News Toshiba forciert Preiskampf bei Ultra-HD-Fernsehern

Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.055
#2
Ich verstehe es einfach nicht bis zu 80" langen einem ohne Probleme 1920x1080 den Vorteil zu 4K bzw. UHD ist einfach nicht sichtbar daher würde ich auch nur Pannels bauen ab 80" mit 4K/UHD.
 

hxe1990

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.481
#3
Bitte mehr von den Preissenkungen dann steht son Teil zu Weihnachten bei mir aufm Schreibtisch :D
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.467
#4
@cool master: nicht von dir auf andere schließen. im direkten vergleich sieht man da durchaus unterschiede.
 
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
213
#5
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.087
#6
Mal sehen wann Sky den ersten Testsender für 4K frei gibt, wo dann mal BuLi geguckt werden kann.

Sehen tut man es schon, je nach Entfernung und Person. Man merkt ja auch wie scharf die LCDs der Smartphones sind.
 

nex0rz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.831
#7
Was sind das für abartige, kranke Preisanstiege bei den Größen? :freak:
 
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.997
#8

pukem0n

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.546
#9
wieso diesen active shutter quark bei 3D?
werd ich nie verstehen....
Der Rotz hat mir an den Augen so weh getan durch das Flackern und die Brillen sind sauschwer und und und...nicht umsonst ist im wikipedia artikel der Teil der Nachteile deutlich größer als die Vorteile :p

http://en.wikipedia.org/wiki/Active_shutter_3D_system#Advantages
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.245
#10
Ohne Material ist so ein TV ein wenig witzlos.
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.905
#11
Ich finds gut.
Wenn die UpScaler gut genug sind scheiss auf natives Material.
Bis dahin, wenn das so weitergeht, dann haben wir zu Weinachten Preise bei denen, wie bei den größeren FullHD Fernsehern.
Und dann ist es idiotisch noch einen FullHD Fernseher zu kaufen.
 
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
837
#12
@Rollensatz
Aber irgend eine Seite muss mal anfangen. Entweder machen es die Hersteller, dann heißt es "es gibt kein Material". Oder aber es fangen die Anbieter von Inhalten an, dann heißt es "es gibt keine Endgeräte.
Ich will nicht wissen bei wie vielen Zuhause nur ein neuer TV steht, ohne das unzählige BluRays vorhanden, das entsprechende TV Programm gebucht ist oder gestreamt wird.
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.534
#13
Wenn der 55-Zoller auf ca. 2.000€ fällt wirds für mich langsam interessant :)
 

Tyranidis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
384
#14
Ich verstehe es einfach nicht bis zu 80" langen einem ohne Probleme 1920x1080 den Vorteil zu 4K bzw. UHD ist einfach nicht sichtbar daher würde ich auch nur Pannels bauen ab 80" mit 4K/UHD.
Dann stimmt aber wirklich was mit deinen Augen nicht. Ich spiele auf einem 24" in 2880x1620 und 60hz ... wenn ich dann plötzlich auf HD umstelle, habe ich das Gefühl ich wäre wieder in den 70ern. So krass ist es vielleicht nicht bei jedem, aber einen Unterschied sollte mal deutlich sehen.

@Topic:
An diesem Beispiel sieht man schön, wieso Konkurrenz gut für den Endkunden ist. Sobald mehrere Hersteller Geräte anbieten, sinken die Preis sehr schnell. Auf der anderen Seite ist es erschreckend, wie hoch die Gewinnmargen anscheinend bei den ersten Geräten waren.

Warum allerdings weiter auf Shutter gesetzt wird, verstehe ich auch nicht. Der große Nachteil von Poly ist ja die Halbierung der Auflösung, was ja bei UHD keine Rolle mehr spielen sollte, da ich ja dann immer noch 2xHD (oder wie man es dann nennen will) hätte.
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.905
#15
Ja, Polfilter 3D ist ein Muss, wenn 3D schon sein muss.
Ich könnte auf 3D gut verzichten <.<

Und bei den 4K hättest du mit halber Auflösung immer noch Full HD.
Weil HD ist 2K. Quad HD ist 8K und Ultra HD ist 4K.

Wer schon einen FullHD Fernseher in der Größe hat, der soll es lassen.
Ich hab noch einen Röhren-TV und ich bin nicht blöd genug mir jetzt noch einen normalen Full HD TV zu kaufen, wenn der Preisunterschied so gering ist.
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.055
#16
Nö, idiotisch ist es auf keinen Fall, denn dann düften die Preise der FHD TVs nämlich extrem fallen. Und so lange es kein 4K/UHD Material gibt, bringen die TVs auch nichts. Von daher...
Da kaufe ich mir lieber nochmal nen schönen FHD Plasma mit 60 Zoll oder so ^^

Edit:
@Stahlseele: Die Preise werden sich nicht angleichen, sondern die Preise dürften bei den FHD TVs rapide fallen. Je nachdem wieviel von den 4k/UHD TVs gekauft wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.656
#17
Ich verstehe es einfach nicht bis zu 80" langen einem ohne Probleme 1920x1080 den Vorteil zu 4K bzw. UHD ist einfach nicht sichtbar daher würde ich auch nur Pannels bauen ab 80" mit 4K/UHD.
Das hängt nicht mit der Grösse des Displays zusammen, sondern einzig und allein mit dem Sitzabstand und der dürfte bei jedem etwas unterschiedlich sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.055
#18
@cool master: nicht von dir auf andere schließen. im direkten vergleich sieht man da durchaus unterschiede.
Kompletter Schwachsinn. Bei meinem 24" Full HD Bildschirm erkenn ich schon oft genug unscharfe Kanten. Von Texten in kleiner Schrift mal ganz abgesehen.
Dann stimmt aber wirklich was mit deinen Augen nicht. Ich spiele auf einem 24" in 2880x1620 und 60hz ... wenn ich dann plötzlich auf HD umstelle, habe ich das Gefühl ich wäre wieder in den 70ern. So krass ist es vielleicht nicht bei jedem, aber einen Unterschied sollte mal deutlich sehen.
Leute überlegt mal was ihr schreibt...

Sitzt ihr auch ~60-80 CM entfernt von eurem 55" Fernseher oder nicht doch eher 3-4 Meter? Schaut euch einfach mal Experten Meinungen dazu an und die Formel hinter dem ganzen und ihr werdet sehen UHD bzw 4K lohnt sich erst ab 80" oder mehr das ist einfach Fakt und ist pure Mathematik.

Ich finde aktuell leider das Video nicht mehr aber ich suche es noch mal weiter und poste es.

Edit:

Habs gefunden, ist zwar 50 min lang aber es lohnt sich.

http://www.youtube.com/watch?v=jI25vGfnfpQ
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.905
#20
Ein analoges Signal sieht auf allen digitalen Bildschirmen scheisse aus.

Bei HD soll man ungefähr 3 bis 4 mal so weit vom TV entfernt sitzen wie die Bilddiagonale ist, wenn ich mich nicht irre.
Bei 4K kann man das halbieren, womit man kein riesiges Zimmer mehr braucht, wenn man einen großen Fernseher hat.
 
Top