Vollformat-tauglich sind. Die Sonys sind besser als Ihr Ruf und Akku-Probleme hatte ich nie welche. Man hat eh immer welche auf Reserve mit dabei, wobei es krank ist , dass Sony bei DEM Preis kein Ladegerät mitliefert. Das ist ein richtiger Kritikpunkt nur lese ich nichts davon.

Aber das Teil von meiner anderen Kamera passt und außerdem gibt es ja auch Zubehörteile von guten Drittanbietern. Ansonsten macht die Kamera, die ich beruflich nutze, richtig Freude. Kein Grund umzurüsten und wie die Masse mit Canon oder Nikon rumzulaufen. Hat jeder. :)
 

dersuperpro1337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
314
#12
Selbst auf Nikonrumors wird im Moment so ziemlich der Untergang der DSLRs als besiegelt dargestellt. Ich selbst bin auch der Meinung, dass vor allem Nikon echt mal was "neues" nach der D5/D500 auf den Markt bringen könnte.
Die A9 sieht auf dem Papier nämlich wirklich richtig stark aus und wenn man nur vom Datenblatt reden würde, wäre sie vielleicht auch ein DSLR Killer.

Mir und anderen sind aber ein paar Dinge aufgefallen - neben der Tatsache, dass Sony vor allem bei Bedienung und Software auf unterschiedliche Meinungen trifft:

- Uncompressed RAW bis 128 Bildern im Buffer
- 12 FPS bei uncompressed RAW
- nur 5 FPS mechanisch (bspw. für Blitz Fotografie)
- Slot 2 nur für UHS-I ausgelegt

Also immer noch das Problem, dass es kein lossless komprimiertes Format gibt und bei den 20 FPS und dem Buffer von verlustbehafteter Komprimierung ausgegangen wird.
Dazu kommt noch die Tatsache, dass es eben immer noch ein Kontrastautofokus ist, der sehr wahrscheinlich trotz der beworbenen 60Hz Refreshrate nicht an die Kreuzsensoren der Pro SLRs rankommt. Was die Bilfeldabdeckung angeht - klar, der Punkt geht an jede Spiegellose Kamera. Ebenfalls ist die Batterielaufzeit weiterhin ein Problem.

Sony liefert meiner Ansicht nach mit der A9 eine wirklich starke und rundum sehr gut ausgestattete Kamera an, jedoch sehe ich den Markt dafür nicht.

Profi Sport, Presse, Wildlife:
Handling zu schlecht, Pro Service zu schlecht, keine langen Teleobjektive, Autofokus nicht in jeder Lebenslage perfekt, EVF im dunklen / Dämmerung unmöglich nutzbar, nur Consumer Speichermedien, schlechte Batterielaufzeit, nur compressed oder uncompressed RAW, wenig Auswahl bei den Objektiven

Semi Pro, Event, Hochzeit, etc.:
Bei weitem günstigere Alternativen ohne viele Nachteile (D750, D810, 5D4), weitere schon Angesprochene Probleme

Amateur:
Q.E.D.

Gewichts-sparer, Platz-benötigende:
identische Größe + Gewicht zu einer pro DSLR mit entsprechenden Objektiven

Videografen:
GH5 mit V-Log, A7S2 mit S-Log, FS5, LS-300 etc.

Trotz all dem beobachte ich die Entwicklung gerne und gespannt weiter und wenn einige Punkte behoben werden könnte mein nächstes System in vielen Jahren vielleicht auch spiegellos werden.
 

Topflappen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
480
#13
Also meine a7rII hatte ein Ladegerät mit im Karton. Nur leider läd die Kamera über den internen USB Anschluss etwa 50% schneller den internen als den externen Akku über Ladegerät.
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
730
#14
Ist jetzt nur eine Kleinigkeit, aber frage ich mich trotzdem:
Beim Speicher steht SDXC (UHS I und II)
Ich dachte es gibt kein II, sondern es kommt dann direkt III.
 

pischmi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
51
#16
Für diejenigen die auf der Akkulaufzeit rumreiten:
Die Angabe bezieht sich ja auf die Messung nach den Cipa Regeln...

Kamera an -> 30 Sek warten -> alle 30 Sek ein Bild, jedes zweite davon mit Blitz -> nach 10 Bildern Kamera aus und Akku abkühlen lassen.
Falls die Kamera einen Motorzoom hat zwischen jedem Bild komplett zoomen. Zusätzlich min. ein Display durchgehend an.
Das Ganze solange wiederholen bis die Kamera schlapp macht.
 
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
196
#17
Wahnsinn, was Sony mit jeder neuen Generation abliefert.
Aber man muss einfach sehen, dass Sony exzellent auf die Wünsche der Fotografen hört.
Zu wenige fps pro Sekunde - jetzt gleich 20
Zu kurze Akkulaufzeit - jetzt doppelt so große Batterie
Zu wenige Linsen, vor allem Tele fehlen - sie bringen Linsen, jetzt das 100-400
Zu kleiner Puffer - jetzt mit riesigem Puffer
AF noch nicht gut genug - massiv aufgerüstet
Elektronischer Sucher mit Blackout-Zeiten - jetzt offenbar vollständig eliminiert und gleichzeitig Rolling Shutter beseitigt. Und damit nebenbei einen der wenigen noch übrigen Vorteile des optischen Suchers obsolet gemacht.

Liebe Konkurrenz, so sieht Fortschritt aus. Canon und Nikon machen nur Schrittchen. So wird man bald von hinten überholt...
 
F

FormatC

Gast
#18
Also meine a7rII hatte ein Ladegerät mit im Karton. Nur leider läd die Kamera über den internen USB Anschluss etwa 50% schneller den internen als den externen Akku über Ladegerät.
Hast Du Kit oder Body gekauft? Ich wollte das Teil damals schon zurückschicken, war aber dann so zufrieden, dass mir die paar Euro fürs Zubehör Wurst waren. Sprache auf Deutsch und schon läuft auch ein EU-Import. ;)

Hast Du Erfahrungen mit größeren Drittanbieter-Akkus machen können? Mein halten kaum länger als die Originale. Wenn überhaupt. Manchmal bin ich auch länger ohne Steckdose unterwegs.

Der A- zu E-Mount-Adapter funktioniert übrigens gut, ich habe mir noch einen Haltegriff besorgt. Die Auswahl an passenden Objektiven wird dadurch deutlich größer, auch wenn Sony immer mehr nachschiebt. Nachteil Sony: teuer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Topflappen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
480
#19
Nur Body, Kit gab es bei weitem noch keine. War überhaupt glücklich die Kamera 2 Monate nach Einführung bekommen zu haben, und das gleich mit 300€ Discount.
Hätte sie auch im Ausland gekauft, nur war der Preis hier zu Lande mit dem Abschlag einfach unschlagbar :)

Ich hab einen Zweitakku, und dank Powerbank und internem Laden bis dato noch keine Notwendigkeit gesehen bei dritten nachkaufen zu müssen.
 
F

FormatC

Gast
#20
Nun ja, Der Preis war am Anfang echt fett. Ich hab lange gewartet und es immer mehr gekribbelt. Ich habe noch eine NEX-5 und meine RX100 Mark III. Die passt in die Hosentasche und ist als Kompaktknipse geradezu ideal. :)
 
Top