Stromsparen biem Mainboard?

Shaav

Fleet Admiral
Registriert
Okt. 2009
Beiträge
12.094
Hallo Leute,
kann man durch verstellen einiger Werte im BIOS Strom sparen, mal abgesehen vom Undervolting der CPU und GPU?
Bei meinem Board handelt es sich um das Z77E-ITX
 
Also zumindest bei meinem aktuellen und dem letzten Mainboard von mir (Gigabyte Ga X38 DS-4 u. Asus P6T SE X58) kann man unter anderem die Chipsatzspannung senken, wenn ich mich nicht irre.
Aber wir reden hier von Einsparungen im einstelligen Watt bereich, wenn überhaupt -> was willst du bitte machen O.o
 
Du könntest nicht benötigte Komponenten wie etwa Netzwerkchips deaktivieren sowie die Spannungen von RAM, Chipsatz etc. leicht absenken. Die tatsächliche Energieeinsparung dürfte dabei um 1 bis 2 Watt betragen, wenn nicht sogar weniger.
 
Die RAM-Spannung brauchte allein 1-2 watt (1,25V). Danke für den Link zum Thread.
 
Also wenn du Strom sparen willst -> 4930K kaufen runtertakten :D
Spaß beiseite. Spannung von Ram, Chipsatz und Prozessor runter, hochwertige Gehäuselüfter einbauen, das OS und die wichtigsten Programm auf die SSD, in Windows die Festplatten-Automatisch-Runterfahr-Zeit auf 2 Minuten stellen, n P10 von Be Quiet rein.... ;)
Ich pflege beim Prozessor übrigens die Methode, die Spannung beim Normaltakt soweit runterzusetzen wie es geht, und dann von dieser Spannung aus den Takt hochzusetzen. Somit erreicht man meiner Ansicht nach die maximale Leisuntgseffizienz ;)

Edit:
Alte Krücke? Die Jugend von heute, tsetsetse :D (Als ob ich besser wäre)

Edit2: YaY, 700ster Beitrag, ich sollte das mit den Foren lassen, das macht ja süchtig :volllol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für den Tipp. Mal gucken was ich aus der alten Krücke noch rausholen kann :D
 
Mein Fazit:
Es geht nicht. Zwar habe ich einige Einstellungen gefunden die den Bootvorgang weiter beschleunigen, aber stromspartechnisch war nichts nennenswertes dabei, nicht zuletzt deswegen, weil die Spannung des Chipsatzes nicht angepasst werden konnte. trotzdem danke für die Hilfe.
 
Zurück
Oben