Suche Headset für max. 30€

Kirinkunhime

Ensign
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
185
Hallo liebes CB-Forum!

Da wie zu lesen ist meiner Freundin das Headset eingegangen ist, wird nun ein neues gesucht!

Das alte war ein Creative Fatal1ty, und da es sie doch sehr im Stich gelassen hat, mit einem plötzlichen Kabelbruch, will sie das nicht mehr haben.

Daher meine Frage: Welche kaufenswerten Alternativen gibt es? Vorzugsweise mit angenehmer Audio/Microqualität, die etwas dickere Kabel auch haben (sollte ja gegen Kabelbruch helfen, oder?)

Preislimit sind 30€- wenn es 1-2€ drüber geht, und die Qualität passt, ist es nicht schlimm :)

Was sie NICHT will, ist ein Mikroclip á la Zalman ZM-Mic1 & Kopfhörer dazu. Es soll ein Headset sein.

LG
Kirinkunhime
 

TPZ

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.977
Nichts für Ungut, aber wenn ne Mikro/KH-Kombi rausfällt - ist es glaube ich ziemlich egal was du für 30€ kaufst..
Qualität wirst du dafür nicht bekommen...

Deine Vorgaben außer Acht lassend:
Da würde ich eher auf ein Bitfenix Flo sparen, als in kürzester Zeit wieder auf der Suche zu sein.
Ein KH wie der Superlux HD681 Evo hat ein "wechselbares" Kabel, damit wären Kabelbrüche vermutlich weniger ein Problem. Du hättest aber eben ein Mikro und den KH getrennt.

EDIT: Vllt versucht sie es nochmal mit dem Creative Fatality... haltbarer werden andere Kabel auch nicht sein. ;-)

EDIT2: Wenn es unbedingt ein Headset und ein anderes sein muss, würde ich gucken was ich bei den "üblichen Verdächtigen" finde: Sennheiser, Plantronics, Creative, ...
Mir wird schlecht wenn ich einfach mal "Headset" bei Amazon eingebe und sehe was es da für Schund gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

GamingArtsXo

Captain
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
3.871

Kirinkunhime

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
185
@TPZ: Naja, vielleicht kann man sie ja dazu überreden nochma auf ein Fatal1ty zu setzen ^^
@GamingArts: Liegt leider über ihrem Budget :/ Als Schülerin is sie preislich doch eingeschränkt.
@Amnesie: Wie gesagt leider auch das über dem Budget :/
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.801

Kirinkunhime

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
185
@Cokocool: Das ist schade :/

Gibt es im näheren Budgetbereich von 50€ was empfehlenswertes?
Sie ist jetzt nicht audiophil, aber sollte schon besser klingen, als so 5€ Kopfhörer ausm Lidl ;) Und beim Mikro sollte man halt nich denken, dass sie ein Kartoffel verwendet zur Aufnahme ^^
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
38.995
@GamingArts: Liegt leider über ihrem Budget :/ Als Schülerin is sie preislich doch eingeschränkt.
Kein Arlt in der Nähe um es abzuholen und die Versandkosten zu sparen? Wobei es den Nachfolger bei Amazon zum ähnlichen Preis gibt: http://www.amazon.de/Plantronics-GameCom-388-Stereo-Headset/dp/B00LNK4SJA/ref=sr_1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1411930558&sr=1-1&keywords=gamecom+388

Bei billigen Headsets würd ich Plantronics nehmen, die haben noch ne recht gute Qualität (kommen aus dem Bereich der professionellen Headsets für Callcenter usw.), evtl. auch das günstigere Gamecom 318.

Wenns aber irgendwie drin ist würd ich auch das Flo empfehlen.
 

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.124
Mich würde der Grund dafür interessieren, warum eine Mikro, Kopfhörer Kombi ausfällt. Was stört dich/deine Freundin daran ?

Es gibt keine Nachteile durch diese Lösung.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.027
Und was spricht gegen ne separate kombi?
Die Superlux + Zalman mic kombi für 25€ ist um WELTEN besser. Sitzt bequemer, klingt um welten besser, und ist besser verarbeitet (und wird damit länger halten).

Das billigste zu empfehlene headset ist das Bitfenix flo: http://geizhals.de/?fs=Bitfenix+flo&in=
Weil verarbeitung und qualität gut ist für den Preis.

DEUTLICH besser wäre das: http://geizhals.de/kingston-hyperx-cloud-schwarz-khx-h3cl-wr-a1110465.html
SEHR robust und gut verarbeitet, sitzt bequem, deutlich besserer sound als der dreck unter 30€, und sollte mindestens 5 mal länger halten.

Gespart wird hier definitiv sonst an der falschen stelle, gerade wenn man als schülerin wenig geld hat sollte man es in gute qualität investieren, wovon man länger was hat.
1 mal 60€ ist ja weniger als 4 mal 20-30€ ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Kirinkunhime

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
185
@Fragen warum meine Freundin gegen eine KH+Micro-Kombi ist:
Ich weiß es leider nicht, ihr gefällt es allgemein nicht so, wenn man Nebengeräusche hört.

Werde allerdings die Superlux+Zalman-Kombi selbst probieren, wenn mir mein Fatal1ty eingeht ;)

@Darkseth88: Danke für den Tip mit dem HyperX - ich hab grad ein Weihnachtsgeschenk gefunden ;)
 

GamingArtsXo

Captain
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
3.871
Wieso liegt das Gamecom 380 überm Budget? 29€ sind unter 30€ und der Versand wird dich/deine Freundin schon nicht umbringen.
 

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.124
@Fragen warum meine Freundin gegen eine KH+Micro-Kombi ist:
Ich weiß es leider nicht, ihr gefällt es allgemein nicht so, wenn man Nebengeräusche hört.
Welche Nebengeräusche soll man den hören ?:freak:
Solange du das Mikro nicht direkt unters Kinn steckst, ist die Aufnahmequalität des Zalman Mikros wirklich ausreichend für alle Lebenslagen. Besser sind die Headset Mikros definitiv nicht ! und die der Headsets in deinem Preisbereich schon gleich 3 mal nicht.

Wenn du partout nicht willst, ist mir das auch egal. Mich stört nur die Einstellung, es soll billig aber gut sein, also günstig, aber die Lösung die genau das bietet, passt mir nicht und ich kann es nichtmal begründen ...

Noch eine kleine Anmerkung, ich habe beim World of Tanks spielen meist den direkten Vergleich zwischen verschiedenst teueren Headsets. Dabei hört sich auch ein 150€ Logitech Headset Mikro kein Stück besser an, als das Zalmann mic.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bloodie24

Captain
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.854
Also meine Mitspieler im Teamspeak haben es sofort gehört, als ich auf einmal das Zalman Micro statt meines Micros vom Medusaheadset hatte.
Bekam nur zu hören:
"Was ist denn bei Dir los, ist Dein Micro kaputt, Du klingst ja schei**e"
 

Vossten

Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2.261
beschissen positioniert oder falsch eingestellt vllt.?
Wir waren 6 Leute mit dem Zalman Mikrofon, alle hörten sich besser an und wir haben es stehts weiterempfohlen. Bis ein Kumpel es sich auch holte und plötzlich kaum zu verstehen war, weil er total dumpf klang.

Sein Hemdkragen lag andauernd über dem Mikrofon...
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
38.995
Oder es war tatsächlich kaputt... sowas soll auch mal vorkommen bei technischen Geräten (ja, auch bei neuen... von dem Tischmikrofon das ich benutze gibts auch negative Rezensionen die sich nach defekten gerät anhören... das Grundrauschen kann ich absolut nicht bestätigen und ich bin im Bekanntenkreis nicht der einzige mit dem Saitek Impact)
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
17.136
Misch ich mich auch mal ein, da ich etwas Erfahrung habe mit "Gaming"-Headsets, Kopfhörer+Mikrofon und Nebengeräusche.
Ich hatte das schöne Los gezogen, dass ich eine Freundin gefunden habe, die sehr auf Nager steht, sprich 7 Degus in 3Stück 2Meter Käfigen bei mir mit im Zimmer gestanden sind. D.h. leise Nebengeräusche wie Radfahren, bis hin zu lauten wie Käfigbeißen, war alles mit an Bord.

Jetzt habe ich typische Kombinationen zu Hause:
- Superlux HD681 + Kabelmikro -> Klanglich sehr gut, Aufnahmequalität sehr gut (solange es ruhig im Zimmer ist). Leider nimmt das Mikro auch alles an Nebengeräusche gleich laut wie meine Stimme auf, was Teamspeak-Kollegen tierisch nervte.
- Superlux HD681 + 2. Billigheadset, wo nur das Mikro genutzt wurde -> Beispielbild (machen sogar ziemlich viele Pro-Gamer so). Sehr guter Sound, sehr gute Aufnahmequalität + kaum Nebengeräusche. Nur das Nervige ist, dass man eben immer ein Headset um den Nacken hängen hat.
- Gaming Headset wie das Plantronics Gamecom Pro1 (damals das Maß der Dinge, war auch nicht wirklich günstig) -> Klanglich weit hinter dem Superlux, Aufnahmequalität sehr gut + kaum Nebengeräusche.
Die beste Lösung in meinen Augen:
Schenk ihr doch was selbst gebasteltes. Superlux HD681 + Schwanenhalsmikrofon. Lass dir eine schöne Halterung für die Ohrmuschel einfallen und befestige das Mikro, wie bei einem normalen Headset, am Kopfhörer. Thread dazu.
 

TPZ

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.977
Beispielbild (machen sogar ziemlich viele Pro-Gamer so). Sehr guter Sound, sehr gute Aufnahmequalität + kaum Nebengeräusche. Nur das Nervige ist, dass man eben immer ein Headset um den Nacken hängen hat.
Nichts gegen deinen Beitrag, aber der zitierte Punkt ist schlicchtweg falsch.
Der Grund warum die Pro-Gamer so spielen, ist dass es auf den Events enorm laut ist und KEINES der Headsets gut genug abschirmt!
Darum werden In-Ears getragen, über die ein Gehörschutz zur Isolierung kommt.
Dass dann ein Headset um den Hals hängt, hat in erster Linie mit Sponsorenverträgen zu tun - und nicht wegen der bombastischen und notwendigen Sprachqualität die die Dinger liefern.

Ich möchte das Zalman nicht verteidigen, kann da auch nicht mitreden weil ich es bisher nicht hatte -
aber das "weil die Progamer das so machen" stößt mir immer etwas auf...
Nichts für ungut...
 
Top