Übertakten mit 400 W Netzteil

rioguevara

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
67
#1
Ich möchte mein System gern übertakten. Ich frage mich allerdings, ob das verbaute be quiet pure power 400 W Netzteil ausreicht, um Prozessor und Grafikkarte zu übertakten.

So sieht mein System genau aus:

Ryzen 5 1600, gekühlt durch Ben Nevis Advanced
Power Color Red Devil RX 580 8 GB
ASUS Prime B350 Plus
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.610
#3
Ist schon ziemlich grenzwertig, zumal das Pure Power auch nicht gerade ein HighEnd Netzteil ist.
Denke das System könnte mit moderatem OC schon so um die 350 Watt ziehen, allerdings sollte mit dem Kühler eh nicht so viel drin sein.

Also wenn du es nicht übertreibst, geht schon ein bisschen was. Also alle Kerne auf den SingleTurbo, sprich so 3,6-3,7 GHz, sollten schon noch gehen.
 

rioguevara

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
67
#4
Also wenn du es nicht übertreibst, geht schon ein bisschen was. Also alle Kerne auf den SingleTurbo, sprich so 3,6-3,7 GHz, sollten schon noch gehen.
Aber der Prozessor taktet doch ohnehin schon automatisch im Boost auf 3,6. Von daher macht das Übertakten doch nur Sinn wenn höher als 3,6 oder? Damit er unter Last höher als 3,6 taktet.

Weil im idle oder sonst nicht unter Last soll er ja ohnehin runter takten.
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.610
#5
Das stimmt leider nicht, wie du der Tabelle in diesem Test entnehmen kannst: https://www.computerbase.de/2017-04...schnitt_ryzen_5_nutzt_beide_ccx_mit_22_und_33
Auf 3,6 GHz taktet er nur, wenn maximal 2 Kerne ausgelastet sind.
Werden 3 oder mehr Kerne belastet geht es nur bis 3,4 GHz.

Theoretisch kann überall noch das XFR von maximal +100 MHz angelegt werden. Daher würde ich mal 3,7 GHz auf allen Kernen versuchen und dann schaust halt mal wie viel Spannung du dafür brauchst. Schaffst du 3,7 GHz mit unter 1,3 Volt ist das denke ich bedenkenlos.
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.420
#6
Wenn du eine CPU mittlerer Güte erwischt hast kannst du ~ 3,7 Ghz All Core bei "Standard" Spannung (~1,25 V) fahren.

So ein System mag dann bei reiner CPU Last bei 120 - 150 Watt liegen (Prime95) . Dazu kommen noch ~ 170 Watt für die 580 bei Spielelast.

Da kein Spiel die CPU in der Art wie Prime auslastet sollten da auch noch massig Reserven sein.

Also können wir festhalten: Wenn du nicht gerade 4 Ghz bei 1,4 V Spannung fahren möchtest sicher kein Problem.
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
169
#7
Hab fast ein identisches System (siehe Signatur), bei mir läuft alles ohne Probleme.
Hab auch das be quiet! Pure Power 10 400W btw

Grafikkarte habe ich manuell nicht übertaktet!
 
Zuletzt bearbeitet:

rioguevara

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
67
#8
ja habe auch erfolgreich auf 3,8 Ghz übertaktet. Taktet der bei dir im idle noch runter? Bei mir bleibt er jetzt immer bei 3,8 Ghz. Im Netz und hier im Forum habe ich dazu widersprüchliche Informationen bekommen. Einige sagen, dass sei bei OC immer so, andere wiederum, dass auch bei OC eig der normale Stromsparmodus funktionieren sollte.

Bei ASUS heißt der glaube ich EPU-Modus. Da du ja tatsächlich fast das gleiche System hat, würde mich interessieren, ob das bei dir klappt mit dem automatischen Runtertakten im idle.

Grüße,
Jonas
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
9.752
#9
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
169
#10
Falls die Frage an mich war, Ja, meiner taktet im idle noch runter.
 
Top