Soundkartenersatz

Bärenmarke

Banned
Registriert
Apr. 2013
Beiträge
2.735
Hallo zusammen,

da mir meine Soundblaster ZxR ziemlich auf den Sack geht (wird ständig nicht erkannt, man muss tausendmal neubooten obwohl die Karte bombenfest sitzt... und ich das Problem jetzt schon bei zwei unterschiedlichen Mainboards hatte), ist sie nun endgültig aus dem Rechner geflogen und ich nutze aktuell den Onboardsound.
Jedoch musste ich da feststellen, dass er zum gamen absolut nichts taugt und wieder eine vernünftige Soundkarte her muss.
Von Creative möchte ich weg, gibt sowieso keine alzu große Auswahl dort und die Homepage ist ein schlechter Witz, man darf die Treiber mit Sage und Schreibe 20-50kb runterladen, was ewig dauert... Und absolut nicht vertretbar ist.

Daher würde ich gerne zu Asus wechseln, jedoch bin ich zwecks den unterschiedlichen Bewertungen etwas hin und her gerissen zwischen diesen beiden Modellen:

Das wäre einmal die Xonar Phoebus:
https://geizhals.de/asus-rog-xonar-phoebus-90-yaa0m0-0uan0bz-a771017.html?hloc=at&hloc=de

Und einmal die Essence STX II:
https://geizhals.de/asus-xonar-essence-stx-ii-90ya00mn-m0ua0-a1085708.html?hloc=at&hloc=de

Ansich favourisiere ich eher die Phoebus, auch aufgrund des praktischen Tischanschlusses, da ich so einfacher zwischen meinem Headset und meinem 2.1 System umschalten kann. Ansonsten müsste ich meine weißen Auxkabel wieder auf den Tisch legen, was auch ginge nur nicht ganz so hübsch aussieht.

Die meiste Zeit nutze ich den Sound eig zum Gamen, danach folgt Filme schauen und Musik hören zu gleichen Teilen. Wobei ich die Erfahrung gemacht habe, wenn die Soundkarte zum Gamen rockt, dann passt sie beim Rest auch.

Was meint ihr welche passt da eher? Alternativ bin ich auch für andere Vorschläge offen, Budget ist unlimited.

Vielen Dank schonmal

Bärenmarke
 
Sind beides sehr gute Karten. Die STX besticht durch den etwas besseren Klang (was aber vermutlich wenn überhaupt nur im direkten Vergleich auffällt), während die Phoebus neben der Tischbox auch Softwareseitig etwas mehr bietet, vor allem zum Thema virtuellem Raumklang (die STX hat da nur Dolby Headphone, die Phoebus meines Wissens noch 2 andere Varianten).
 
Nur bei der Phoebus wird öfter mal der Treiber bemängelt. Zumindest bin ich bei intensivem googleln drauf gestoßen. Ist da was dran oder saß da jeweils immer das Problem vor dem Monitor?
Das ist so der einzige Grund, der mich nach den Problemen mit der Creative etwas abschreckt.
Ansonsten wäre vermutlich die Phoebus die bessere Wahl :)
 
Ok, super danke dir :)

Dann werde ich mir wohl die Phoebus bestellen.
 
Zurück
Oben