Suche NICHT mechanische (Gaming-)Tastatur

S

s1o

Gast
Hallo zusammen,

ich suche eine nicht mechanische (Gaming)-Tastatur.
Versteht mich nicht falsch, ich liebe mechanische Tastaturen. Jedoch dreht meine Frau bei der Geräuschentwicklung ab. Bevor mir eine Scheidung ins Haus steht, nehm ich lieber das "schlechtere" Produkt in Kauf. Da ich am PC hauptsächlich spiele, suche ich eine Gaming-Tastatur... was nicht heiß das sie bunt blinken muss und 250 Makro tasten braucht. Im gegenteil, ich bevozuge schlichtes Design. Der Preis spielt eigentlich keine Rolle, solange das Produkt es rechtfertigt. Mir wäre noch wichtig, dass das Tastenlayout klassich ist, d.h. ich kann weder auf ein Numpad verzichten, noch kann ich damit leben wenn das Layout gestaucht ist.

Bin für jede empfehlung dankbar.

Beste Grüße,
slo
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.984
Was zockst Du?
und als nächste Frage mal an eine Zusatztastatur a la logitech g13 gedacht?

ich nehme zum Spielen sonst eine Cherry Barracuda XT...

mir reicht die aus auch für Shooter...
 

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
3.046
Wäre eine leise mechanische Tastatur nicht auch möglich? Du kannst zum einen "nicht-klickende" Schalter nehmen, z.B. MX-Brown oder MX-Black, außerdem gibt es Gummiringe zum Dämpfen der Tippgeräusche. Nur als Hinweis am Rande, falls du das noch nicht wusstest ;)
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.557
Hi,

wenn sie eh nicht mechanisch sein soll würde ich einfach eine "vernünftige" aber günstige Tastatur nehmen. Ich hab zuhause und auf Arbeit diverse Cherry Tastaturen in flacher "Notebook Bauhöhe" im Einsatz und bin weder schlechter noch besser in irgendeinem Spiel ;)

Solange du nicht Starcraft zockst wie ein Koreaner dürfte die Tastatur eine der letzten Kompnenten sein, an der es beim Gaming scheitert, ist zumindest meine Erfahrung.

VG,
Mad
 
S

s1o

Gast
@Nitewing
Aktuell hauptsächlich Dota2, aber in der Regel alles :)

Das was die G13 bietet ist genau das, auf was ich verzichten kann.
Ich hatte die Corsair K95 (die wohl beste Tastatur die ich je hatte) und ich hab die Markotasten nie angefasst.
Die Barracuda XT ist nicht schlecht, mich stört nur, dass die Funktionstasten unten an der Tastatur sind.

Auf jeden Fall schon einmal danke für den Vorschlag.

@Marc Bühl
Ich hatte diverse Mechanische Keyboards ausprobiert. Auch mit verschiedenen Switches. Leider war nie eine "wirklich" leise. Hast du mir einen konkreten Vorschlag?

@Madman1209
Ja, dass stimmt.
Hatte schon 2x eine Logitech illuminated. War soweit zufrieden.
Aber hatte gehofft, dass es vielleicht noch was besseres gibt :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Brandkanne

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.267
Ich bin eigentlich recht zu frieden mit dieser hier. So liegt der Daumen nicht nur brach auf der Leertaste rum. ;)
________________
Edit: hm... dann scheint die Anansi doch nicht dein Produkt zu sein. Wenn Makrotasten etc. keine Rolle spielen, dann würde ich auf ein "Gaming" in der Produktbeschreibung verzichten und einfach eine solide Business- oder MultiMedia-Tastatur wählen. Beleuchtung (auch einfarbig...) hat aber auch seine Vorzüge.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
3.046
@Marc Bühl
Ich hatte diverse Mechanische Keyboards ausprobiert. Auch mit verschiedenen Switches. Leider war nie eine "wirklich" leise. Hast du mir einen konkreten Vorschlag?
Ich tippe gerade auf einem Cherry MX-Board 3.0 mit braunen Schaltern. Laut Tests ist das MX-Board etwas leiser als vergleichbare Mechas, wegen der niedrigeren Tastenkappen. Das kann ich weder bestätigen noch dementieren, mir fehlt einfach der Vergleich. Die Tastatur ist aber lauter als eine Rubberdome, soviel kann ich mit Sicherheit sagen - mich stört es nicht, aber ich weiß ja nicht, wie empfindlich deine Frau ist ;)
Laut dieser Seite wird durch Gummiringe das Tippgeräusch einer Mecha so leise wie das einer Rubberdome - das kann ich dir aber nicht persönlich garantieren, weil ich solche Dämpfer nicht ausprobiert habe.
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.950
Jenachdem wie du tippst ist das MX-Board auch sehr laut, merke ich vorallem grade wo ich hier am Tippen bin, mein Kumpel schreit mich grade schon an, das der schlafen will und ich gefälligst aufhören soll, so laut zu tippen:D
 

bnoob

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.213
Schau ob du irgendwo eine Sidewinder X4 neu findest, wird zwar wahrscheinlich teuer (da begehrt), dürfte aber so ziemlich die beste nicht-mechanische Gaming-Tastatur aller Zeiten sein.

Persönlich hatte ich vor den Mechas eine Cherry eVolution Stream XT, die ist zumindest zum schreiben extrem geil und eine der leisesten Tastaturen überhaupt, soll aber beim spielen teilweise Ghosting-Probleme haben (da ich aber solche Spiele nicht spiele hatte ich die Probleme auch nicht).

Ich habe mittlerweile gemerkt, dass es bei Mechas aber nicht nur auf den Switch ankommt, ich habe meine Qpad MK-50 mit Browns mit O-Ringen ausgestattet und alte dicke Cherry-Keycaps (Doubleshots, daher leider ABS) draufgemacht, seitdem bin ich definitiv leiser als mein Kollege aus der Sales-Abteilung mit seinem Macbook Air. Ich bin allerdings auch bemüht, die Tasten nicht mehr durchzudrücken als nötig.
 
S

s1o

Gast
@Brandkanne
Die hat nen Kumpel von mir und auch wenn ich an sich nichts gegen Razer habe (bei Mäusen sogar im Gegenteil) find ich das Keyboard extrem billig verarbeitet. Außerdem habe ich hier das selbe Problem wie bei der Barracuda XT :D

@Marc Bühl
Hmm, die Dämpfer sehen interessant aus.
Das wäre vielleicht noch eine Überlegung wert, weil ich bin aktuell dabei die K95 zu verkaufen.
Es findet sich aber niemand und für unter 100€ geb ich die nicht her... da nagel ich sie mir lieber an die Wand :D

@garbel
Doch hat sie... das ist ja das Problem :(
Bereits die red sind deutlich lauter als ne Rubberdome Tastatur.

@bnoob
Die Sidexwinder sieht gut aus. Ich mach mich mal auf die Suche.

Du hast recht, die Art und Weise wie man tippt, macht auch viel aus... jedoch kann ich mich wenn ich am Spielen bin darauf leider nicht konzentrieren ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Huzmaster

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
107
Ich werf dann mal die Fujitsu K910 ins Rennen. Ansonsten die Cherry Steam Evolution. Beides Top verarbeitete Tastaturen...
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
17.141
Wenn du noch keine O-Ringe unter den Tastenkappen hast und die Mecha eh noch zu Hause steht, dann dämpfe sie! Der Bottom-Out ist das lauteste, was so eine Mecha an Geräusch erzeugt.
Hier eine Seite, wo du sie am günstigsten bekommst: Lelebeck. 5x1,5er kannst du direkt 200ST bestellen.

Und zur Sidewinder X4: Diese Tastatur klappert nerviger als jede Mecha. Kann ich bzgl. Lautstärke nicht empfehlen, zudem wird sie nicht mal mehr produziert.
 

Rome1981

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.513
Naja, auf die Ergänzung "Gaming-" bei der Suche würde ich (anders als andere sagen) definitiv nicht verzichten... spätestens beim Punkt n-key rollover gibt es da deutliche Unterschiede und Gaming-Tastaturen haben da eigentlich immer bessere Werte... oder sollten es zumindest...
Ich selbst habe mir irgendwann die G19 geholt (80% Spieltrieb, 20% technische Werte)... man mag von ihr halten was man will, aber im Bereich NKRO ist sie nicht schlecht... das heißt nicht, dass ich diese dem TE empfehle aber vielleicht hat er das bei der Suche hier nicht bedacht und daher wollte ich es mal anführen :)
 
G

garbel

Gast
Dampfungsringe drunter, hören, wie's dann ist, wenn immer noch zu laut, neue Gedanken machen.

Wäre jetzt meine Strategie...

Du könntest auch die Tastatur mal auf eine dämpfende Unterlage stellen, irgendwas aus Neopren oder Moosgummi oder oder...

Der Hardcore-Tipp wäre, eine dünne Lage Alubutyl-Dämmmatte direkt unten auf die Taststur zu kleben. Aber das ist eher geeignet gegen Bässe, wird im Car-Hifi gerne und viel verwendet als Anti-Dröhn Maßnahme gegen vibrierende Türbleche usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.014
Ich werf dann mal die Fujitsu K910 ins Rennen. Ansonsten die Cherry Steam Evolution.
Die heißt Stream, ist ja nicht von Valve ;-) sind aber beides gute Tastaturen. Die MS X4 wäre auch gut wenn man sie denn noch bekommen würde. Als Alternative dazu würden mir nur von Corsair die K40 und K50 einfallen, sind aber ne Ecke teurer, dafür aber neben der X4 die einzigen Rubberdomes mit mind. 6KRO.
 
S

s1o

Gast
Wie dumm kann man eigentlich sein... es sollte doch nahe liegen, dass wenn man mit einem Produkt eines Herstellers zufrieden ist, zu schauen ob er (jetzt in diesem Fall) auch nicht mechanische alternativen hat...

Hab mir eben die Raptor K30 bestellt.
Genau das was ich gesucht habe.

Vielen Dank an alle und vor allem an Jesterfox.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top