Suche Alternative zum Teufel Concept B200 USB

VoodooMax

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
457
Hallo Community,

ich brauche adäquaten Ersatz für das Teufel Concept B200 USB - System.

D.h., ein Stereosystem mit eingebauter USB Soundkarte, Anschlußmöglichkeit für analoge Audioquellen und separater Verstärkereinheit - vorzugsweise in vergleichbarer Preislage - ca. 250,-- +/- 50,--.

Ich google da schon etwas länger nach und habe auch mit gezielter Recherche bei anderen Herstellern einfach nichts gefunden. Teufel selbst hat dieses System aus dem Programm geworfen und noch keinen vergleichbaren Nachfolger am Start.

Da wir schon mehrere dieser Systeme im Einsatz haben und die Konzeption dieser Geräte genau unseren Bedarf deckt, ist das natürlich sehr ärgerlich. Ein "Selbstbau" mit USB-Soundkarte, Verstärker und zwei Boxen fällt leider raus - das geht bei den Mitarbeitern nicht durch...

Wenn da einer von Euch was ähnliches kennt - immer her mit der Information.

Danke!
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.210
Ich dachte zuerst an den Skythe Kama Bay, aber da ist der USB nur zum Aufladen von iPod & Co...

Sorry... das nächste was mir einfällt wären Systeme in Richtung der nubert NuPro - halt aktive Lautsprecher mit USB-Eingang.
 

untot

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
872
Warum muss es unbedingt USB sein? Haben eure PCs keine normalen Audio-Ausgänge?
Ansonsten wäre u.U. Bluetooth mit einem kleinen Bluetooth-Stick eine Option?
Es gibt zwar durchaus ein paar Studio-Monitore mit USB-Eingang, die sind aber (deutlich) größer als die kleinen Teufel-LS.

Edit: NuPro kosten pro Stück so viel wie das Teufel-System und sind auch recht groß.
Edit2: http://www.thomann.de/de/alesis_m1_active_520_usb.htm würden vom Budget her passen. Kompakt ist das aber nicht mehr so richtig und an die Wand sollte man die wegen der rückseitigen BR-Öffnung auch nicht stellen.
Das Teufel-System hat doch auch einen zusätzlichen Kasten, der auf dem Schreibtisch steht. Was spricht da gegen ein Concept b20 mit einer USB-Soundkarte? Mehr Platz wird das auch nicht verbrauchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

VoodooMax

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
457
@untot Die Alesis hören sich interessant an, die werd ich mir mal näher anschauen. Das b20 passt leider nicht von den Anschlüssen her...

Danke für die Vorschläge.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.256
Warum muss es mit USB sein?

(ansonsten wären dei Alesis mitunter das vernünftigste, was Klang angeht)
 
Top