UNC Pfad geht, Netzlaufwerk nicht

XertoX

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
12
Hi@all
- Also ich habe einen Domänenserver(2003) und einen Client(XP).
- Auf dem Server ist eine Freigabe einer XP SP3 update.exe.
- Auf dem Client hat man keine adminrechte zum installieren von Software.

Wenn ich jetzt ein Netztlaufwerk zu dem Pfad verbinde und die .exe mit "ausführen als" starte und dann mich mit BenutzerkontomitAdminrechten@domänenname und Passwort anmelde, nimmt er den Benutzernamen an. Aber er sagt mir Pfad nicht gefunden, überprüfen sie blabla...
als Fehlermeldung.

Wenn ich jetzt aber direkt per UNC-Pfad also //Ipadresse des Servers/Freigabe/ drauf gehe
und das mit "ausführen als" mache
funktioniert es.
WARUM?!?!?!?

Kann mir das jmd erklären bzw. was an der obrigen Methode falsch ist, bzw ob was Server- oder CLientseitig falsch konfiguriert ist?

Danke schon mal.

Ups habe grade gesehn, das das hier falsch ist. Bitte verschieben, danke
 

ManOki

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.305
der UNC pfad sollte aber mit back-slash sein ... \\computername\freigabeordner

haben denn die benutzer leserechte (netzwerk und ntfs) auf die datei?
wenn du "ausführen als" mit dem admin machst, hat er normalerweise immer rechte.
 

bartio

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.282
Netzlaufwerksverbindungen sind Benutzereinstellungen.

Wenn du also als Benutzer1 das Netzlaufwerk verbindest, steht es auch nur dem Benutzer1 zur verfügung.
Nicht aber dem Admin
Und wenn du "ausführen als" machst, wird die Datei in der Adminebene ausgeführt.

Du hast nun 2 Möglichkeiten: UNC-Pfad oder du kopierst die Datei einfach auf deinen Desktop und führst sie von dort als Admin aus.
 

XertoX

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
12
@ManOki
Sry ich meinte auch \\ war nur ein tippfehler.
@bartio
Thx für die Antwort klingt ja auch logisch ne ;-) Tja windoof halt das es sich so anstellt....

Kann geclosed werden

Thx
 

.mojo

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
12.994
hmm interessant bartio.

Weißt du grad auch zufällig wie es sich verhält, wenn im Adminaccount die selbe Freigabe unter dem selben Laufwerksbuchtsaben persistent gemappt ist?
 

bartio

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.282
wenn Windows konsquent ist, dann müsste das funktionieren.
habe ich aber nie getestet, weil ich eigentlich immer mit UNC arbeite.

edit:
kann man einfach testen:
cmd als admin ausführen und dann einfach eingaben:
net use z: \\server\deinefreigabe /persistent:Yes
Schon hast du eine Netzlaufwerk für den ADmin erstellt, ohne dich erst als Admin anzumelden.
 

.mojo

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
12.994
denk ich auch. Bin aber auch zu strak ums auszuprobieren...
 
Top