News SteelSeries Aerox 3 (Wireless): Wabenlöcher machen die Rival 3 teurer

Fliz

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.667
Schon interessant, es wird weniger Material verkauft, aber für das was man weniger bekommt bezahlt man mehr..

Da lässt sich jemand seine abgeschaute Idee bezahlen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DirtyHarryOne, controlokk, njin und 3 weitere Personen

kampion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
4.473
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: mr_andersson, gokkel, Torr Samaho und 3 weitere Personen

cruse

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
12.391
Zitat von kampion:
Waben nach einer gewissen Zeit mit Dreck gefüllt
Daily "Info" bei jeder wabenmaus News - und trotzdem ein Märchen....
edit: der nächste ideologiethread zu wabenmäusen….sehr nice..nicht

@Topic mit 121 × 58 × 22 mm ist die Maus ca. gleich groß/hoch wie die Model O- und mit 66g + Wireless verdammt interessant.
Nur der Preis muss noch etwas sinken, aber wird schon.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Xul, RedSlusher, Prophetic und 2 weitere Personen

TopAce888

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
475
Nunja, die Löcher kommen ja nicht automatisch wie bei einem Käse da rein. Der Produktionsaufwand ist höher. Aber dennoch ist der Aufpreis sehr heftig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cruentatus

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.742
Zitat von Fliz:
Schon interessant, es wird weniger Material verkauft, aber für das was man weniger bekommt bezahlt man mehr..

Da lässt sich jemand seine abgeschaute Idee bezahlen.

Oder weil man nun ins Innere sehen kann, muss auch das Innere einem Design entsprechen.

Ich fand schon immer Schlitze, Gravuren, etc. völlig dämlich an Mäusen, aber ganze Löcher, damit der Staub und alles andere direkt ins Innere kommt, ist das Non Plus Ultra von dämlich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: olligo und Fliz

Coeckchen

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
1.388
Zitat von TopAce888:
Nunja, die Löcher kommen ja nicht automatisch wie bei einem Käse da rein. Der Produktionsaufwand ist höher. Aber dennoch ist der Aufpreis sehr heftig.

Der Arbeitsaufwand dürfte der selbe sein wie bei einer Maus ohne löcher. Da wird einfach nen Anderes Werkzeug auf die Spritzguss geknallt und fertig. Wo soll da der mehrwert sein der den Aufpreis rechtfertigt? Das wäre nur sinnhaft wenn die löcher nach dem Spritzen reinkommen würden, aber bei Kunststoff wird eig nicht nachgearbeitet außer vllt zwecks Spezieller beschichtung. Dazu spart der Hersteller Geld wenn er weniger Material braucht, was bei einer Maus vllt nicht viel is aber bei Tausenden wird die Ersparnis schon ins gewicht fallen und am ende vom Jahr kann sich der Chef wieder nen neuen Luxusschlitten kaufen.
 

zeebee xs

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
24
Ernst gemeinte Frage: was ist der Vorteil der leichteren Mäuse? Weniger Ermüdung? Schnellere Reaktionen? Spiele schon seit 15 Jahren nicht mehr am PC, aber das Mausgewicht war mir ehrlich gesagt nie wichtig.
 

Prophetic

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.744
PWM-3331... Steel Series macht hier den gleichen Fehler wie Razer bei der Viper Mini. Dabei geht es mir vor allem um die LOD, die ist bei der Viper Mini grottig. Für 70€ hätte man hier gerne einen 3360+ verbauen können....

Ansonsten finde ich die Maus sehr interessant. Vor allem, weil die Seiten keine Löcher haben. Oben drauf stören die mich nicht, hat meine Glorious Model O- auch so. Für alle Skeptiker: Ich habe meine Model O- jetzt seit über einem Jahr. Habe in der Zeit 3 mal den Staubsauger drauf gehalten und die sieht aus wie neu. Kein Dreck, kein Staub, kein sonstwas drin.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cruse

Neodar

Commander
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
2.617
Ob nun mit oder ohne Löcher, diese Preise sind mir schlicht zu abgehoben. Ok, ich bin jetzt auch kein Pro Gamer, der mitm Zocken sein Geld verdient.
Aber ich fand ja seinerzeit schon meine Raccot Kone Pure für ca. 50€ schon grenzwertig. Aber teils über 100€ für ne Maus? Nee, niemals.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Alpha.Male

Svartpilen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
413
Irgendwie muss ich bei diesen "Mesh"-Mäusen immer an einen riesen Bakterienherd denken und wie viel Hautschuppen, Krümel und Staub da nachher drin liegen. 🤢
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: kampion

Beitrag

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
10.023
Inzwischen ist gefühlt jede Mausnews irgendwas mit Waben. Sind die so beliebt?
Für mich nichts, brauche was mit vielen Funktionstasten und Rechtshänderform.
Hoffe, meine G604 kommt bald wieder zurück (Gewährleistungsfall und nicht bei Amazonon bestellt :( )
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Alpha.Male

Alpha.Male

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
913
Zitat von kampion:
Wie bei der Damenunterwäsche!

Da jeder Zweite am PC isst stimmt die Tatsache, dass die vielen Waben nach einer gewissen Zeit mit Dreck gefüllt werden.
😁😁👍 Sad, but true.
@ Topic: irgendwie finde ich diesen Waben Trend eher so naja. Brauche es nicht.Meine Hände sind auch kräftig genug..um eine Oldfashion Maus bewegen zu können.😜
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kampion

JackA

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
21.161
Es gibt genug Beispiele, dass kabellose Mäuse mit guter Technik, kaum noch Geld kosten müssen. Wenn jetzt noch solche Gewichts-Optimierungs-Spielereien dazu kommen, kann das nicht so viel Geld in der Masse ausmachen, was auch die Model O Wireless zeigt und die haben kleinere Chargen wie Steelseries und trotzdem einen ordentlichen Gewinnaufschlag.
 
Top