Top Rechner miese Performance

osman1904

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.203
Hallo habe hier einen Rechner hier der hat ein großes Problem.Folgende Ausstattung.
Mainboard:Asus P5GD2 CPU:3,6GHz (775) Netzteil BeQuit 420Watt:Ram Kingston DDR2 Speicher 533 2x512MB:Graka ATI X850XT:Festplatte Samsung 1614N 160GB(IDE)Toschiba DVD. XP Pro mit SP2
Nun zu meinen Problem der Rechner braucht irre lange zum hochfahren und Spiele ruckeln und zuckeln .Der Rechner im Betrieb ist auch auf der Stufe eines 1200Duron. Habe Aktuelle Treiber sowie Bios Version drauf.
Folgende Spiele habe ich probiert Republic Kommando,Far Cry ,Doom3 und COD beide Teile.
Ich tippe ja darauf das der Ram mit dem Board nicht klar kommt.Kann das sein weil ich hatte noch nie einn DDR2 system in den Händen.Die Rams stecken in den beiden Gelben Bänken A1 und B1 ist das so richtig.
Was für DDR2 Ram empfiehlt ihr für das system.
Könnt ja mal schreiben was ihr so meint muß jetzt erst mal Arbeiten .Die Sonne lacht die Sonne sticht .......... :mad:
 

Phili

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
267
Defragmentier mal die Festplatte und wegen dem Ram, lass mal memtest laufen, der findet heraus ob es Fehler gibt.
Sind alle einstellungen im BIOS richtig? Kontrollier das mal!
MfG
Phili
 

djflussmittel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
475
Das Ruckeln und Zuckeln der spiel kann daran liegen, das du im Bios den "PEG-Link Mode auf "auto" stehen hast, den solltest du mal Manuell auf "slow" stellen, weil Asus durch diesen PEG-Link mode wenn er auf "Auto"steht, gerne mal die Grafka übertaktet!!!

mfg
 

osman1904

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.203
So hab den Rechner jetzt wieder hier. Habe folgende Bios einstellung gemacht.
Configure Dram timing =Aktiviert
HyperPath = deaktiviert
PEG Buffer Length = Auto
Link Latency = Auto
PEG Link Mode =Normal
PEG Root Control = Auto
Slot Power = Auto
CPU Look Free = Auto
Enhanced C1 Control = Deaktiviert
CPU Internal Thermal Contr. = Auto
Hyper Threading = Deaktiviert
AI Overclocking = Auto
Performance Mode = Auto
AI Booster Support = Aktiviert
CPU Look Free = Auto

Ist die Einselllung so ok .Ich möchte nichts Übertakten muß ja auch bei der Grund Performance nicht sein.
 

gonnakillu

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.241
Warum deaktivierst du bitte Hyper Threading, das ja gerade eine stärke deines systems ist???
 

triumvirn

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
888
wenn der pc langsam ist kann das natürlich an vielen Dingen liegen. Hast du ihn schon mal clean aufgesetzt?Ich denk es liegt an was grundlegenden, sonst würden die Spiele ruckeln und windows normal hochfahren.

und das defragmentieren bringt so weit ich das aus einigen Tests gehört hab praktisch nichts, zumindest nicht die Auflösung dieser Probleme.
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Ist er von Grund auf so langsam oder wird er erst so langsam nach 5 Minuten? Könnte ja sein, das dann ein Sensor der CPU den HALT sendet und diese durch eine Schutzfunktion sich untertaktet (Lässt eine Takte beim Berechnen aus)
So wie die Probleme in diesem Artikel
 

osman1904

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.203
Nach einem Test den ich mal gelesen habe bringt HT in Verbindung mit Spielen wirklich nciht sehr viel .Ich habe jetzt mal alles gecleant und bis jetzt sieht es sehr gut aus .Werde dann mal treiber für treiber aufspielen um zusehen ob es vielleicht daran lag.Was sollte dieses system denn ca. an Bench punkte im 03er und 05er haben damit ich mal so ein vergleich habe.
XP bootet aufjedenfall doppelt so schnell wie vorher. :D
 

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.498
HT bringt in Spielen vielleicht nicht immer viel, es schadet aber garantiert nicht! Wer freiwillig darauf verzichtet, hat es noch nie richtig probiert - Einschalten ist in meinen Augen mehr als sinnvoll.

Im Übrigen würde ich an deiner Stelle mal CPU-Z oder so bemühen, du würdest dich wundern, was bei deiner aktuellen Einstellung so alles übertaktet ist. Asus definiert die Einstellung "auto" gerne als "automatisch soweit übertakten, bis Throttling-Systeme greifen würden". Das hieß in meinem Falle, dass ein 3,2 GHz P4 mit 3,6 GHz gefahren wurde und sich die Grafikkarte auch schön übtaktet wiederfand.

Im BIOS also am Besten alles ordentlich definieren. Da hat der FSB bei 200 MHz zu parken (was er unter Garantie nicht tun wird - 202 MHz werden rauskommen) und die Grafikkarte soll auch "normal" betrieben werden.

Es wäre vielleicht auch ganz hilfreich, wenn du uns sagst, was denn "irre lange" beim Hochfahren ist, wie schlecht die Spiele denn nun laufen etc pp. Mein Rechner bootet beispielsweise 86 Sekunden lang - irre lange? Zahlen sagen manchmal mehr als tausend Worte. ;D
 
Zuletzt bearbeitet:

Simon

Banned
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.692
Zitat von Silver:
Im Übrigen würde ich an deiner Stelle mal CPU-Z oder so bemühen, du würdest dich wudnern, was bei deiner aktuellen Einstellung so alles übertaktet ist. Asus definiert die Eisntellung "auto" gerne als "automatisch soweit übertakten, bis Throttling-Systeme greifen würden". Das hiße in meinem Falle, dass ein 3,2 GHz P4 mit 3,6 GHz gefahren wurde und sich die Grafikkarte auch schön übtaktet wiederfand.
Tja so ist das halt.

Heutzutage will doch bald jeder Noob übertakten bis der Arzt kommt (ein Blick ins Overclockiing-Forum reicht schon), aber dann passt es den Leuten auch wieder nicht, wenn die Hardware das auf einmal alles selbst kann. :rolleyes:

Windows XP sollte nach dem Systemwechsel komplett neu installiert werden, alle aktuellen Treiber drauf. Der Windows-Start sagt nicht viel aus, der kann auch bei vermeintlich schneller Hardware sehr lange dauern.

mfg Simon
 

Mr-Long

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
546
Also nen kolege hat sich ein 3,4Ghz Pentium 4 und das gleiche Board und hat auch nur problmeme, ich glaube es liegt am Board.
 

osman1904

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.203
Also hab jetzt alles soweit installiert alle Treiber drauf und es läuft hab jetzt die ersten Spiele drauf gemacht und mal gebensht 05er-5879 und o3er-12610 Punkte .Sieht in meinen Augen ganz ordentlich aus.
XP Bootet in genau 37sek. .Is ja klar is ja auch alles frisch.
Ich hoffe jetzt sind auch die Probs mit den Miesen Sound weg weil da hatte der rechner auch probs mit.
Ich habe nur einen Eintrag in der Systemsteuerung den ich nicht weg bekomme, für folgendes Gerät "Intel(R) 82801FB LPC Interface Controller - 2640" kann mir jemand sagen wo ich den her bekomme .Der gute Mann hat die Treiber CD nicht mehr.
 

Accuface

Captain
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
3.581
viellei wird das mit den intel chipsatz treibern behoben, die treiber bekommste hier bei computerbase
 
Top