News Toshiba stellt 320-GB-HDD im 1,8"-Format vor

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.482
Toshiba hat heute eine neue 1,8"-Festplattenserie vorgestellt, deren Spitzenmodell – genannt MK3233GSG – eine Speicherkapazität von 320 GByte aufweist. Möglich wird dies durch eine hohe Speicherdichte von 516 Gbit pro Quadratzoll.

Zur News: Toshiba stellt 320-GB-HDD im 1,8"-Format vor
 

eikira

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.070
die sollen doch lieber mehr zeit in die entwicklung der SSDs investieren und vorallem den preis schneller runter bringen anstatt sowas hier.
 

nudelgericht

Ensign
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
209
Ich versteh das auch nicht. Lohnt sich das in sowas noch Entwicklungsgeldern hineinzustecken? Ich frag mich wer sowas kauft (Netbook?). Ein Markt muss ja irgendwie da sein...
 

Mephisto2022

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
35
endlich mal wieder ein fortschritt in der speicherdichte und dabei ist die platte auch noch sehr leise.

SSD's sind leider noch weit entfernt davon das gleiche P/L wie HDD`s zu erreichen und werden es warscheinen auch nicht schaffen (HDD`s werden ja auch immer weiterentwickelt)

es geht also eher darum die richtige Technologie für das entsprechende Einsatzgebiet zu wählen, als auf P/L gleichstand bei SSD`s und HDD's zu warten/hoffen
 

MP X10L

Ensign
Dabei seit
März 2009
Beiträge
155
HDD's sind einfach immernoch die besten Massenspeicher. Und bei Musik und Bildern bzw Dokumenten an nem ganz normalen PC reichen die Übertragungsraten von HDD's dicke.
Zumal die ja auch besser werden.

Ich finde gut, dass auch dort fortschritte gemacht werden.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
27.913
Eine sehr feine Sache. Wenn man auf einen Formfaktor wie beim ASRock ION 330 NetTop steht, dann ist man da genau richtig.

Mehr als 320 Gigabyte kriege ich persönlich nicht voll und die Laufruhe dieser kleinen Platten ist durchaus nicht übel. Da möchte man sich doch glatt nen PC in eine Zigarrenkiste oder ähnliches basteln :)

Eine 320 GB SSD kostet rund 600-700 Euro. Das ist noch lange nicht marktreif.
 

Faranor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.389
Zu den Preisen udn transferraten ist nichts bekannt?
Wer brauch schon einen usb-stick, wenn er so eine Platte hat?

Ich denke die wird sicherlich sehr schnell sein...
 

Donaldino

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
744
Wäre für meinen Dell D420 super.
Ich hab nur keine Ahnung, ob das Interface passt.
Die jetzt verbaute 1.8" 60gig Platte ist sehr langsam. Kaum mehr als 30MB/s bei HD Tach.

Grüße
 

CrazyWolf

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.776
Find ich auch interessant. Die machen sicher auch was mit SSD, aber warum sich nur darauf konzentrieren? Es dauert noch bis die Preise so sind, dass sich ein normaler Mensch ne SSD in passender Größe leisten kann. Würden die Hersteller nur noch darauf setzen, ginge der Absatz enorm runter.
Gestern erst ein externes Laufwerk zusammengestellt, 2,5", 500 GB HDD, für 80 €. Wäre mit ner SSD nicht möglich, zumindest nicht unter 600 €.

1,8" würd sicher auch gehn, is halt für die Hosentasche dann. Oder in MP3 Playern etc. Ein Markt dafür ist sicher da. Finde die Entwicklung gut.
 

GDC

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
604
Das kleinste Modell setzt dabei auf einen Platter und zwei Leseköpfe, die beiden größeren kommen mit jeweils doppelt so vielen Komponenten aus.
Seltsame Formulierung.. "Das kleinste Modell ist mit einem Platter und zwei Leseköpfen ausgestattet, die größeren sind mit der doppelten Anzahl ausgestattet" ..liest sich irgendwie gefälliger.
 

Janus21

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
403

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
27.913
Ich hab die WD Scorpio als 500er in nem Scythe Quiet Drive. Sie ist absolut unhörbar, das ist ein Gedicht. Dafür verzichte ich gerne auf 10-15% Schreibdurchsatz.
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.946
Verstehe die nicht, die diese HD mit SSDs vergleichen.

Die Zukunft gehört Elektroautos, weg mit Benzinern oder was?

Sicherlich werden die HDs durch irgend etwas abgelöst werden aber momentan bieten sie halt immer noch die meisten GBs fürs Geld.

Ach ja, wenn Toshiba nach Ankündigung mit der Lieferung genauso viel Zeit lassen wie bei den 640GB 2,5", dann kann man diese Teile wohl Weihnachten 2010 schon kaufen. DANN wäre der Einwand mit SSD vielleicht doch gerechtfertigt.
 
L

Lubber

Gast
Perfekte Größe für einen Portablen Datenspeicher. Bleibt nur noch die Frage wieviel die Platte kosten wird.

320GB in 1,8" oder kleiner für warscheinlich unter 200€ welche SSD oder welches Flashmedium kann das?
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.219
also für 150 start preis wäre das richtig fett. 1,8 Zoll Markt schein auch langsam zuwachsen wa?^^
 
Top