Thinkpad oder Travelmate

Sven

Newbie
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
4
Hi zusammen,

ich hätte mal eine konkrete Frage:
Ich suche nach einem Notebook mit folgenden Eckdaten:
14 Zoll, Full-HD, IPS-Panel, Non-glare Display,
Stabil, gute Tastatur, portabel (ohne Laufwerk), SSD, UMTS

Was ich so gefunden habe, entsprechen diesen Vorhaben unter anderem:
Lenovo ThinkPad T440s
Acer TravelMate P645-M

Beides sicher keine schlechten Notebooks.
Meine Eltern haben ein Thinkpad L-serie (tolles Notebook)
Meine Schwester hat ein älteres Travelmate (auch tolles Notebook)

Das oben angeführte Travelmate ist gute 250€ billiger (evtl. sogar günstiger)
als das Thinkpad. Kommt natürlich ein bisschen auf die Ausstattung an,
aber prinzipiell sind die Travelmates schon deutlich billiger,
als vergleichbare Thinkpads von Lenovo.

Was nimmt man nun???
Ist das Thinkpad den Mehrpreis wert?
Lieber zum günstigeren Gerät greifen?

Viele Grüße und danke für die Antworten.

Sven
 

Dod1977

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.985
Nachdem mir schon viele Notebooks kaputt gegangen sind, bestehe ich beim Kauf mittlerweile auf Thinkpads, die sind robust. Meiner Meinung nach sind die hochwertigeren Modelle schon den Aufpreis wert, spätestens wenn mal Wasser drüber läuft oder es vom Sofa fällt ;) .
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.671
Ich persönlich würde das T440s bevorzugen. Das hat zwei Gründe. Zum einem die längere Garantie bei Lenovo und dieser Test des Acers klingt nicht gut:
http://www.notebookcheck.net/Review-Acer-TravelMate-P645-MG-9419-Ultrabook.108645.0.html

Andere Alternativen, die mir noch einfallen würden wären das Dell E7440 (und eventuell das HP ZBook 14; dazu kenne ich noch keine guten Tests)

Kannst du Bildungsrabatte bekommen? Dan kannst du nochmal viel Geld beim T440s und beim E7440 sparen.
 

Barmen

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.643
ThinkPads sind definitiv den Aufpreis wert ... i.d.R. haben die T Serie 3 Jahre Garantie und selbst wenn diese daraus sind kann man leicht Einzelteile austauschen.
Wenn es auch ein gebrauchtes sein darf schau mal hier http://thinkspot.de/ oder wenn du Student / Schüler / Edu bist kannst du auch hier http://www.ok1.de/ einkaufen. ok1 ist der Betreiber des deutschen ThinkPads Forum http://thinkpad-forum.de/content/
 

zogger CkY

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
4.017
Will dich nur mal drauf hinweisen, dass Thinkpad nicht gelich thinkpad ist. Gibt bei den T440s das broblem, das sich der Display rahmen löst. http://forums.lenovo.com/t5/T4-T5-und-neuere-T-Serie/T440s-Bildschirmrahmen-löst-sich/td-p/1338481

Es ist am ende nunmal deine entscheidung welches du minnst aber es wäre schon ärgerlich wenn du ein T440s nimmst und daann feststellst das sich nach einiger zeit der rahmen vom display löst. Ist eventuell etwas was du im im hinterkopf behalten solltest.



Ohne jetzt die Thinkpads schelcht darstehen zu lassen, es ist zu beobachten, dass seit einiger Zeit ca ab der TX2X serie die Qualität der T-serie abnimmt.



Ich selber nutze wie du siehst noch ein altes Thinkpad T61 und bin damit volltens zufrieden.
 

nickless_86

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.104
Werf hier mal noch das HP Elitebook 1040 in den Raum
Ergänzung ()

Falls eins von denen dann das Lenovo
 

Sven

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
4
und bei Acer gibts 2 Möglichkeiten: Das Teil zickt nur rum und du wirst einfach nicht glücklich. Oder er lebt ewig und macht nie Probleme.
Dann hatte meine Schwester ja Glück.
Nach ca. 2 Monaten ist das Mainboard ihres Travelmate kaputt gegangen (wurde jedenfalls auf Garantie getauscht) und seither läuft es super und stabil...

Die Sache mit dem T440s Display macht mir die Entscheidung natürlich nicht leichter...

Gibt's eigentlich Unterschiede bei den Tastaturen von Lenovo?
Die Tastatur des L-540 meiner Eltern ist von der Haptik der Tastatur keinesfalls besser,
als die im vorher verwendeten, mittlerweile 10 Jahre alten Asus M6800N...

Grüße

Sven
 
Top