Suche den Namen/Marke des Headsets

Potato-sama

Newbie
Dabei seit
Mai 2022
Beiträge
2
Moin moin,

ich suche den Namen dieses Headsets, da ich dieses nochmal kaufen wollen würde.
Es steht aber leider nirgends eine Bezeichnung dran.
Es wird per USB angeschlossen.
Eventuell erkennt ja Jemand dieses Zeichen wieder und kann mir zumindest sagen welche Marke dahinter steckt :D
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2022-05-27 at 09.49.51 (2).jpeg
    WhatsApp Image 2022-05-27 at 09.49.51 (2).jpeg
    183,1 KB · Aufrufe: 256
  • WhatsApp Image 2022-05-27 at 09.49.51.jpeg
    WhatsApp Image 2022-05-27 at 09.49.51.jpeg
    222,4 KB · Aufrufe: 256
Bis auf das Logo sieht es genauso aus wie ein Daryou LH712 LINK
 
Ist das nicht einfach ein Noname Headset mit unnötigem Bling Bling? Qualität und Verarbeitung sehen ja unterirdisch aus.

Wieso nochmal kaufen, wenn schon das erste so ein Reinfall war?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wtfNow
Zitat von Powl_0:
Wieso nochmal kaufen, wenn schon das erste so ein Reinfall war?
Wo hast du die Info her? Konnte das im Thread hier gar nicht finden, dass der TE das Headset als Reinfall bezeichnet. Wahrscheinlich will er es noch einmal kaufen, weil es ihm zusagt und er mit der Preis-/Leistung zufrieden ist.
Woraus ziehst du die Info mit dem Reinfall? Das würde mich brennend interessieren, ich finde nämlich nichts derartiges.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JackA, Der Kabelbinder, rpsch1955 und 4 weitere Personen
Hör nicht auf die Hater-Kommentare.

Beim Thema Audio wird es niemals eine einstimmige Meinung geben, weil jeder glaubt der Nabel der Welt zu sein und das Referenz-Gehör zu haben.
Und beim Thema Komfort kann es noch weniger einstimmige Meinungen geben!

Audio ist pure Geschmackssache und solange keine eindeutigen Störgeräusche produziert werden, gibt es keinen schlechten Sound! Ganz einfach. Ganz besonders, wenn jemand damit anfängt zu argumentieren, dass die Tiefen, Mitten, Höhen, etc. "falsch/schlecht/etc." sind.

Wenn dir das Gerät gefallen hat (Audio & Komfort), dann bleib dabei.
Die Wahrscheinlichkeit, dass beim nächsten Gerät eines davon schlechter sein wird, ist höher.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Millkaa, Anakin Solo, Schwobaseggl und 2 weitere Personen
Zitat von Millkaa:
Wo hast du die Info her? Konnte das im Thread hier gar nicht finden, dass der TE das Headset als Reinfall bezeichnet.
Es genügt ein einfacher Blick auf die Fotos, rein die Verarbeitung.
Ich kenne Beyers die nach 30 Jahren intensiver Benutzung viel besser aussehen.
Aber wer weiß vielleicht hat dieses schon 40 runter...

Wer billig kauft, kauft...
edit: um mal konstruktiv was beizutragen: Ich schlage einen Blick auf die "HyperX" Headsets als Nachfolger vor. Die sind immernoch relativ günstig aber bieten sehr viel fürs Geld. Ich behaupte mal der Aufpreis rentiert sich langfristig.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Powl_0
wenn es per usb angeschlossen ist, könnte man es vllt über den treiber auslesen welches headset exakt ist
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Der Lord
Wenn er offensichtlich damit zufrieden ist, sollte man das einfach akzeptieren, und nicht meinen man weiss wieder alles besser
 
Solange es nur an den Ohrmuscheln liegt, kann man da neue Ohrpolster kaufen und draufbasteln.
https://www.amazon.de/s?k=kopfhörer+ohrpolster
Man müsste dafür natürlich die richtige Größe ausmessen.
Allerdings muss man bisschen schauen, ob die auch drauf passen, da man "kompatible" nur von den bekannteren Kopfhören findet. Bei diesen hier müsste man bisschen auf gut Glück kaufen. Je nach System kann es aber funktionieren. Meist sind die nur ringsum so draufgestülpt.

Nur so als Möglichkeit, falls der Rest vom Kopfhörer noch gut ist und ein neuer viel teurer.
 
Zitat von Millkaa:
Woraus ziehst du die Info mit dem Reinfall?
Fotos ansehen, sichtbare Verarbeitung und Materialwahl beachten. Dazu Noname Headset mit RGB Firlefanz trotz eh schon niedrigem Preis.

Das Ding kann nicht gut sein.

Ich brauche da keine Einschätzung des/der TE um zu sehen, dass das Teil Schrott ist. Er/Sie mag damit ja zufrieden sein, dann aber vermutlich nur, weil er/sie noch nichts besseres kennt.
 
Zitat von wtfNow:
Ich kenne Beyers die nach 30 Jahren intensiver Benutzung viel besser aussehen.
und ich bezeichne z.B. den Beyerdynamic T90 als einen der schlechtesten KH, den ich jemals auf dem Kopf hatte.
meinen ersten T1 habe ich über die Warehouse Deals bei Amazon als "wie neu" gekauft und wieder zurück geschickt, weil der zwar stabil, aber von der Verarbeitung (Grate an den Edelstahlschienen, Rasterung usw.) unterirdisch schlecht war. Allerdings hat dann der "original Neue" gezeigt, dass man bei Beyer auch bei einem 1000€ (ok, übertrieben, ich habe nur 999€ gezahlt) wohl damit leben muss, der ist genauso. Vielleicht ist es ja ein Zeichen, dass Beyerdynamic alle Ersatzteile liefern kann ;)

das Headset hier kostet keine 50€.
natürlich kann sich der TE auch ein Beyer MMX300 für >200€ kaufen, in dem ein primitiver DT770 für gerade mal 100€ steckt und hoffen, dass ihm das Teil ähnlich gut gefällt (Klang, Lautstärke, vor allem Komfort usw.) wie sien altes. Oder er kann sich für den gleichen Preis sein liebgewonnes Teil noch 4 mal kaufen und geht kein Risiko ein.

ok, ich gebe ja zu, dass man auch etwas nachhaltiger denken sollte. Nur ist die Frage, ob ein normaler Rechner in 30 Jahren noch eine USB A Buchse hat. Ich wage das zu bezweifeln. Und dann ist ein "hochwertiges" Headset damit auch irgendwie nur noch Elektroschrott ;)
Ergänzung ()

Zitat von Powl_0:
Ich brauche da keine Einschätzung des TE um zu sehen, dass das Teil Schrott ist.
du verstehst es nicht, oder?
Schrott ist DEINE Einschätzung, die des TE sieht vermutlich ganz anders aus.
wenn du mir sagst, was du für einen KH hast, dann werde ich den vielleicht auch als Schrott bezeichnen. Interessiert dich das? Nein und genauso geht es dem TE.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TriceO
Zitat von rpsch1955:
sollte man das einfach akzeptieren, und nicht meinen man weiss wieder alles besser
Viele Leute sind zufrieden mit Mist, weil sie immer nur Mist gekauft haben. Da sollte man durchaus mal in den Raum werfen, dass es auch sinnvollere Alternativen gibt.

Da gilt auch wieder die Devise: wer billig kauft, kauft zwei mal. (Oder drei, vier, etc mal)
Warum immer wieder irgendein günstiges Schund Gerät kaufen, wenn man die Gesamtsumme auch von vorneherein einmal in was Anständiges stecken könnte?
Ergänzung ()

Zitat von Mickey Mouse:
Dito. Was hilft die Einschätzung eines Nutzers, der nichts besseres kennt?
Aber hey, lieber jedes zweite Jahr nen neuen Billo KH für <50€ kaufen statt ein mal einen für 100-200€, der dann locker 10 Jahre hält (und am Ende vmtl somit besseres P/L hat...).

Komfort und Tonqualität ist subjektiv, ja, ist aber nochmal ein anderes Thema. Aber selbst da lehne ich mich mal aus dem Fenster und behaupte, das Teil hier kann nicht gut klingen. Die Audio-Vorlieben des TE lassen sich sicher auch mit höherwertigen KH abdecken, dann aber zusätzlich mit solider Verarbeitung und deutlich längerer Haltbarkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zitat von Powl_0:
Da sollte man durchaus mal in den Raum werfen, dass es auch sinnvollere Alternativen gibt.
was wäre denn deiner Meinung eine Alternative? Speziell zu den Anforderungen des TE, die du offensichtlich im Gegensatz zu allen anderen schon zu 100% kennst.
jetzt sage nicht MMX300, dann lache ich mich schlapp...
 
pseudoaudiophile würd ich gerne mal alle aufn Lügendetektor setzen:

hören sie den unterschied?
ja
Lügendetektor explodiert
 
Zitat von Mickey Mouse:
die du offensichtlich im Gegensatz zu allen anderen schon zu 100% kennst.
Nö, kenne ich nicht. Aber wäre sicher interessant, um eine gute Alternative zu finden, damit der TE in Zukunft ein besseres Headset hat. (Das solltest doch auch du befürworten...)

Oder willst du mir ernsthaft erzählen, dass das Noname Ding hier eine einzigartige Abmischung liefert und es nichts besseres für den TE geben kann?

Denn dann lache ich mich schlapp.
Ergänzung ()

Zitat von Hito360:
Darum geht es hier überhaupt nicht.

Schon abseits jeglicher subjektiver Wahrnehmung des Tons oder Komforts gehts hier ja schon damit los, dass der KH billigste Materialien und fragwürdige Verarbeitung liefert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Haltet mal bitte die Füße still.

Wir warten jetzt erst mal, bis sich der TE meldet. 👇
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ShutdownButton und Millkaa
Zurück zur Ausgangsfrage:

"KSIX Drakkar USB" und "Energy Sistem HESG-2" scheinen baugleich zu sein. ;)
 
Also.. dann melde ich mich auch endlich mal.
Ich wusste nicht das solche Frage direkt zur Schlammschlacht werden kann.
Es war mir schon bewusst, dass das ein No Name Headset ist.
Jedoch reicht meinem Partner dies aus und nach 7+ Jahren, darf dies dann auch mal ausgefranst aussehen.
Ich werde mich nun mal durch die hier eingeworfenen Namen klicken und gucken wo ich hängen bleibe.
Danke auf jeden Fall an die Leute, die versucht haben mir zu helfen :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Der Kabelbinder und SirKhan
Zurück
Top