Suche Kompressor zum Renigen

Demolition-Man

Rear Admiral
Registriert
Juli 2004
Beiträge
5.906
Hi,
ich machs kurz: Uralt-Altbau + Luftkühlung = (trotz Filtern) extrem viel Staub! :D

Druckluftdosen sind viel zu teuer, und koventionelle Reinigungversuche vergebens.

Einen Kompressor besitzt fast jeder ich aber nicht!

Hat jemand eine Idee, wo man so günstig wie möglich, einen Kompressor bekommen kann, der indoortauglich und für den PC geeignet ist? Am besten inklusive "Druckluft-Set".

Also kein gigantischen 8-PS Monster mit dem man locker einen Zeppelin aufpumpen könnte. :lol:

Wenn jemand eine effektivere Reinigungmethode kennt, immer her damit.

Bei mir schwankt die Temperatur durcch Staub um bis zu 20°C...

Und jeden tag schrubben geht nicht, ich hab echt noch andere Sachen zu tun! ;)

mfg
Kai
 
nim den staubsauger mit ner kleinen düse - ist billiger und vor allem fliegt dir der staub nicht in den räumen rum. im übrigen ist es nicht gerade effektiv den staub in die kleinsten ritzen unter die elektronischen bauteile zu pusten.
 
Nimm lieber einen Staubsauger, mit dem Kompressor bläst du den Dreck nur wieder in die Wohnung und er wird wieder eingesaugt.
Ich habe auch mal nach einem indoor-Kompressor gesucht, bin bei ebay fündig geworden, die sind allerdings nur für 12 V ausgelegt. Dazu müsste man noch einen AC-DC wandler kaufen, der genauso teuer wäre wie der kompressor selbst.
 
Kompressor ist ok.. . aber wer nutzt so was denn schon.. ? nur dann wenn es wirklich mal nötig sein sollte.
Staubsauger reicht voll hin.
Heissluftfön ging auch noch.. der von meiner freundin hat 2 warn stufen die man nicht nehmen sollte hehe.
aber er hat noch eine strufe wo nur kalte luft raus kommt und damit kann man seine teile gut eintstauben.

gute kompresser wenns nur für den kleinen bedauf sein sollte..sind airbrush kompressor kosten aber auch an die 80-300 euro. druck 6-10 bar
 
Zuletzt bearbeitet:
Wir haben leider keinen solchen Staubsauger, sondern einen mit rotierenden Bürsten der nicht umgebaut werden kann.

Dann kuck ich mal nach so einem Staubsauger...

Mir ist aber immernoch rätselhaft, wie ihr da in die hintersten Ecken eines zugebauten PC-Gehäuses kommen wollt?!

Ich informiere mich nochmal genauer. :D

mfg
Kai
 
du scheinst ein sehr reinlicher mensch zu sein. einfach mal die stellen saugen, an die du drankommst und gut. wenn du richtig reinigen willst, zerleg den rechner komplett und nimm nen pinsel. :p
 
du scheinst ein sehr reinlicher mensch zu sein

:freaky: Sicher! So sehe ich aus! ;)

Die Idee mit der Tankstelle ist auch witzig, aber die haben hier eher wenig Sinn für Humor, als andereswo in Deutschland. :D

Ich habt doch alle Ahnung von PC`s, genau wie ich, deshalb könnte ich genauso gut fragen:

Wie reinige ich mein Netzteil? (Innen!) Wie reinige ich meine Graka, die einen großen Kühlkörper besitzt, der aus sehr engen Kühlrippen besteht, und zudem noch von Plastik abgedeckt wird.

-> Alles komplett zerlegen?

Ich weiß nicht...

Deshalb dachte ich ja eben an den Kompressor, man hällt mal voll drauf, hofft das die Bauteile alle fest genug verbaut wurden, kommt dafür aber in die hintersten Ecken.

Staub im Altbau... echt schlimm! :mad:
 
Die einfache Fußpumpe, wie oben schon geschrieben holt den Staub auch aus den hintersten Ecken, fahre damit schon lange gut, um den PC zu entstauben und ist billig.
Auf der anderen Seite, wenn du den Kompressor auch mal für was anderes nutzt ist das bestimmt keine schlechte Investition, aber nur um das Case sauber zu machen, wäre es mir das Geld wohl nicht wert.
 
Zurück
Oben