News Steam könnte auf iOS und Android kommen

Jirko

Insider auf Entzug
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.394
#1

Bas-t!

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
495
#2
Wäre toll, wenn das die Entwicklung gescheiter Handy Spiele fördern würde. Ich hätte auch nix gegen kostenpflichtige Titel. PSP und Gameboy Spiele bekommt man ja auch nicht für € 0,79.
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.074
#3
Ja Android, aber kein Linux :(
Das wird dann ein "Spiele-Market" für Handys, die Idee an sich ist schon gelungen finde ich.
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.060
#4
Onlinespielplattformen werden die Zukunft sein, da kann man sich sträuben wie man will.
In ein paar Jahren werden Spieleverpackungen der Vergangenheit angehören.

Wenn nun noch ein Altersnachweis bei Steam eingeführt wird, wäre ich absolut zufrieden.

Ist nachvollziehbar, dass sich Steam auch auf andere Plattformen ausweiten möchte da Social Media bzw. Web 2.0 schwer im kommen sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

lazsniper

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.960
#5
ich werf einfach mal einen begriff in die runde ohne intentionen : steamless .
 
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
557
#6
die sollten mal lieber aus dem Arsch kommen und endlich HL2:Episode III releasen...
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.002
#7
@lazsniper: wenn du schon ohne Intention postest dann kannst du es auch gleich lassen.

Steam ist klasse und die Zukunft. Wer den Zug verschlafen hat sollte mal aufwachen.

@Topic: Prinzipiell eine sehr gute Idee. Nur, bei osx, schwer durchführbar. Aber ja mehr sich da bewegt desto besser ist es im endeffekt für alle nutzer. Bis jetzt vermisse ich leider anspruchsvolle und storyintensive spiele für android. ebenso fehlen gute strategiespiele.
 

Brotkruemel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
369
#8
In erster Linie wird es vorrangig um die Community-Features gehen. Einen eigenen Steamstore für Smartphone-Spiele wird es wohl so bald nicht geben, auf iOS sowieso nicht. Mir würde eine App mit Community, Friendschat und PC-Shop schon völlig genügen. Was darüber hinaus auf dem Smartphone angeboten werden soll, da lass ich mich einfach überraschen.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
3.551
#9
Ich denke nicht, dass über Steam für iOS dann Spiele verkauft werden würden, dies ist zwar theoretisch möglich (es gibt einige kommerzielle Emulatoren, bei denen die Entwickler die Rechte an diversen Titeln erworben haben und diese dann im Emulator zum Kauf anbieten) aber ich denke nicht, dass das in einem Umfang möglich wäre, der Steam 'angemessen' wäre.

Was aber sicherlich kommen wird sind Chatfunktion und auch die Möglichkeit mobil Spiele aus Steam heraus für den PC/Mac zu kaufen, halt Community- und Shoppingfunktionen.

Als Killerfeature könnte sich natürlich auch anbieten, dass Spiele die auf dem PC laufen via WLAN zum iPad (oder Android-Tablet) gestreamt werden und dort gesteuert werden, privates Cloudgaming halt, wenn Steam nun schon sowieso eine Videofunktion mitbringt ist das eigentlich der logische nächste Schritt, erst recht wenn man expandieren will und seine Marktstellung gegenüber OnLive und anderen Diensten halten will.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.260
#10
Tja Valve hört auf Wünsche der User.
Cool wäre cross over wie bei Mac und PC. (einmal zahlen)

Wird aber dieses Jahr nicht mehr erscheinen.
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.173
#11
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.611
#12
Steam ist klasse und die Zukunft. Wer den Zug verschlafen hat sollte mal aufwachen
Na dann wie gut, dass ich noch schlafe. Denn ich habe bis heute keinen Account bei Steam und werde sicher auch in Zukunft keinen haben.

Alle Spiele die auf Steam erschienen sind und Steam only sind habe und werde ich in Zukunft nicht kaufen, spielen, beachten...

Jedem das seine aber Soziale Netzwerke, Steam, Spiele über Steam only, Chats die mich berieseln gehen mir sowas von am ... vorbei!

Dann leg ich mich mal wieder hin und verschlafe Steam weiter und wache entspannt irgendwann auf wenn meine Zeit mit Hardcoregameing vorbei ist. Man/n kann aber muss nicht alles sich gefallen lassen und Steam schon gar nicht
 
D

Dawzon

Gast
#13
Oh Gottchen. Steam und der VACCLEkontakt.
Bin ich froh das ich auf Games setze die keine Steambindung besitzen ;)

mfg
 

Arones

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
341
#14
Ich habe mittlerweile neben Steam auch Impulse (zwangsweise wegen einem Spiel) und muss sagen dass ich einige Funktionen bei Steam vermisse die dort möglich sind z.B. einloggen an mehreren Computern, den Pfad für Spiele manuell angeben und man kann gesicherte Programme ohne weiteres in Impulse wieder aufnehmen.
Paralleles einloggen muss unbedingt möglich sein wenn so etwas kommt.

Abgesehen davon finde ich Steam den angenehmsten zeitgemäßen Kopierschutz.
 
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
191
#15
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
3.551
#16
Paralleles einloggen muss unbedingt möglich sein wenn so etwas kommt.

Abgesehen davon finde ich Steam den angenehmsten zeitgemäßen Kopierschutz.
Bis auf ganz wenige Titel mit zusätzlichem LAN-Key gibt es kein Spiel welches regulär die Benutzung an zwei PCs gleichzeitig ermöglicht, einfach da z.B. die DVD benötigt wird und man davon halt nur eine hat.

Kann mir auch gerade nicht wirklich ein Nutzungsschema für Steam vorstellen, bei dem man an zwei Systemen gleichzeitig eingeloggt sein muss.
 

Arones

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
341
#17
Ich meine nicht, dass man 2 Spiele gleichzeitig spielen kann, sondern nur dass man sich mehrmals einloggen kann.
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
229
#18
Eyo, klingt doch ganz nett. Steam mag nicht jedermans Sache sein, aber für Klassiker (die es nicht bei GoG gibt) imo ne gute Möglichkeit.
Für den Mobile Markt ist Steam sicher gut. Denke da werden dann einige hübsche Portierungen kommen und im mobilen Segment tickt sowieso alles etwas anders.. :-)
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
755
#20
Jo, finde ich auch gut! Valve nimmt wenigstens Wünsche von Usern an und versucht diese teilweise umzusetzen. Wenn es dann noch vernünftige Spiele fólgen -> Top!
 
Top