Soundkarte für K530 + S530D

Obol

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
168
Hi Leute,

Ich werde mir zu meinem Edifier S530D jetzt noch einen Kopfhörer + Zalman mic dazukaufen und zwar wird es wahrscheinlich der AKG K530 (diese Nummerndopplung fällt mir jetzt erst auf^^) werden, wenn er mir in der Praxis nicht zu wenig Bass hat. Im Moment benutze ich Onboard Sound und bin eigentlich nicht wirklich unzufrieden, aber man hört ja oft, dass selbst günstige Karten schon einiges bringen sollen. Das Board ist ein Asrock 870 Extreme 3.
Hauptsächlich höre ich house, elektro und trance, aber ich spiele auch fps und rts games.
Soviel zum Vorgeplänkel jetzt zu den Fragen :)

Welche Karte würdet ihr mir empfehlen?
In anderen Posts habe ich gelesen, dass http://geizhals.at/deutschland/a564843.html ganz gut sein soll für den Preis (der nicht weit über 30€ liegen soll).
Kann ich dann da auch beide Geräte anschließen? Und wie verhält sich das dann? werden beide parallel ausgegeben oder muss ich das softwareseitig umstellen?

Ansonsten würde mich noch interessieren, ob ich die KH an MP3-Player etc. anschließen kann? Hab gelesen manche KH haben nen zu hohen Widerstand oder sowas.... hab das nicht ganz gerafft^^

So das wars erstmal alles.
Falls ihr noch paar infos braucht einfach fragen :)

Grüße Codex
 

Kani

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.774
Welchen Vorteil hätte denn die X-Fi Titanium deiner Meinung nach gegenüber der halb so teuren Xonar DG?
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Also ich würde diese: Karte und diese Weiche kaufen. Reicht dicke.
 

Obol

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
168
Erstmal danke für die ganzen Antworten!
Wie funktioniert das dann mit der Weiche? Bis jetzt hatte ich immer die Boxen digital über lwl dran und Headset über Klinke.
Bei meinem alten Gigabyte board lief das auch echt super da konnte ich den Boxensound über die Kabelfernbedienung und den Headsetsound über G15-Rad unabhängig von einander regeln. Musste da auch nix einstellen das war von Anfang an so.
Bei dem Asrock muss ich jetzt immer beim Treiber umschalten....
Wie läuft das bei der Karte? Bzw wie schließe ich dann bei dieser Weiche was an?
Grüße Codex
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Achso, dann ist es noch einfacher. Einfach weiter Digital anschliessen und den Kopfhörer an die Soundkarte per Klinke.
 

Obol

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
168
Ok danke!
Wie läuft das dann ab?
werden beide Signale parallel ausgegeben, oder muss ich das irgendwo umschalten?
Grüße Codex
 
Zuletzt bearbeitet:

Jesterfox

Legende
Dabei seit
März 2009
Beiträge
44.484
Soweit ich die C-Media Software in Erinnerung hab hängt das vom DSP-Modus ab. Wenn Dolby Headphone für Surroundsimulation am KH eingeschalten ist, dann bleibt der digital Out stumm. Ansonsten sind beide gleichzeitig aktiv. Ich denk mal das die Asus ähnlich reagiert, kann es aber nicht bestätigen.

Für den AKG K530 würd ich dir auf jeden Fall die Xonar DG empfehlen. Durch den Verstärker klingt der dann um einiges besser.
 
Top