Test Test: Sony Xperia Z

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.271
Sony spielt alle Asse auf einmal aus: Full-HD-Display, Quad-Core-SoC, LTE, zwei Gigabyte RAM und eine 13-Megapixel-Kamera. Das Datenblatt verspricht eine eierlegende Wollmilchsau. Pünktlich zum morgigen Start in Deutschland konnten wir das Xperia Z einem ausführlichen Test unterziehen und klären, ob das Smartphone in allen Bereichen überzeugen kann.

Zum Artikel: Test: Sony Xperia Z
 

FuXxMiTdOpPeLX

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.335
Ich finde diese Abdeckungen für USB etc. überhaupt nicht gut. Die gehen leider oft kaputt.
Alleine deswegen würde ich das Gerät nicht kaufen.

Das HTC One sieht mMn interessanter aus.
 

didti

Ensign
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
231
obwohl die akkus in den smartphones grösser werden, sinkt die laufzeit zunehmend. irgendwann packen die hersteller noch einen mobilen usb akku zu den geräten damit man über den tag kommt.:o
 

luda

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.900
Aber was nutzen denn größere Akkus, wenn die Handies immer mehr Hardware reingeballert kriegen, die einfach 'ne Menge Akku benötigen? :p
 

CyBe3

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
541

[moses]

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.849
Naja, die Laufzeit Tests sind zwar durch die Limitierung au eine überall gleiche Anwendung recht gut vergleichbar, aber doch recht wenig aussagekräftig über die Nutzung über den ganzen Tag. Mit 2.330 mAh sollte eigentlich eine anständige Laufzeit rauskommen. Es währe Super wenn ihr (CB) nach ca. einer Woche mal den durchschnittliche Laufzeit als update bringen könntet.
Das ein Gerät mit 1080p Display in diesem Test schlecht abschneidet sollte klar sein.
 

kaimauer

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.161
Ich hatte ja schon beim Nexus 4 Probleme ausreichend gut aufgelöste Hintergrundbilder zu finden (auf denen nicht gerade Titten oder Autos drauf sind), hier wird es wohl noch schwerer, 1920px im Hochformat sind kein Pappenstil.
 

Quanar

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.399
Ich würde sagen einfach den Schnickschnack weglassen... Ein solches Smartphone und dann ohne Frontkamera, LTE, NFC etc.

Einfach nur UMTS, WLAN, Buetooth...

Das würde wohl doch Strom sparen und die meisten Leute würden noch nichtmal hierzulande das LTE vermissen.
 

Darzerrot

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.763
Gutes Gerät, welches aber paar Nachteile hat. Find ich das HTC One interessanter, wenn man schon 600€ hinlegen muss.

@CB

Ist das Gehäuse wirklich so extrem lila? Oder passiert dieses durch den Blitz des Fotoapperates?

Wenn es wirklich so lila ist, naja, dann würde ich es 100%ig erstmal live mir ansehen und wahrscheinlich deswegen mir nicht holen. Geht ja mal gar nicht.
 

m-sharingan

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.335
ich finde auch 2330mAh Std. reichen für 1,5 Tage Benutzung aus. Mehr will ich auch nicht
Was mich aber total stört. Der Bildschirm. Auf jedem Foto sieht es total milchig aus und einfach nicht gut.
Schade. Finde das als absolutes No go! FullHD hin oder her.

Hoffentlich bekommt es das neue HTC One besser hin mit ihrem ebenfalls IPS Bildschirm
 

Thaxll'ssillyia

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.850
full hd saugt halt orgendlich aus dem akku, und den unterschied sehen kann kein mensch
Lesen ist nicht so deine Stärke, oder?

Zitat Computerbase:
1.920 × 1.080 Pixel und somit 443 ppi sorgen für ein extrem scharfes Bild, das zu keinem Zeitpunkt auch nur ansatzweise einzelne Bildpunkte erkennen lässt. Der Unterschied zwischen einem Display mit 720p-Auflösung und dem hier verbauten ist tatsächlich sichtbar.
Zum Test: Schade, Chance verpasst, würde ich sagen. Ich hoffe auf das Optimus Pro von LG.
 

didti

Ensign
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
231
@CyBe3

das ganze ist natürlich der rasanten entwicklung geschuldet, denen smartphones heutzutage unterliegen. trotzdem würde es mich freuen wenn die akkutechnologie sich auch mal weiterbewegen würde.

@MosesAK

gibts eigentlich 1080i displays? ;)
 

GameOC

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.167
Ich finde diese Abdeckungen für USB etc. überhaupt nicht gut. Die gehen leider oft kaputt.
Alleine deswegen würde ich das Gerät nicht kaufen.

Das HTC One sieht mMn interessanter aus.
? Deine Ansicht. Ich habe es bereits vor 2 Monaten vorbestellt, exakt aus dem Grund. Wirklich lustig ist es nicht, wenn dein Smartphone in eine Pfütze fällt oder es bei einem Festival plötzlich stürmisch anfängt zu regnen... schau dir auch mal das Zubehör an! Die Kontakte für die Dockingstation zum Laden liegen offen, also ohne Klappe. Kopfhörer gibt es zahlreiche kabelose Lösungen, auch die neuen NFC Köpfhörer von Sony ;)

@ CB: Ich bin erstaunt! Viele Vorabtester kritisieren die Schärfe des Handys, ihr lobt die Schärfe. Ist es nun "schärfer" als das Display eines S3 oder nicht?

Tasten sucht man auf der Front vergeblich – das Betriebssystem wird ausschließlich über On-Screen-Tasten bedient.
So gehört es sich auch! Ab Android 4 sieht Google dies vor und ich finde es super! Beim Galaxy Nexus war es schon genial. Ein Smartphone mit Hardwaretasten kommt mir nicht mehr ins Haus ;)

Durch die Blickwinkelabhängigkeit beschränkt sich das Sehvergnügen zwar auf nur einen Betrachter, doch dieser bekommt Filme in einer bisher auf einem Smartphone nicht gesehenen Qualität geboten.
Kann als Vorteil und Nachteil gesehen werden, dann kann schon keiner meine Messages in der Bahn mitlesen ;)

Für circa 36 Stunden reichte der 2.330 mAh starke Akku. Dabei waren neben dem Mobilfunk auch WLAN und GPS dauerhaft aktiviert. In unserem Szenario wurden vier E-Mail-Accounts synchronisiert, Google Now und WhatsApp genutzt sowie für circa 30 Minuten im Internet gesurft und etwa eine Viertelstunde Video geguckt. Die Telefonie beschränkte sich auf circa zehn Minuten. Für die gebotene Performance geht die unterdurchschnittliche Laufzeit aber gerade noch in Ordnung.
36 Stunden unterdurchschittlich? Mein GN hält nicht mal 30 Stunden mit WLAN, GPS an, samt Nutzung von mobilen Daten...

Spätestens am Abend des zweiten Tages muss das Gerät wieder an die Steckdose. Unter Last quittiert das Xperia Z aber auch deutlich früher seinen Dienst, was einen wechselbaren Akku umso mehr vermissen lässt.
Hä? Bisher hält kein Smartphone bei mir solange. Auch finde ich den Hinweis bezüglich eines wechselbaren Akku etwas komisch. Durch die Entnahme des Akkus weiß das Gerät die korrekt "Füllung" des Akkus nicht mehr und wird sehr ungenau geschätzt. Erst nach mehreren Ladevorgängen stimmt die Schätzung wieder. Oder sehe ich das falsch??
 
Zuletzt bearbeitet:

_Systemfehler_

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.958
Ich würde sagen einfach den Schnickschnack weglassen... Ein solches Smartphone und dann ohne Frontkamera, LTE, NFC etc.

Einfach nur UMTS, WLAN, Buetooth...

Das würde wohl doch Strom sparen und die meisten Leute würden noch nichtmal hierzulande das LTE vermissen.
Die Sachen kann man alle abschalten, um Strom zu sparen. Ich schalte die Dinge auch nur an, wenn ich sie brauche. Ich muss nicht ständig GPS, NFC. WLAN, BT und Co laufen haben und mein Akku (3100 mAh) hält so schon ein paar Tage durch.
 

m-sharingan

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.335
Lest euch doch mal die Amazon bewertungen durch.
Lauter 5 Sterne aber dennoch gibt's Stellen wo man sich nicht einig ist.
Anscheinend saugt der Akku wirklich viel wenn man sich navigieren lassen möchte
 

Gradenkov

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.116
Mir erschliesst sich der SINN von Full HD auf nem popligen 5 Zoll Display nicht.
Zumal das anscheinend übel auf den Akku gehen soll.
 
Top