Notiz Star Wars Battlefront 2 (2005): Klassiker wird weiter gepflegt

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
832
#2
Wundert mich nur, dass EA nicht direkt ein Lootbox-Shop in das alte Game eingebaut hat. So könnten die doch doppelt die kaufwilligen "Kunden" abzocken.
 

Checker4637

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
275
#4
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
832
#5
Die wiederrum von EA gekauft wurden und 2009 dicht gemacht waren. Also hat EA die Rechte an Star Wars.
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.771
#6
Die Rechte an Star Wars hat Disney, die Rechte am alten Battlefront 2 auch. Der Publisher damals war nämlich LucasArts, ergo auch der Inhaber der Rechte am Spiel. LucasArts aber ist von Disney 2013 gekauft worden. Dementsprechend werden die Patches jetzt auch von "Disney" herausgegeben. ;)
 

gaym0r

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.295
#7
Wer ist denn nun der Entwickler? LucasArts selbst gibt es zwar noch, aber die entwickeln nicht mehr. Disney selbst ist nur Publisher, oder?
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.256
#8

Unnu

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.276
#11

Inaih

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
77
#12
Hehe, das Spiel war damals ein Wahnsinn! Vor allem die Weltraumschlachten mit Entern des Schiffes - da kam Laune auf!

Beim neuen Battlefront mach ich die Lootboxen einfach nicht auf, dauert viel zu lange und ist super Mühsam. Man ärgert sich zwar hin und wieder wenn man offensichtlich Schadenstechnisch unterlegen war, aber das ist das Leben.. Irgendwer hat immer mehr.
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
2.830
#13
Man ärgert sich zwar hin und wieder wenn man offensichtlich Schadenstechnisch unterlegen war, aber das ist das Leben.. Irgendwer hat immer mehr.
Genau aus dem Grund kaufe ich das neue Game nicht.
Spiele nur Spiele bei denen jeder gleich gestellt ist, das war früher IMMER so. Da kann ich nur CoD1/UO und BF1942 einwerfen..
Naja ist jetzt eine andere Zeit und andere Zielgruppe.

Was mich bei den alten Games halt stört ist die Grafik... wenn die Games nur auf aktueller Grafik wären, würde ich diese definitiv mehr spielen.
 

Smulpa2k

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.196
#14
Dann muss diese "Zielgruppe" echt vollends verblödet sein, sich so an der Nase herum führen zu lassen. Was nicht für deren Intelligenz spricht.

Hach ja, das war eine Zeit als man noch Addon-Kartons in den Händen halten durfte.
 
U

uploader77

Gast
#15
Darum boykottiere ich den EA-Dreck jetzt auch. Sie haben Mass Effect zerstört und machen freudig weiter. Das wird sich auch nicht ändern bis die Leute mal aufhören es zu kaufen.

Ein interessanter Schritt, ich überlege mir echt mir das noch mal zu holen. Früher kam der Content ja kostenlos von den Spielern. Alleine COD Remastered zeigt schon einiges. Daran stört mich vor allem der Zwang IW zu kaufen und jetzt wo man es einzeln bekommt die Tatsache dass es keinen Modsupport hat. Wie ich Lust hätte noch mal zom_db zu spielen... Die letzten Jahre waren geprägt von gnadenloser Ausbeutung, kaum ein Titel ist noch das wert was er zu Beginn mal wert war.
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.440
#16
Sagt sehr viel aus, wenn Disney einen Klassiker aufleben lässt!
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.771
#17
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.550
#18
Verstehe den Ärger über EA nicht. EA kommuniziert ja eigentlich relativ offen, was sie vor haben und wohin sie ihr Unternehmen führen. Es ist ja jetzt nicht so als würde EA damit hinterm Berg halten und die Spieler damit vor den Kopf stoßen. Eigentlich wusste jeder was einen da erwartet.
Nicht, dass ich das jetzt gutheißen würde. Aber wer EA kauft bekommt eben EA.
 
Top